ForumOnline-Shop

Poll

Stb light lingual oder Damon 3? Ratlos!

Stb light lingual
0 (0%)
Damon 3
2 (100%)

Total Members Voted: 1

Author Topic: Stb light lingual oder Damon 3? Ratlos!  (Read 1904 times)

vegaz

  • Guest
Stb light lingual oder Damon 3? Ratlos!
« on: 22. October 2011, 12:44:39 PM »
Hallo Leute,

ich bin neu hier und hab ein paar Fragen. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich (m) bin 31 Jahre alt und habe einen Kreuzbiss. Die Zahnmitte ist versetzt und ich habe leicht Kiefergelenksbeschwerden. Zudem hat sich leider durch das schiefe beissen auch der Kieferknochen leicht verformt, so dass eine leicht Asymmetrie im Gesicht entstanden ist. Ich hatte bereits vor ca. 8 Jahre eine feste Spange im OK (so ein Metallbogen am Gaumen). Hat auch kurz Zeit funktioniert. Mein Kiefer wurde gerader, ich konnte sogar wieder besser Atmen, da sich meine Nasenscheidewand wohl angepasst hat. Leider wurde das nur im OK gemacht und nach abnehmen der Spange erfolgte keine Nachbehandlung (mein jetztiger KO schlug die Hände über dem Kopf zusammen). Naja jetzt will ich es nochmal versuchen, aber richtg!!!

Ich war jetzt beim KO und habe mich beraten lassen. Da keine Operation zur Behandlung nötig ist muss ich die ganze Aktion "natürlich" selber zahlen.

Mein KO rät mir zum Damon System was für mich allerdings nicht wirklich in Frage kommt, da sichtbar. Ich arbeite in einer Agentur und achte auch sonst sehr auf mein Äußeres. Ich glaube ich hätte ziemliche Probleme mit einer sichtbaren Klammer.

Jetzt habe ich bereits unterschiedliche Meinungen über Incognito und stb gelesen. Mein KO macht soweit ich weiss nur stb.

Mich verunsichert allerdings nur das mein KO sagt das Damon weitaus besser wäre als linguale Systeme und stellt es mehr oder weniger aus seiner Erfahrung her als das "Non puls ultra" dar.

Es sei schonender, schneller und vorallem würde es das Knochenwachstum mehr anregen und fördern. Die Durchblutung sei besser und der Kieferknochen kann sich leichter anpassen als bei herkömmlichen Systemen wo durch mehr Druck und Reibung Zähne und Kiefer in eine Position "gezwungen" werden.

Jetzt habe ich natürlich Angst, das ich mich für ein System entscheide was schlechter ist :(

Wie sind eure Erfahrungen. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könnt, ich solls mich zum 24.10.11 entscheiden welche Variante ich nehme. Abdrücke und Röntgenaufnahmen wurden schon gemacht.

Vielleicht hat er einfach auch nur einen guten Deal mit den Damon Lieferanten und macht einen besseren Schnitt. Ich weiss es leider nicht.

Schöne Grüße und vorab vielen Dank
Dan

Offline Fuchtel

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 109
  • Gender: Male
Re: Stb light lingual oder Damon 3? Ratlos!
« Reply #1 on: 22. October 2011, 17:04:01 PM »
Hallo,

ich rate Diir zu dem, was am besten hilft:

Also: Damon 3

Gerade wenn Du, wie Du schreibst, auf Dein auseres achtest, ist es doch sinnvoll ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.
Auch wenn Du in einer Argentur (Für was?) arbeitest, wird jeder vernünftiger Kunde / Klient, wenn er Deine Spange sieht, es akzeptieren, daß Du in de4inem Alter etwas für Dein Äußeres tust.

Also keine falsche Eitelkeit vorschieben und nimm daß beste, was Dir am besten und am schnellsten hilft!

Fuchtel