ForumOnline-Shop

Author Topic: Ende 20 nochmal Bionator  (Read 11379 times)

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Ende 20 nochmal Bionator
« on: 22. November 2012, 18:02:36 PM »
So, verehrte Forengemeinschaft, ich habe ja früher schon öfter in dem einen oder anderen Thread angemerkt, dass ich gerne nochmal die von der Jugendbehandlung übrig gebliebenen Sachen behandeln lassen würde. Da Brackets für mich aber eigentlich nur die allerletzte Wahl gewesen wären, gestaltete es sich natürlich schwierig einen Behandler zu finden der Erwachsenen-KFO auch herausnehmbar macht. Bekanntermaßen ist das ja mehr als unüblich.

Mein Hauptproblem ist, dass ich nach einer nicht ganz zu Ende geführten Behandlung in der Jugend noch einen Tiefbiss übrig behalten habe, der sich zunehmend in den Kiefergelenken bemerkbar macht. Daneben stören mich auch ein bisschen Lücken in der oberen Front und ein Engstand in der unteren. Wie gesagt will ich aber keine Brackets, sondern auf jeden Fall etwas Herausnehmbares. Vom Gerät her wäre natürlich mein absoluter Favorit Crozat gewesen. Der Behandler, den ich jetzt gefunden habe macht das sogar. Er hat meinen Verdacht bestätigt, dass ich immer noch einen Tiefbiss habe und auch nicht zu knapp (4mm zuviel), und dass die Kiefergelenkbeschwerden eben genau damit zusammenhängen. Leider offenbarte er mir jedoch, dass eine Bisshebung mithilfe von Crozat nicht möglich sei (genauso wenig übrigens mit konventionellen Brackets, sagt er).

Dafür aber mit einem Bionator. Der ist zwar alles andere als meine favorisierte Spange, aber immerhin auch herausnehmbar, wenn auch weitaus auffälliger als Crozat. Aber immerhin wird es wohl ein 'normaler' Bionator, also ein solcher, der vorne nur hinter der UK-Front verbunden ist und oben ein Stück ausgespart hat. In meiner früheren Behandlung hatte ich so ein Bionator-Abschirmgerät, welches vorne durchgehend 'zu' ist. Damit war das Sprechen eine ziemliche Katastrophe. Ich denke jedoch, mit so einem 'normalen' Bionator wirds nicht ganz so schlimm...

Die Lücken oben und der Engstand unten werden damit wohl nicht oder kaum besser werden. Nun ja. Das sind aber tatsächlich hauptsächlich ästhetische Aspekte und schlimm sind sie wirklich nicht. Hauptsache, der Tiefbiss bessert sich!

Ich bin gespannt. Ich warte jetzt auf den Heil- und Kostenplan. Wenn es was Neues gibt, schreibe ich wieder...
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #1 on: 22. November 2012, 19:05:35 PM »
Also gibt es eine Diagnose, bei der die Behandlung Erwachsener nicht mit Brackets, sondern mit herausnehmbaren Geräten möglich ist. Soviel zum Thema "Erwachsenenbehandlung mit herausnehmbaren Geräten ist nicht möglich". Manchmal ist eben genau das Gegenteil von dem wahr, was viele hinausposaunen.

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #2 on: 27. November 2012, 13:25:09 PM »
Nun, das ist jedenfalls die Meinung meines zukünftigen Behandlers, der eben aber auch ziemlich ganzheitlich angehaucht ist. Hat sich halt Bionator und Crozat-Therapie verschrieben. Z.Zt. warte ich noch auf den Heil- und Kostenplan. Bin jetzt doch ein wenig am Hadern, ob ich mich nicht vielleicht doch noch mal von einem konventionelleren KFO beraten lassen sollte. Es hat für mich durchaus alles Sinn ergeben, was der erste gesagt hat, bloß um noch mal eine andere Meinung zu hören. Habe im Netz jetzt auch gefunden, dass nach Meinung Anderer der Biss wohl doch konventionell gehoben werden kann, nämlich einerseits mit der Kombination (Brackets) Herbst + Aufbisse, die hinter die OK-Front geklebt werden und andererseits mit einer Bracketspange, die an den Molaren verankert ist, dann den Draht quasi als Feder auf Zahnfleischhöhe nach vorne führt (ohne Brackets an der Seite) und nur an den Schneidezähnen dann durch Brackets... Das sind natürlich alles auch relativ komplizierte und sicher störende Apparaturen und prinzipiell bin ich ja auch eher für sanft und ganzheitlich und so. Bloß konventionell gehts bestimmt schneller und am Ende bestimmt auch perfekter...

Will ich das? Will mein Körper das? Mein Portemonnaie?
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #3 on: 28. November 2012, 12:59:53 PM »
Zweifel verflogen, der Fall ist klar! :) So und nicht anders soll es laufen. Der ganzheitliche ist doch der einzig wahre Ansatz. Begleitend werde ich auf jeden Fall auch noch mal zum Orthopäden gehen...

Der Heil- und Kostenplan ist übrigens auch gerade gekommen. Steht etwas diffus "Platten; Aktivatoren" drin, ist wohl eine Art Überkategorie, schätze ich.

