ForumOnline-Shop

Author Topic: Mein Weg zum Silberlächeln  (Read 78605 times)

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #60 on: 27. December 2022, 20:05:23 PM »
Hallo wieder einmal.
Diesmal gibt es einen kurzen Zwischenbericht. Am 24.12. hat sich leider wieder mal ein Bracket gelöst. Diesmal war es das 15er. Aber ich bekam heute schon einen Reparaturtermin.
Somit wurde der Kleber vom Zahn entfernt, das Bracket neu geklebt und die Verblockung wieder angebracht.
Ich hoffe, jetzt habe ich bis Februar Ruhe. Apropos. In 3 Tagen habe ich 2-jähriges Jubiläum.

Bis bald und keep smiling!

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #61 on: 01. February 2023, 20:04:05 PM »
Hallo wieder einmal.
Heute war wieder ein Kontrolltermin. Derzeit ist der Doc etwas unschlüssig, wie er weitermachen soll. Einerseits müssen die Schneidezähne ohne Rotation weiter nach hinten geschoben werden, andererseits passt die Verzahnung oben hinten noch nicht. Um das festzustellen haben wir diesmal Röntgenbilder gemacht.
Diesmal hat er Bedenken gehabt, dass die unteren Weisheitszähne nach vorne schieben und später wieder alles verschieben können. Nach derzeitigem Stand möchte ich diese jedoch nicht verlieren. Er hat sie leicht angeschliffen, um zu sehen, ob sie wirklich wandern... Ich hoffe es bleibt alles wie es ist.
Die Verblockung wurde entfernt, ich muss wieder Gummis tragen. Diesmal von unten 3 nach oben 6 oder 7, je nachdem, ob es zu stark schmerzt.
Der Termin dauerte knapp 30 Minuten, der nächste wird in 8 Wochen stattfinden.

Bis dann oder früher
Joe

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #62 on: 29. March 2023, 20:31:04 PM »
Hallo wieder einmal.
Heute gab es wieder ein "Service", davon berichte ich euch mal.
Leider gab es eine etwas längere Wartezeit, dass ich erst 30 Min später im Sessel saß. Nach einer schnellen Reinigung und Kontrolle, ob alles noch fest ist, hat sich der Doc heute alles sehr gründlich angesehen.
Die Gummizüge haben gute Arbeit geleistet, die Verzahnung stimmt schon recht gut. Zuerst meinte er, ich solle sie nur noch nachts tragen und hat dann doch noch umgeschwenkt und sie komplett weggelassen. Er meinte, er wolle sehen, wie stabil es bleibt und deswegen den nächsten Termin in 6 Wochen angesetzt.
Unten hat sich vor dem 43er eine Lücke aufgetan, die verwendet wird, um die Schneidezähne aufzurichten. Hierfür hab ich jetzt unten erstmals eine Kette von 42 auf 44 bekommen.
Weiters habe ich oben wieder eine Kette von 7 auf 7 - rechts wurde auch der Draht etwas gekürzt.
Die Weisheitszähne sind immer noch "frei", ich hatte erwartet, dass diesmal etwas gemacht wird. Es scheint so, dass er noch abwarten will, was sich entwickelt. Nach meiner Beobachtung ist jedoch auch der verkeilte Zahn schon besser.
So, dann wars das wieder von mir.
Keep smiling with braces. Joe

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #63 on: 09. May 2023, 22:17:16 PM »
Hallo wieder einmal!

Heute war wieder ein Kontrolltermin beim KFO, diesmal war wieder die Ärztin da. Was gemacht wurde?
Die obere Kette wurde entfernt und der Bogen herausgenommen. Mit einer Schnur/Zahnseide hat die Ärztin vermutlich kontrolliert, wie die Geometrie im OK aussieht.
Da anscheinend der 2er rechts leicht verdreht ist, was mir nicht aufgefallen wäre, wurde mit einer Zange der Draht gebogen. Danach kam dieser wieder hinein, die Slots wurden geschlossen und erneut eine Kette von 7 auf 7 eingezogen. Zusätzlich bekam ich eine Kette von 1 auf 1, um die entstandene kleine Lücke zwischen den Frontzähnen zu schließen.
Im UK rechts wurde die Kette entfernt und durch eine Verblockung von 2 auf 4 gemacht.
Die Sitzung dauerte wie jedes Mal ca. 25 Minuten.
Der nächste Termin wird in 7 Wochen stattfinden, ich halte Euch auf dem Laufenden.
Joe

Offline Normalo90

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 32
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #64 on: 10. May 2023, 08:03:03 AM »
Wie lange wirst du denn noch Spangenträger bleiben?

