ForumOnline-Shop

Author Topic: das erste Mal beim Kfo  (Read 5517 times)

Offline xxxforce

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 812
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #30 on: 01. May 2020, 11:16:46 AM »
Wie ist es jetzt, mit dem neuen Bogen? Ist der schon etwas stärker?
Und weißt schon, wann es mit dem Unterkiefer weiter geht?

Jo der ist schon eine Nummer stärker, merkt man am etwas stärkeren Druck, aber großartige "Schmerzen" hab ich weiterhin hin nicht, leicht Druckempfindlich, und mal so richtig herzhaft in ein Brot zu beißen ist etwas schwierig...

Nein UK weiß ich noch nix hab aber auch nicht gefragt, der Biss hat sich noch nicht wesentlich verändert, ich denke zuerst Werden die Lücken geschlossen und dann die Biss Einstellung. Das sich da etwas getan hat merk ich allerdings schon beim Zubeißen.

Offline Flaneur

  • Member
  • *
  • Posts: 27
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #31 on: 08. May 2020, 23:04:14 PM »
Danke für deinen Bericht, Den ich mit Spannung verfolgt habe. Auch bei mir geht’s jetzt bald los, nachdem auch ich vorher mit Fake braces ( Aktivator mit Headgear) experimentiert habe, aus reiner Lust an der Spange. Der überstieg von Fake braces zu einer echten Behandlung ist schon sehr aufregend. Ist nochmal eine ganz andere Nummer, wenn du plötzlich einen echten Behandlungsplan in den Händen hältst und weißt, dass dich deine Arbeitskollegen in drei Wochen plötzlich mit braces sehen werden. Mein Programm: Brackets oben und unten, dazu powerchains zum Lückenschluss der Frontzähne und Gummizüge zur Korrektur der Mittellinie. Bin wahnsinnig gespannt und schon ziemlich nervös.

Offline surfreak

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 78
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #32 on: 09. May 2020, 08:51:30 AM »
Hallo Flaneur!
Gratuliere zu deiner Entscheidung!
Ich hab für mich auch den Entschluss gefasst, demnächst zum KFO zu gehen. Corona bedingt hab ich das allerdings noch etwas raus geschoben und genieße momentan noch die Zeit mit meinem modifizierten Twinblock aus dem Shop hier.
Ich trag ihn fast jede Nacht natürlich mit Headgear (Highpull und Nackenzug) Und ab und zu auch auf Geschäftsreisen, während dem Autofahren.
Ich werde nächste Woche mal bei meiner Zahnärztin einen Kontrolltermin vereinbaren, inkl. Mundhygiene. Dann werd ich mich mal zu einem Erstgespräch beim KFO anmelden.

Ich hoffe Du wirst uns auf dem Laufenden halten...

Offline xxxforce

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 812
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #33 on: 09. May 2020, 20:46:23 PM »
Danke für deinen Bericht, Den ich mit Spannung verfolgt habe.

Und auch hoffentlich weiterverfolgen wirst - denn es geht ja noch eine Weile Weiter..  ;)

Glückwunsch zu deiner Entscheidung - Auf einen schriftlichen Behandlungsplan hab ich verzichtet da sowieso 100%iges Privatvergnügen - für diese "bürokratische Arbeitserleichterung" gabs deshalb auch einen kleinen Rabatt :)

Und mein KFO ist sowieso eher ziemlich spontan bei seinen Entscheidungen was grade benötigt wird :)

Offline Flaneur

  • Member
  • *
  • Posts: 27
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #34 on: 10. May 2020, 23:22:26 PM »
Ein Privatvergnügen ist es bei mir auch, schließlich geht es ja nur um einen (relativ großen) Lückenschluss im ok.Trotzdem geht es bei mir nicht ganz so spontan zu wie bei Dir. Obwohl Überraschungen nicht ausbleiben. Ich war zum Beispiel von einer Reinen Ok-Behandlung ausgegangen, doch beim Besprechen des Behandlungsplan hieß es plötzlich: Ok und uk sollen beklebt werden, um ein gutes Ergebnis zu erreichen. Vermute mal, dass kfo immer für Überraschungen gut sind... ;)

Offline xxxforce

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 812
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #35 on: 26. May 2020, 12:07:31 PM »
komme grad wieder frisch verdrahtet vom "Monatsservice"  ;D Der Bogen ist noch ne Runde dringeblieben, allerdings gabs statt neuen Gummis diesmal Drahtligaturen, durch das zusammendrehen bauen die mächtig Druck auf.. Das könnte die nächsten Tage noch spaßig werden.. *aua*

http://dereferer.org/?https://abload.de/img/img_20200526_101252__zzkm3.jpg

Offline surfreak

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 78
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #36 on: 26. May 2020, 19:02:21 PM »
Jetzt wird‘s bei mir auch langsam spannend.
Hab für morgen einen Kontrolltermin mit Mundhygiene beim Zahnarzt.
Nächsten Dienstag dann mein Erstbesuch beim KFO nach ca 34 Jahren.
War ganz überrascht so schnell Termine zu bekommen.
Ich werd euch auf dem laufenden halten und hoffe ihr haltet mir die Daumen ????

