ForumOnline-Shop

Author Topic: Was die Spange so weiter bewirkt...  (Read 9983 times)

schlaudi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« on: 23. October 2005, 16:00:20 PM »
Hi,

ich habe doch heute mal wieder die Digicam bemüht:


direkt nach dem Einsetzen am 15.09.2005


das war so zwei Wochen danach, am 01.10.2005


und das heute, also am 23.10.2005, reichlich einem Monat, nachdem es losgegangen ist. Nun man sieht, dass sich was ändert. Irgendwelche Lücken zwischen den 1ern und 2ern, die vorher nicht waren *ggg* Ich hoffe mal die bleiben nicht. Ansonsten hält sich die Umwelt einigermaßen mit irgendwelchen Äußerungen zurück, weh tuts auch nicht, nur die Zähneputzerei nervt. In zwei Tagen muß ich wieder zum Kfo. Mal sehen was die da macht. Auf jeden Fall soll ja der Palatinalborgen, also im Gaumen von 6er zu 6er rein. Vielleicht kommt ja auch ein neuer Draht rein? Aber der alte gefällt mir eigentlich, hat ja auch 64,00 € gekostet ;-)

schlaudi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #1 on: 31. October 2005, 18:10:41 PM »
So, ich war diese Woche wieder mal beim Kfo. Siehe da, der Draht bleibt noch ne Weile drinne, naja für das Geld... Dafür habe ich jetzt besagten Palatinalbogen drinne:



Das Teil nervte am Anfang schon ganz schön. Die Zunge tat ordentlich weh und den Speisefluß behindert es auch ganz schon. Zwischen Gaumen und dem Bogen ist Platz. So können sich dort alle möglichen Sachen festsetzen. Besonders früh hat man ein tolles Muster auf der Zunge... *gg*

Außerdem hat sie mir die Frontzähne mit so einem Darht zusammengebunden, damit die Lücke dort nicht noch größer wird. Naja wenns hilft:


Offline droll95

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #2 on: 31. October 2005, 21:43:39 PM »
du hast einen besonderen kunst-ästhetischen-zahnklempner erwischt. und fotos machst du auch vorbildlich. ich warte genießerisch auf die nächsten behandlungsschritte, das glaube mir!
d.

schlaudi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #3 on: 02. November 2005, 08:32:58 AM »
Hi, naja ob der kunst-asthetisch ist weiß ich nciht so recht. Auf jeden Fall fühle ich mich gut aufeghoben und bin auch schon auf das Ergebnis statt. Vorher kommt aber noch eine Weile der Bahandlung. Nun mal sehen wie sich das so weiter eintwickelt. Ich werde gelegentlich weiter berichten. Das nächste mal muß ich Anffang Dezember hin. Dann kommt glaube ein neuer Bogen rein. Im UK passiert aber immernoch nichts. Das vergaß ich doch glatt zu fragen, wann da was losgeht...

Chrissi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #4 on: 05. November 2005, 01:04:41 AM »
Man, dieser Bogen am Gaumen da sieht ja böse aus. Vor allem dass der nur mit Gummis festgemacht ist? Wenn der da mal rausflutscht AUA ^^

Aber man seht schon ziemliche Veränderung find ich. Bei mir gings am Anfang auch so schnell, aber dann wurd es immer langsamer :(
Das mit dem Draht auf den Frontzähnen is natürlich doof, hatte das auch mal, da bringen einem dann auch die teuren Keramikbrackets nix :(

Schön zu sehn dass ich nich die einzige bin bei der sich die Gummis schnell verfärben ^^ Aber dein KFO scheint da öfter zu wechseln als meiner (von wegen bei jedem Termin PAH DIE SEHN DOCH NOCH GUT AUS *kotz*)

Naja Frage:
Wie schaffst du es so gute Fotos von deinen Zähnen zu bekommen? Bei mir wird das nie was :(

Viel Erfolg noch, freu dich schonmal auf den ersten Bogenwechsel ^^
Ich hab´s zum Glück bald geschafft.

schlaudi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #5 on: 05. November 2005, 08:14:32 AM »
Hi,

der Bogen ist nicht nur mit Gummis festgemacht. Das sieht nur so aus. Der ist in die Molarenschlösser gesteckt, so wie bei einem Headgear. Die Gummis sichern den ganzen Spaß nur zusätzlich.

Bis jetzt habe ich noch die ersten Gummis. In der Praxis haben die aber gesagt, dass sofort sagen soll, wenn ich neue haben will, oder wenn sie die Zähne reinigen sollen. Da hatte ich aber bis jetzt keine Lust drauf.

Und die Fotos, naja mit der Digicam und Makromodus vor dem Spiegel... Allerdings wird bei weitem nicht jedes. Da sind immer viele unscharf. Ich glaube von fünfen ist eines brauchbar. Ich habe mir aber vorgenommen den Behandlungsverlauf für mich selber ein bischen zu dokumentieren.

Auf den ersten Bogenwechsel bin ich jetzt schon gespannt. Naja, ist erst Anfang Dezember. Der erste Bogen war dann bei mir fast drei Monate drinne und sechs sollen noch rein :cry: Im UK ist ja noch garnichts losgegangen. Da steht mir noch einiges bevor...

