ForumOnline-Shop

Author Topic: auslandsbehandlung  (Read 2339 times)

Offline hertelchen83

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 223
  • Gender: Male
auslandsbehandlung
« on: 04. March 2006, 21:54:47 PM »
hat eigentlich schonmal jemand erfahrungen mit kieferorthopädischen behandlungen im ausland gemacht? da man das ja eh selber zahlen muss, könnte man doch bestimmt ein paar euros sparen oder? das geht natürlich nur, wenn man in grenznähe wohnt und einen dok in der nähe hat.

ich hab nämlich auch über eine behandlung nachgedacht, aber ich kann es mir momentan nich leisten  :(

also wenn jemand erfahrungen hat, dann nur zu, raus damit

facemask

  • Guest
auslandsbehandlung
« Reply #1 on: 05. March 2006, 08:04:22 AM »
Na ja, normalerweise würde man die Auslagen ja wiederbekommen (von deiner Krankenkasse). Wie man das allerdings genau beantragt -> Keine Ahnung. Ja nach Notwendigkeit übernehmen die KK aber auch bei uns die Kosten selbst bei Erwachsenen.

Offline hertelchen83

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 223
  • Gender: Male
auslandsbehandlung
« Reply #2 on: 05. March 2006, 08:11:57 AM »
ja aber auch nur nach drindender notwendigkeit. wenn ein paar zähne schief stehen, die keine weiteren probleme verursachem, aber unschön aussehen, dann muß man alles selbst zahlen

facemask

  • Guest
auslandsbehandlung
« Reply #3 on: 05. March 2006, 16:19:21 PM »
Ja, das stimmt. War bei mir so, hätte ich dazu schreiben sollen.