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #65 on: 11. May 2023, 19:54:10 PM »
Ich hab gar nicht nachgefragt. Bei Behandlungsbeginn hieß es, 3 Jahre. Somit wäre es in 7 Monaten vorbei. Andererseits wurde mit den Weisheitszähnen noch nicht begonnen. Sonst ist nicht viel arg verdreht, das sollte sich also ausgehen. Eigentlich dachte ich schon vor 2 Terminen, dass die 8er bald eingespannt werden...

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #66 on: 29. June 2023, 20:52:47 PM »
Hallo wieder einmal.
Gestern hatte ich wieder einen Kontrolltermin, der diesmal etwas länger gedauert hat.
Diesmal gab es eine längere Begutachtung des Ergebnisses, es sind "nur noch Kleinigkeiten" zu machen. Es sieht so aus, als ob es bald geschafft ist.

Zu den Details:
Unten passt der rechte 1er passt nicht, weil er zu weit vorne und noch etwas schief liegt. Weiters passt die Verzahnung schon recht gut, jedoch ist rechts der Kontakt etwas früher als links. Hier wurde der Bogen entfernt, neu gebogen und von 1 bis 4 jeweils 2 Zähne verblockt. Diesmal war es anfangs etwas schmerzhaft, mittlerweile ist es erträglich. Währenddessen ist auch das 1er Bracket links herunter gegangen und musste neu geklebt werden.
Oben hab ich darum gebeten, die Enden zu kürzen, da der Draht wieder gestochen hat.
Auf die Weisheitszähne angesprochen: Die werden nicht weiter behandelt, der vormals eingewachsene Weisheitszahn soll entfernt werden, da er am voranliegenden Mahlzahn schon etwas Schaden angerichtet hätte. Er dürfte jedoch keinen Kontakt haben. Ich werde das mit meiner Hauszahnärztin bis zum nächsten Termin besprechen.

Heute, am Tag danach merke ich beim Essen auf der rechten Seite eine gewisse Schmerzempfindlichkeit, mal sehen, wie das die nächsten Tage weitergeht.
Der nächste reguläre Termin ist Ende August, ich halte euch auf dem Laufenden.

Bis bald!

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #67 on: 11. July 2023, 19:09:59 PM »
Hallo allerseits,
hier ein kleines Zwischenupdate. Gestern hatte ich einen Reparaturtermin beim KFO. Ich war mir nicht ganz sicher, ob sich wirklich ein Bracket gelöst hat, weil es sich in einer Kette befand. Auch die Assistentin war sich erst unsicher. Nach dem Entfernen der Kette hat sie es mir aber bestätigt. Wie ich es bemerkt habe? Rein optisch, da es einen halben mm weiter links war.
Also alles repariert und dann auch gleich die Kette weggelassen.
Bis zum nächsten Mal.

Offline silver-moon-2000

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 666
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #68 on: 11. July 2023, 19:50:24 PM »
Anscheinend geht es bei Dir ja recht fix, einen "Notfall-Reparatur"-Termin zu bekommen.

[...] es sind "nur noch Kleinigkeiten" zu machen. Es sieht so aus, als ob es bald geschafft ist.

Wie siehst Du das: Froh, es hinter Dich gebracht zu haben oder traurig, dass es vorbei ist? Bei mir war es damals eine Mischung aus beidem.

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #69 on: 15. July 2023, 10:28:16 AM »
Hallo!
Über diese Frage hab ich mir noch keine Gedanken gemacht. Es gibt Tage, da denke ich mir, dass die Zahnseide sehr umständlich ist. Ohne Spange geht das Putzen wesentlich schneller. Außerdem wären ein paar Nüsse auch wieder einmal gut...
Andererseits stört mich die Spange im Alltag eher wenig. Also es hat alles 2 Seiten.

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #70 on: 26. August 2023, 08:44:55 AM »
Hallo wieder einmal.
Am Mittwoch war wieder ein Kontrolltermin. Diesmal hab ich mit dem Doc ein paar Details besprochen, die mir noch nicht ganz gefallen.
Mein oberer rechter 1er steht seit der letzten Reparatur etwas schief. Er hat das Bracket neu geklebt.
Weiters ist die Lücke zwischen den 3ern und dem 5ern oben (wo der 4er entfernt wurde) zu groß. Ich bekam wieder eine Kette.
Außerdem sind noch vertikale Lücken sichtbar. Der Doc meinte, das wird sich noch ändern.
Diesmal gab es oben einen neuen Bogen. Während dieser eingepasst wurde ist dann das Bracket 2 rechts abgegangen. Alles in Allem dauerte der Termin diesmal ca. 50 Minuten.
Der Doc meinte auch, dass vor Weihnachten die Spange raus ist.
Bis zum nächsten Mal in ca. 4 Wochen.

