ForumOnline-Shop

Author Topic: Fullbands heute noch üblich - oder - alter Film?  (Read 3050 times)

Offline silver-moon-2000

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 232
Fullbands heute noch üblich - oder - alter Film?
« on: 27. May 2014, 21:11:14 PM »
Hallo zusammen,

wie man hier: http://anonym.to/?http://www.zahnarztpraxis-drnaser.de/7887_Kieferorthop%C3%A4die.html sehen kann, werden in dem Film einige Patienten und deren Behandlung vorgestellt.

Was mir auffällt, ist die Tatsache, dass praktisch überall Fullbands zum Einsatz kommen.
Da ich mir nicht vorstellen kann, dass das, außer in besonders schweren Fällen, heute noch so gehandhabt wird (und die Kleidung der Leute teilweise etwas "betagt" aussieht), komme ich zu dem Schluss, dass das Filmchen schon einige Jahre auf dem Buckel hat.

Warum aber benutzt ein KFO dann heute noch so einen Film, um eben die KFO den Patienten in spe (bzw. deren Eltern) nahezubringen.
Vergrault man damit nicht eher die normalen Leute, wenn sie sehen, was da auf sie selbst bzw. die Spösslinge zukommt?

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7042
Re: Fullbands heute noch üblich - oder - alter Film?
« Reply #1 on: 27. May 2014, 22:17:48 PM »
Alter Film, ganz klar.

Warum aber benutzt ein KFO dann heute noch so einen Film

Gedankenlosigkeit, Betriebsblindheit.

Offline surferboy-D

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 147
Re: Fullbands heute noch üblich - oder - alter Film?
« Reply #2 on: 27. May 2014, 23:57:23 PM »
Der Film muss uralt sein...leider...

Offline Roger

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 244
Re: Fullbands heute noch üblich - oder - alter Film?
« Reply #3 on: 28. May 2014, 14:05:18 PM »
Wird vielleicht auch daran liegen, dass es auf dem Film kein Copyright mehr gibt....

Offline 8749

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 80
Re: Fullbands heute noch üblich - oder - alter Film?
« Reply #4 on: 10. March 2015, 01:23:16 AM »
naja nicht grade vertrauenswürdig sowas auf der Website... vielleicht hat der das ja einfach noch garnicht mitbekommen das sich vor 40-50 Jahren ein wenig was geändert hat... ???

Offline Labialbogen

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 188
Re: Fullbands heute noch üblich - oder - alter Film?
« Reply #5 on: 10. March 2015, 06:17:37 AM »
Ich finde diese Filme immer goldig, erinnert mich sehr an damals, als die Filmrolle in den Projektor eingelegt wurde und man spannend zusah  was die Die Bundesfilmleihstelle für uns Schüler bereit hielt.
Als Das Licht aus war im Klassenzimmer hörte man neben dem surren des Projektors das (schrüüürfff) einiger Klassenkameraden.

Offline jean

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 31
  • Gender: Male
Re: Fullbands heute noch üblich - oder - alter Film?
« Reply #6 on: 07. December 2015, 20:29:25 PM »
@8749: Also 40-50 Jahre ist natürlich maßlos übertrieben, aber seit ungefähr 25 Jahren sind Multibandapparaturen endgültig aus den Kfo-Praxen Mitteleuropas verschwunden. Viel zu zeitaufwendig, daher wenig gewinnbringend, schlechte Erfahrungen mit den Folgen eingeschränkter Mundhygiene und deren insbesondere parodontalen Folgen, wegrationalsiert! Brackets gehen schneller rein und raus, sind unauffälliger, man hat eine bessere Akzeptanz von seiten der Patienten und geringere Zahnfleischprobleme, aber nicht selten hinterher weiße Flecken insbesondere auf Kinderzähnen, um die Stelle herum, wo mal die Brackets klebten, also im Bogenschatten. Und es gibt immer noch genug Kieferorthopäden, die schlechte Mundhygiene nicht als Grund ansehen, eine Behandlung notfalls abzubrechen, wenn die Compliance nicht stimmt.

Die Fake-Spangenträger hätten es natürlich leichter, wenn sie Fake-Fullbands hätten, weil, wenn die die exakt die richtige Größe haben, auch beim Essen drinbleiben können  ;D


Offline Chris-Fan

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 42
Re: Fullbands heute noch üblich - oder - alter Film?
« Reply #7 on: 20. January 2018, 18:34:40 PM »
Ich glaube, Multiband ist verschwunden - maximal die Metallbänder um die 7er bzw. 6er gibt es noch - das ist eigentlich auch Multiband, aber hat ja Gründe warum das an den Backenzähnen so macht