Offline Flaneur

  • Member
  • *
  • Posts: 27
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #37 on: 27. May 2020, 10:31:54 AM »
Glückwunsch! Das ist der wichtige erste schritt, der eine ganze Lawine ins rollen bringen kann. Ich habe einen kleinen Vorsprung. Denn bei mir sind es jetzt genau noch 24 Stunden bis zur Spange. Fühlt sich unglaublich und irgendwie unwirklich an. Ich bin so was von aufgeregt. Am Ende ging es dann doch ganz schnell, vom ersten Beratungstermin bis zum Termin des Einsetzens. Im Unterschied zu Surfreak ist es bei mir nicht ein Deja vu nach 34 Jahren, sondern eine Premiere nach 50 Jahren. In diesem Sinne seid ihr, Surfreak und xxforce mir einiges an Erfahrung voraus. Aber ab morgen hole ich auf!

Offline xxxforce

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 812
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #38 on: 28. May 2020, 11:26:09 AM »
Klar wenn du oben unten zugleich bekommst bist du "führend" ;)

Starke Schmerzen hatte ich bisher gottseidank Nie, nur einige Bereiche etwas sensibel beim beißen/kauen und man spürt halt den "druck" aber ansonsten gehts mir super damit und ich bereue die Entscheidung absolut nicht..
Nicht nur der Vorliebe wegen sondern auch was sich optisch so tut :) Das mit den Schmerzen ist wohl auch von Fall zu Fall unterschiedlich und abhänging von der Stärke der Fehlstellungen...

Offline Flaneur

  • Member
  • *
  • Posts: 27
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #39 on: 28. May 2020, 23:03:18 PM »
Sie ist drin. UNGLAUBLICH. seit 11:30h trage ich Brackets. Unfassbar. Du gehst rein in die Praxis, alles fühlt sich ganz normal an, und zwei Stunden später, nach etlichen wangenhaltern, Säure- und Klebemitteln gehst du raus, fühlst über deine Zähne Und RAUH . Alles rauh. Nicht unangenehm oder schlimm, einfach nur komplett anders. Und: Du kannst es nicht rausmachen. Es hält wirklich, obwohl beim Bonding zwei Brackets unten und eines oben in der Übertragungsschiene hängengeblieben ist. Würde dann manuell noch mal eigens geklebt. Manches Brackets wurde noch feinjustiert bzw mit Kunststoff unterfüttert, damit es besseren Halt hat. Und nun ist sie wirklich fest, die feste Spange.

Also schließe möglichst schnell Freundschaft mit deiner Begleiterin, die in den nächsten Monaten die Kontrolle über deine Zähne übernehmen wird. Heute nur ein ganzer weicher Draht, 0,12 glaub ich, damit sich die Zähne an ihre Fesseln gewöhnen können, beim nächsten Mal kommen Gummis und irgendwann auch Powerchains (mit denen du, xxxforce ja schon Bekanntschaft gemacht hast, oder.?)

Tagsüber ziemlich euphorisch gewesen, keine Schmerzen, abends mit einer Freundin Bier getrunken, nette Reaktion, alles super. Aber dann das erste Abendessen. DER HAMMER ????. Obwohl ch nur Toast gegessen habe und gut kauen konnte: am Ende ein Riesenbrei zwischen Zähnen und Draht. Ich habe 45 ! Minuten Gebraucht um das wieder sauberzukriegen. Und die Zähne sind so verdammt empfindlich, als würden sie nur aus zahnhälsen bestehen. Dann die Zahnseide , eine Katastrophe. Ich bin nicht so feinmotorisch begabt und es fehlt mir auch die Geduld bei dem Gefiesel. Ich glaube, ich werde höchstens einmal am Tag essen, und dann nur Suppe. Jetzt trinke ich erstmal einen Schnaps und dann verbringe ich hoffentlich eine gute erste Nacht mit braces.
Lg F



„Steht Ihnen gut“ meinte die Helferin beim Verlassen der Praxis.

Offline surfreak

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 78
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #40 on: 29. May 2020, 00:37:50 AM »
Herzlichen Glückwunsch lieber Flaneur.
Mein Neid sei mit dir  ;)
Wirst dich sicher schneller dran gewöhnen als du glaubst.
Jetzt erstmal eine gute erste Nacht in braces.
LG S

Offline xxxforce

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 812
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #41 on: 29. May 2020, 11:31:18 AM »
Du Gewöhnst dich dran, das geht schnell die ersten Tage sind ungewohnt..

Vergiss das mit der Zahnseide.. das gefummel mit Zahnseide ging mir immer am keks.. Nimm einfach interdentalbürstchen, mit denen geht das saubermachen problemlos. auch das Zähneputzen direkt nach dem Essen ist nicht zwingend notwendig wenn du auswärts bist..

Offline Flaneur

  • Member
  • *
  • Posts: 27
  • Gender: Male
Re: das erste Mal beim Kfo
« Reply #42 on: 30. May 2020, 01:59:54 AM »
Dein Wort in gottes Ohr. Ich habe momentan gar keine Lust irgendwas zu essen, geschweige denn etwas zwischendurch zu naschen, weil ich 20 Minuten brauche, bis ich die Zähne wieder sauber habe. Und sie sind echt empfindlich. Jede Berührung fühlt sich an, als würdest du Luft an einen entzündeten  zahnhals pusten.