Chrissi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #6 on: 05. November 2005, 18:35:04 PM »
Ich hab auch erst nach ewigkeiten den zweiten Bohen bekommen, umnd jetzt bekomm ich ungefähr jede 2te Sitzung nen neuen.

Mit den Gummis klappt es bei meinem KFO garnicht, er wechselt sie nur sehr selten, auch wenn ich sage ich hätte gerne neue, sagt er dass ginge nicht weil dann der Druck auf die Zähne zu groß wäre *kotz*

Hab mir das mit dem Dokumentieren am Anfang auch vorgenommen... naja jetzt nach knapp 2 Jahren habe ich nur die Fotos von ganz am Anfang ^^

Bohenwechsel ist schon was tolles, am Anfang musste bei mir Ewigkeiten am Draht rumgebogen werden, es hat immer lange gedauert, mittlerweile kommt nurnoch die ein oder andere Schlaufe rein, und fertig ;)
Vor allem hat man danach immer das Gefühl: Juchu jetzt bin ich wieder nen Schritt weiter ;)

Kauf dir aber schonmal vorsichtshalber was weiches zu essen, beim Einsetzen der Spange tat es bei mir überhaupt nicht weh, das kam erst mit den ersten Bogenwechseln.
Unterkiefer ging zumindest bei mir viel schneller als Oberkiefer, UK ist schon seit bestimmt nem Jahr immer ein ganz gerader Bogen drin :) Vielleicht wird dir so ja einfach nur das unnütze tragen erspart!

schlaudi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #7 on: 07. November 2005, 08:25:37 AM »
Hi, ja mit dem UK könntest Du recht haben. Allerdings ist meine Zahnstellung so, dass ich mir im Moment ständig auf die Brackets im UK beißen würde. Die Kieferorthopädin meint, dass da erst Platz werden müßte. Na sie wird ja wissen was sie tut.

Mit den Schmerzen, na das lasse ich einfach mal rankommen. Ich glaube nicht, dass dies so schlimm wird. Wenn man es genau betrachtet, ist doch das meiste was wir heutzutage zu uns nehmen eh weich...

Chrissi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #8 on: 16. November 2005, 19:40:56 PM »
Also ich hab während meiner Behandlung immer mal unten auf die Brackets gebissen so dass ich an den Backenzähnen keinen Kontakt hatte...

Sicher dass du da überhaupt was bekommst?


Mein KFO hat mir gestern das Ende meiner Behandlung angekündigt  :D  :D  :D  das heißt ich krieg sie noch vor meinem 18ten raus, ich bin so happy seitdem ^^

schlaudi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #9 on: 16. November 2005, 20:12:15 PM »
Hi, also der UK kommt auch noch drann, und ein Herbstcharnier. Da bin ich mir sicher. Bis dahin ist es aber noch ein Stück hin. Am Montag ist erstmal ein Gummi vom Palatinalbogen weggeflogen. Also bin ich zur Kieferorthopädin und die hat die  Chance meiner Anwesenheit gleich ausgenutzt und einen neuen Bogen eingesetzt und die Frontzähne mit noch mehr Zickzackdrähten zusammengezogen. Ergebnis: es tut ganz schön weh und sieht so aus:


Chrissi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #10 on: 17. November 2005, 22:18:16 PM »
Also bei dir scheint das irgendwie alles viel schneller zu gehen als bei mir ^^ Ich bekomme nur alle halbe ewigkeit mal neue Bögen, am Anfang fast nie hatte ich so das Gefühl. Und die Veränderungen die man bei dir sieht sind echt extrem.
Ich hatte nur nicht so viel extra-Zeugs wie Palatinalbogen oder Herbstscharnier...
Aber vom alleinigen Bewegungshergang glaube ich geht es bei dir viel schneller als bei mir, bei mir waren MIND 2 Jahre vorrausgesagt, und das wird sehr gut eingehalten, also hast du ja vielleicht das Glück und es geht viel viel schneller ^^

Find es schon fast unverschämt dass man da solche Veränderungen sieht, bei mir sahs erst nach ewigkeiten einigermaßen gut und gerade aus ^^

schlaudi

  • Guest
Was die Spange so weiter bewirkt...
« Reply #11 on: 17. November 2005, 22:31:03 PM »
Naja, am Anfang geht es glaube immer schneller. Bei mir steht aber "Umformung" in hohem Umfang in OK und UK an. Ich vermute mal, es wird eine Zeit kommen, wo man dann kaum noch was sieht. Die Kieferorthopädin meinte beim letzten mal: "Hier muß sich noch viel tun." Vor allem sollen die Frontzähne weiter vor. Das sieht man auf den Fotos von vorne nicht so.

Sei froh, das Du kein "Extrazeugs" hattest. Der Palatinalbogen ist echt nervig - der behindert jeden Essensfluß und sorgt für ein tolles Muster auf der Zunge *gg*

Und gut und gerade, ich glaube davon bin ich noch weit entfernt. Bei mir soll die Behandlung jetzt noch 10 Quartale gehen, also noch 2,5 Jahre... Der nächste Termin ist auch erst wieder Ende Januar...