Gut: Kosten im Rahmen und zunächst auf 4 Jahre angelegt...

Von mir aus kanns losgehen! :)

Edit: Termin für Abdrücke in 3 Wochen. Das können lange 3 Wochen werden... :/
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline Fuchtel

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 109
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #4 on: 29. November 2012, 07:59:14 AM »
Na dann, ich wünsch Dir viel Spaß!

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #5 on: 22. December 2012, 13:49:05 PM »
Kurzmeldung: Abdrücke gemacht; Bionator soll in ca. 3 Wochen fertig sein...
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Bionator ist da!
« Reply #6 on: 24. January 2013, 16:45:04 PM »
So, nun hab ich ihn, den Bionator. Gerade schon mal 1-2 Stunden getragen... Und nachdem ich ihn gerade wieder rausgenommen habe, merke ich schon, wie der Unterkiefer nach vorne drängt und in Ruheposition nur die Zahnfront aufeinander beißt. Es geht offensichtlich in die richtige Richtung. Der Bionator ist zierlicher gebaut, als der 'Abschirmbionator', den ich früher hatte (jetzt: vorne oben etwas Kunststoff ausgespart und kein Draht vor der UK-Front). Sprechen geht damit schon jetzt besser. Natürlich ist er nicht zu überhören, aber ich kann mich weitgehend verständlich artikulieren. Ganz interessant finde ich auch, dass dieser Bionator viel lockerer zwischen den Zähnen sitzt, als der von früher. Tragen soll ich ihn nachts und möglichst auch eine Weile am Tag. Nach meinem bisherigen Eindruck sollte ich das mit links schaffen... ;) So, in 6 Wochen wieder hin, mal sehen ob er dann schon das erste Mal eingeschliffen wird.
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline Fuchtel

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 109
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #7 on: 25. January 2013, 07:45:06 AM »
Hallo Raoul Duke, zeig doch mal das eine oder andere Foto.

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #8 on: 25. January 2013, 14:35:01 PM »
...ist bloß ein ganz gewöhnlicher Bionator... Aber ich kann die Neugier ja verstehen... ;)

Wenn ich mich recht entsinne, sollte Fotos hier ja nicht direkt im Forum hochgeladen werden, oder?

Dann forsche ich mal nach, bei irgend einem Fotodienst hab ich mich vor Jahren mal registriert... Muss ich mal die Login-Daten suchen...


edit: AArrghh! Image Shack treibt mich in den Wahnsinn! Mal zeigt er die hochgeladenen Bilder an, mal nicht, Thumbnails macht der gar nicht...
Wo hostet man heute so seine Bilder? (Ja, nee, Facebook natürlich nicht. Flickr auch nicht, mach mir doch nicht dafür so ne blöde Yahoo-ID...)
Muss umsonst sein, am besten passwortgeschützt, ohne dass sich der Betrachter registrieren muss. Und vor Allem muss er funktionieren! Ideen?

edit2: Oh, hat es etwa geklappt? >> http://anonym.to/?http://imageshack.us/f/209/p1050945800.jpg/ <<

edit3: Na ja, man muss noch mal auf das Bilddatei-Symbol oder die Lupe klicken, dann öffnet sich das Bild. Dann weiter durchschalten...

last but not least edit4: Mittlerweile erscheinen die Bilder von meinem Rechner aus alle auf Anhieb. Image Shack braucht wohl eine Weile, bis die Bilder dort 'richtig' angekommen sind...
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #9 on: 28. January 2013, 20:53:47 PM »
Raoul Duke: Sind das deine Zähne auf deinem Avatarbild? Mit dem Bionator?

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #10 on: 29. January 2013, 15:51:21 PM »
Jip! Dieses Bild ist auch bei den verlinkten Bildern etwas größer zu sehen - dort sind insgesamt 5 Bilder...
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #11 on: 07. March 2013, 10:29:06 AM »
Es geht gut voran. Mittlerweile merkt man die muskuläre Umstellung schon deutlich. Nach dem Herausnehmen des Bionators hat der UK seine Ruheposition so weit vorne, dass nur noch die Schneidezähne Kontakt haben. Die Backenzähne gehen dann nur noch mit Mühe fast zusammen, was natürlich das Kauen erschwert. Aber so soll es ja funktionieren. War jetzt beim ersten Termin zum Einschleifen. D.h. es geht mit der Bisshebung los. Da hier scheinbar kein besonders großes Interesse besteht, werde ich in Zukunft nur noch in größeren Abständen Updates liefern.
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline Fuchtel

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 109
  • Gender: Male
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #12 on: 07. March 2013, 12:30:44 PM »
Doch, doch, Interesse besteht.
Ich hab halt im Moment keine Fragen an dich.

Offline mainy

  • Member
  • *
  • Posts: 22
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #13 on: 08. March 2013, 18:58:27 PM »
Ich dinde es auch interessant. Du darfst gerne weiter posten :)

Offline sibbi1de

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 36
Re: Ende 20 nochmal Bionator
« Reply #14 on: 08. March 2013, 23:38:58 PM »
auf jeden Fall ist das superinteressant. Auf jeden Fall weiter viel posten, danke!