ForumOnline-Shop

Author Topic: Wer weiß (inzwischen) was zu Crozat-Behandlung?  (Read 9516 times)

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7042
Re: Wer weiß (inzwischen) was zu Crozat-Behandlung?
« Reply #15 on: 12. February 2012, 14:19:41 PM »
@ laluna:
Wie würdest du es nach einigen Wochen Erfahrung beurteilen? Wie geht es mit der Behandlung, wie kommst du mit den Geräten zurecht?

Offline laluna

  • Member
  • *
  • Posts: 28
Re: Wer weiß (inzwischen) was zu Crozat-Behandlung?
« Reply #16 on: 14. February 2012, 20:35:49 PM »
Hallo,

gut das du das ansprichst, Ingo: neuer Stand ist interessant!

Funktioniert gut mit den Crozat-Spangen. Ich komme auf an die 20 Std Tragzeit pro Tag. Tragen sich immer noch sehr bequem, meistens merk ich´s schon gar nicht mehr. Nur, dass man sie zum Essen rausnehmen muss, nervt ein bisschen, da ich dauernd was zwischendurch esse.

Die Zähne wackeln zwischenzeitlich immer mal wieder ganz schön. Sieht erschreckend aus, wenn ich mir das genau im Spiegel anschaue, ist aber ja ganz normal.
Neulich hatte ich einen ganz schönen Motivationshänger, weil ich keine Veränderung sehen kann, Aber ja dauernd spüre, wie Druck da ist, die Zähne bisschen wackelig sind und empfindlich.

Letztlich habe ich selbst Abdrücke mit Alginat und Gips gemacht und das Ganze mit dem Originalabdruck, den ich habe, verglichen. Das war super! Es hat sich ziemlich was getan. Die Seitenzähne, die ja zur Zeit einzig behandelt werden, haben sich um mehrere Zehntel-mm verschoben. Manche mehr, manche weniger. Sogar ein 6er hat sich um 0,3mm verschoben...  Man sieht in der Draufsicht richtig, wie die Zahnlinie etwas anders ist.

Bin guter Dinge, dass das was wird!

Und alles ohne voluminöse Apparaturen im Mund. ( s. Beiträge "was sind die gesündesten Spangenarten ....). Keine Ahnung, ob es die gesündesten sind.
Aber es hat noch keiner bemerkt, dass ich fast immer Zahnspangen trage. Und da man es fast nicht sieht und fast nicht hört, hab ich das auch nicht angesprochen. Hihi.

Später, wenn noch mehr Drähte drangelötet werden, kann das anders sein, ich wart´s einfach ab.
 
Lg Laluna

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7042
Re: Wer weiß (inzwischen) was zu Crozat-Behandlung?
« Reply #17 on: 16. February 2012, 22:31:55 PM »
Danke für den Bericht!

Das ist ja wirklich schön, dass die Behandlung für Dich so gut abläuft! Wenn Du die Klammern fast immer drin hast und das Tragen als "sehr bequem" empfindest, was willst Du mehr?

Neulich hatte ich einen ganz schönen Motivationshänger, weil ich keine Veränderung sehen kann, Aber ja dauernd spüre, wie Druck da ist, die Zähne bisschen wackelig sind und empfindlich.

Wenn es auch unangenehm ist, so hat der Druck doch auch sein Gutes: Er gibt Dir Motivation, denn er zeigt, dass das Gerät auf die Zähne drückt und diese bewegt. Einfach immer tragen! :)

Offline laluna

  • Member
  • *
  • Posts: 28
Re: Wer weiß (inzwischen) was zu Crozat-Behandlung?
« Reply #18 on: 25. September 2012, 19:23:53 PM »
@kreide
Dr. Crozat hat die Spangen auch immer zum Essen tragen lassen. Das war ihm ganz wichtig.
Das kann nicht sein. Durch die Bauweise der Crozatspangen gibt es Drähte zwischen den Backenzähnen, wie bei Platten auch. Die stören beim Kauen und würden sich abnutzen, das heißt, man würde den Draht durchkauen nach und nach. Und man würde mit den enromen Kräften, die man beim Kauen aufbringen kann, die Spange verbiegen.
Jeder, der schon einmal eine lose Spange hatte, wird die Gefahr kennen.

Offline laluna

  • Member
  • *
  • Posts: 28
Re: Wer weiß (inzwischen) was zu Crozat-Behandlung?
« Reply #19 on: 25. September 2012, 21:49:04 PM »
Erfahrungswerte vom Crozat-tragen:

Geht gut! Es bewegt sich was, die Seitenzähne sind alle 3 mm auseinandergewandert, es gibt mehr Platz! Es ist immer noch so komfortabel wie zu Beginn, ich bin begeistert. Bin mir nur nicht sicher, ob alle weiteren erforderlichen Zahnbewegungen auch damit zu schaffen sind. Ich hoffe, dass die Crozats zumindest im Groben Vorarbeit leisten.
Nur Geduld. Die muss man mitbringen.

Aber: keine Einschränkungen, Lachen wie immer, Putzen wie immer, Essen wie immer, keine wunden Stellen im Mund, ich seh so schön aus wie immer 8), Sprechen wie immer, keiner hat´s gemerkt und somit hat es keinen interessiert.
Scheint aber eh für die meisten kein interessantes Thema zu sein.

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7042
Re: Wer weiß (inzwischen) was zu Crozat-Behandlung?
« Reply #20 on: 25. September 2012, 22:11:31 PM »
Selbst wenn nicht alles mit Crozat-Geräte zu schaffen ist, so ist es doch schön, dass zumindest ein größerer Teil deiner Behandlung damit möglich ist.

Sicherlich gibt es viele andere Patienten, bei denen Crozat-Geräte auch sinnvoll wären. Wenn sie so wenige Einschränkungen mit sich bringen, wie du beschreibst, dann sollten sie eine größere Verbreitung und einen höheren Stellenwert haben. Leider aber werden wohl meist nur die Standardmethoden angeboten. Wieviele Erwachsene verzichten auf eine Behandlung, weil sie feste Spangen grundsätzlich ablehnen, dabei könnte ihnen mit einer Crozatbehandlung vielleicht geholfen werden.