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #71 on: 15. September 2023, 17:42:14 PM »
Hallo wieder einmal.
Heute hatte ich die Weisheitszahn-OP. Links oben ist der 8er somit weg.
Der Eingriff war recht schnell erledigt (20min), jedoch war die Spritze etwas unangenehm, weil in seltenen Fällen der Nerv getroffen werden kann.
Zuerst schreckt man sich, aber es lässt schnell nach.
Bis zum nächsten Mal.
LG

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #72 on: 24. September 2023, 00:01:56 AM »
Hallo wieder einmal, diesmal mit etwas Verspätung.
Letzten Mittwoch war ich wieder beim Kontrolltermin. Diesmal dauerte es etwas länger, u.a. weil ein Kind auch eine Spange bekam.
Was bei mir diesmal gemacht wurde:
Die Kette im OK wurde entfernt, dabei fiel auf, dass (wieder einmal) ein Bracket runter gegangen ist. Diesmal war es das 5er oben rechts. Nach der Reparatur wurde auch der obere Bogen manuell vom Doc gebogen und wieder eingebaut. Zwischenzeitlich wurden auch die Slots gereinigt.
Danach bekam ich noch eine Verblockung oben zwischen 3 links und 3 rechts.
Im UK bekam ich auf den 5ern zusätzliche Häkchen, da diese auf den Brackets nicht vorhanden waren. Dort muss ich ein Dreieck spannen: Unten 4-5 auf oben 5, auf beiden Seiten, um die vertikalen Lücken zu schließen. Mit den zusätzlich angebrachten Häkchen bin ich nicht besonders zufrieden, da diese recht fragil erscheinen und auch nicht ganz so fest sind. Ich fürchte, ich muss nächste Woche nochmal zum Doc, da es sein kann, dass sich bald etwas löst...
Auf jeden Fall scheint es dem Ende zuzugehen. Der nächste "offizielle" Termin ist in 4 Wochen, dann werden wir wohl bald den Termin zur Entfernung vereinbaren.

Bis demnächst und alles Liebe!

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #73 on: 22. October 2023, 20:02:55 PM »
Hello again,
diesmal kommt mein Bericht leider etwas verspätet, aber hier ist er.
Am letzten Mittwoch hatte ich einen Kontrolltermin.
Diesmal lief es sehr unspektakulär ab. Da unten rechts das Häkchen locker geworden ist, hab ich das der Assistentin gesagt. Diese hat auch wie jedes Mal überprüft, ob noch alle Brackets fest sind. Dann kam der Doc, mit ihm hab ich auch über den etwas längeren 1er rechts oben gesprochen. Er meinte, dass der linke 1er etwas mehr "abgeknabbert" sei als der rechte und dass beim Polieren dann alles perfekt werde. Nach der Reparatur des Häkchens gab es noch eine Besprechung im Besprechungsraum.
Dort hat mir dann der Doc angekündigt, dass wir einen Termin ausmachen müssten, um mich von der Spange zu befreien. Dies wird am 15.11. stattfinden. Weiters besprach er mit mir die Phase der Retention. Unten bekomme ich einen innenliegenden Draht, wofür ein kleiner Innenabdruck gemacht wurde. Für oben wird es eine Schiene sein, die ich 1 Jahr lang nachts tragen muss. Während dieser Zeit wird es weitere Kontrolltermine geben, um das Ergebnis zu kontrollieren, bis die Zähne wieder fest im Kiefer verankert sind.
Es geht somit in die letzte Runde, beim nächsten Mal schreibe ich wohl ohne Spange.
Bis dahin alles Liebe!

PS: Falls Ihr Fragen habt, einfach mal einen Kommentar hinterlassen.

Offline joerider

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Gender: Male
Re: Mein Weg zum Silberlächeln
« Reply #74 on: 30. October 2023, 23:13:40 PM »
Hallo wieder einmal!
Kurzes Update von heute: Mir ist vorige Woche aufgefallen, dass die Lücke links, wo früher der 4er war, wieder größer geworden ist. Das merkte ich beim Verwenden der Zahnseide. Deswegen hatte ich einen Termin für heute ausgemacht.
Der Doc hat es kurz angeschaut und es für gut befunden, dass ich den Termin ausgemacht habe. Anscheinend ist der Kieferknochen noch nicht ganz so stabil, wie er sein könnte. Deswegen verschiebt sich dort leichter etwas. Aus diesem Grund ist die Verblockung oben wieder weggekommen und ich habe erneut eine Kette von 7 auf 7 bekommen.
Auf die Frage, wie es mit dem Abnahmetermin in ca. 2 Wochen steht, meinte er, dieser bleibt. Die Gummis soll ich weiter verwenden, obwohl ich mir noch nicht sicher bin, ob ich heute nicht aussetze, da ich so schon leichte Schmerzen habe. Ich konnte gerade nicht mal ein dünnes Stück Schoko ohne Schmerzen essen.
Alternativ könnte ich auch einen weicheren Gummi einsetzen. Ich werde das in den nächsten Minuten entscheiden.
Morgen sieht alles sicher wieder ganz anders aus. Also abwarten und Tee trinken...

Alles Liebe und bis bald!