ForumOnline-Shop

Author Topic: Ideen gesucht  (Read 1140 times)

Offline domreuter

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 242
  • Gender: Male
Ideen gesucht
« on: 14. August 2018, 16:07:07 PM »
Hallo zusammen,

nachdem mir kürzlich mein UK-Retainer (kein Fake, sondern tatsächlich nach der festen Spange vom KFO angefertigt) gebrochen ist, wird es nun Zeit für meine erste Bestellung im Shop. Dafür suche ich im Moment nach Ideen, die den Retainer im Sinne der Vorliebe für Zahnspangen interessanter macht, ohne aber die Alltagstaugilchkeit zu sehr zu stören. Wie gesagt, der Retainer soll tatsächlich der Retention dienen und ohne große Einschränkungen jede Nacht getragen werden.

Den Kunststoff plane ich 2-3 mm dicker anfertigen zu lassen als üblich, einfach damit der neue retainer nicht auch wieder irgendwann bricht - auch wenn der jetzt gebrochene immerhin 20 Jahre gehalten hat. Der alte hat eine Dehnschraube, bei der bin ich froh, wenn ich sie los bin. Keine Ahung, warum meine KFO damals eine hat einarbeiten lassen, aber die Schnittkanten um die Schrauben rum waren teilweise recht scharfkantig. Werde mir auf jeden Fall Headgearröhrchen gönnen, zum einen um schon mal, wenn auch im UK, Headgear tragen zu können, bis ich mir irgendwann auch einen neuen OK-Retainer gönne, zum anderen aber auch für die Option, mal einen Lipbumper zuzukaufen.

Jetzt aber zur ursprünglichen Fragestellung: Habt Ihr Ideen für kleine, eher unauffällige Ergänzungen, die das Tragen interessanter machen, aber eben nicht dazu führen, dass ich die Spange nur noch als Fetischobjekt, aber nicht als echten Retainer tragen kann?

Danke und Grüße

Dominik

Offline Christian

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 260
  • Gender: Male
Re: Ideen gesucht
« Reply #1 on: 14. August 2018, 16:26:39 PM »
Du könntest den Labialbogen ( Frontzähne) mit verschiedenen Schlaufen biegen lassen.
Also ein M aufrecht oder liegend, hat die Funktion einer Feder.
Dazu noch mehr Halteelemente wie 4 Adamsklammern  und wo noch Platz Dreiecksklammern.
Hat keine Auswirkungen oder Einschränkungen, nur mehr Metall.
 Wer Spott und Ironie in meinen Beiträgen findet darf behalten was er findet ;-)

Offline Christian

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 260
  • Gender: Male
Re: Ideen gesucht
« Reply #2 on: 14. August 2018, 18:56:50 PM »
Pelotten könnest du auch noch machen im Unterkiefer
 Wer Spott und Ironie in meinen Beiträgen findet darf behalten was er findet ;-)

Offline domreuter

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 242
  • Gender: Male
Re: Ideen gesucht
« Reply #3 on: 21. August 2018, 22:31:48 PM »
Hallo Christian,

danke für die Ideen, etwas zusätzlicher Draht könnte es wirklich werden. Wobei der "originale" Reateiner auch schon zusätzliche Schlaufen im LabO hat, die ich auf jeden Fall wieder haben mag. Pelotten sind gerade auch sehr reizvoll, allerdings steht da in der Beschreibung des Shops, dass diese die Lippen abhalten. Das würde aber bedeuten, dass sie Kräfte der Lippen aufnehmen und an die Zähne weiterleiten - was für regelmäßiges Tragen natürlich ungünstig wäre. Für diesen Zweck wollte ich mir eher später noch einen Lipbumper für die Headgearröhrchen bestellen - oder auch 2 mit verschiedenen Abständen. Werde da aber mal beim Shop anfragen, was da geht...

Hat da jemand Erfahrungen zur Frage Pelotten oder Lipbumper?

Grüße

Dominik

Offline blue_bio

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 120
  • Gender: Male
Re: Ideen gesucht
« Reply #4 on: 22. August 2018, 07:56:18 AM »
Du könntest den Labialbogen vorne doppelt (oder dreifach?) führen lassen. Hab ich bei meiner Wxpanderplatte

Offline domreuter

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 242
  • Gender: Male
Re: Ideen gesucht
« Reply #5 on: 03. September 2018, 17:12:24 PM »
Auch das eine feine Idee - das Ergebnis ist ja im Titelbild des Forums zu bestaunen. Das habe ich für den späteren Ersatz des OK-Retainers vorgesehen, der UK-Retainer hat aber schon solche Schlaufen im Bogen - die der neue auch wieder haben soll - dass er mir mit noch mehr Draht im Eckzahnbereich doch etwas überfrachtet vorkäme.

Wunschausführung wäre im Moment folgende:

UK-Retainer Standard, der Kunststoff rundum 2-3mm dicker als normal ausgeführt, Labialbogen von Außenkante Eckzahn bis Außenkante Eckzahn, U-Schlaufen mit zusätzlichen waagerechten Schlaufen um die Eckzähne, Adamsklammern um 4er und 6er oder 5er und 7er, (keine 8er vorhanden) Headgearröhrchen an den hinteren Adamsklammern, dazu eine Pelotte, allerdings so ausgeführt, dass sie am Zahnfleisch anliegt und keine Kräfte von der Lippe aufnimmt. (Dafür kann ich ja immer noch den erwähnten Lipbumber nachkaufen...)

Leider bin ich mit den im Shop hinterlegten Aufpreisen für Abdruckset und Headgearröhrchen schon knapp unter dem angepeilten Budget, so dass ich wohl für die Wunschausstattung doch noch ein paar € werde drauflegen müssen. Leider habe ich vom Shop auf meine Anfrage vor zwei Wochen noch keine Antwort. Vielleicht reagiert der Shop Techniker ja hier?

Kann jemand vor- und Nachteile der beiden Varianten für Adamsklammern (4er und 6er bzw. 5er und 7er) nennen? Sind z.B. Headgear-Bögen üblicherweise für Röhrchen auf Höhe der 6er ausgelegt?

Dann noch eine ganz andere Frage - habe bei Ebay Headgearbögen gefunden, denen auf der Abbildung der Omega-Loop fehlt. Kennt jemand so etwas? Sind die dann zum selberbiegen, oder haben die andere Stopp-Mechanismen?

Danke und Grüße

Dominik