ForumOnline-Shop

Author Topic: Mein neuer Anlauf  (Read 4806 times)

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Mein neuer Anlauf
« Reply #30 on: 24. October 2018, 13:08:47 PM »
Tja, es ist schon irgendwie eine Medaille mit zwei Seiten...

Aber ich habe die Installation endlich überstanden. Es hat nach meinem Empfinden ganz schön lang gedauert. Insgesamt 5 Brackets mussten ein zweites Mal geklebt werden, entweder weil sie nicht hielten oder weil sich das Schloss nicht schließen ließ.

Ich habe jetzt unten rundum Brackets (37-47) und oben überall außer auf den Molaren (15-25). Auf den Molaren 16 und 26 habe ich Metallbänder. Neben der stabileren Verankerung ist offensichtlich auch der Grund, dass an diesen Zähnen auf der Innenseite Gummizüge eingehängt werden. Sie werden im Dreieck gespannt: 16 innen, 46 außen, 47 außen und 26 innen, 36 außen, 37 außen. Einen Gaumenbogen habe ich zum Glück nicht bekommen. Die Zähne 17 und 27 bleiben vorerst frei.

Mein persönliches "Highlight" sind aber die Kunststoffaufbisse, die ich hinter 11 und 21 geklebt bekommen haben, damit ich erstens nicht die unteren Brackets abbeiße und zweitens die Bisshebung unterstützt wird. In der Folge bleibt nun aber selbst in maximal zusammenbeißender Kieferstellung zwischen den Kauflächen so viel Platz, dass ich da gefühlt durch laufen könnte. Ich freue mich schon auf's essen - nicht...
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline Veterano

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 45
  • Gender: Male
Re: Mein neuer Anlauf
« Reply #31 on: 27. October 2018, 08:54:19 AM »
Bewundernswert, was Du durchziehst, Raoul. Nicht zuletzt das mit den Gummis, mehr noch mit den Aufbissen. Weckt alles Erinnerungen. Weiter quatsche ich Dir nicht hinein. ;-)  Beste Wünsche, weiter gutes Gelingen und herzlich solidarische Grüße!
Gunnar (Veterano)

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Mein neuer Anlauf
« Reply #32 on: 29. October 2018, 09:04:16 AM »
Ich habe jetzt einige Tage hinter mir, an denen Zunge und Wangen übel gelitten haben. Vor allem die Verankerungen an den Innenseiten der ersten Molaren im Oberkiefer haben meiner Zunge übel zugesetzt. Ich hänge dort ja auch die Gummis ein. Sie bestehen aber (scheinbar überflüssigerweise) jeweils aus 2 Haken und einem ungenutzten Röhrchen. Sie sind damit deutlich größer und scharfkantiger als die normalen Brackets auf den Außenseiten und haben die Zunge ein paar Tage fleischerhakenmäßig bearbeitet. Ist inzwischen aber schon viel besser geworden. Auch den Wangen geht es etwas besser. Das Essen mit den Bite Blocks hinter den Schneidezähnen ist aber immer noch ziemlich katastrophal. Richtig kauen kann ich nicht. Ich fürchte außerdem, dass mir die Bite Blocks noch ziemlich lang erhalten bleiben. Denn aktuell wird mein Biss glaub ich noch gar nicht so richtig gehoben. Ich habe das Gefühl, dass zunächst in erster Linie nur die ersten Molaren oben mithilfe der Gummis nach außen bewegt werden. Die anderen Zähne sind kaum druckempfindlich, so dass ich nicht den Eindruck habe, dass das schon große Bewegungen im Gange sind.
Im Übrigen habe ich durch die Bite Blocks auch mitunter ein leichtes Lispeln, aber das nehme ich selbst wohl wesentlich stärker war als meine Gesprächspartner...
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat