ForumOnline-Shop

Author Topic: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?  (Read 11943 times)

freak67

  • Guest
Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« on: 21. March 2009, 02:15:13 AM »
HI,
würde mal gerne wissen von euch ob die Männer , die auf Frauen mit Spange stehen , auch nicht bespangte frauen noch interessant finden , die gleiche frage auch an frauen , die auf männer stehen und die männer die auf andere männer stehen und die frauen , die auf andere frauen stehen ?!

Bei mir persönlich ist es ja so dass ich bespangte Frauen attraktiver finde als << normale >> , aber auch bei << normalen >> kann ich was empfinden :P

Offline Marty

  • Administrator
  • *******
  • Posts: 6098
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #1 on: 21. March 2009, 06:35:55 AM »
Owly, gut gewählte Worte  ;)

freak67

  • Guest
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #2 on: 21. March 2009, 14:50:38 PM »
... na, das ist aber schön, dass Du was empfindest! Ich meine, auch ohne spangen. Gratulation!

anscheinend soll ich das jetzt als ironie werten ...

Offline Marty

  • Administrator
  • *******
  • Posts: 6098
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #3 on: 21. March 2009, 15:33:40 PM »
und ich möchte hinzufügen, dass es eigentlich selbstredend sein sollte, dass es nur ein extra kick ist.

freak67

  • Guest
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #4 on: 21. March 2009, 21:19:33 PM »
naja das trifft aber sicher nicht für jeden zu
es gibt bestimmt auch leute, bei denen es nicht nur der extra kick ist sondern der einzige kick :P

Offline Marty

  • Administrator
  • *******
  • Posts: 6098
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #5 on: 21. March 2009, 23:43:02 PM »
es muss alles geben  :P

Offline surferboy-D

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 147
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #6 on: 21. March 2009, 23:50:45 PM »
Es ist definitiv ein extra kick. Auch der anderen Seite würde ich auch optisch Abstriche machen, um ein Date oder eine Beziehung zu einer Spangenträgerin zu haben.

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #7 on: 22. March 2009, 12:19:49 PM »
Ich sag mal, eine Spange ist einer unter vielen äußerlichen Faktoren, ohne jetzt genauer auf die anderen eingehen zu wollen... 8)

Aber wenn es Richtung 'abhängig' geht, wirds langsam pathologisch...
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

Offline ulfert

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 673
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #8 on: 22. March 2009, 20:06:16 PM »
Hallo Leute !

Interessante Frage, die hier diskutiert wird. Zunächst mal muss man überhaupt erst ein Bewustsein dafür entwickeln, wie abhängig man davon wirklich ist. Das kann man m.E. erst mit einem gewissen zeitlichen Abstand. Erst dann, wenn man mal darüber nachdenkt, was man da so alles erlebt und getan hat, wird es einem bewusst. Bei mir ist das jedenfalls so. Und ich finde diese Erkenntnisse langsam erschreckend.
Wie ein roter Faden zieht sich diese Abhängigkeit durch mein Leben. Wobei es Phasen von mehr oder weniger starker Intensität gibt. Seit der Pubertät und mit aufkommendem Interesse für das weibliche Geschlecht, bin ich eigentlich überwiegend auf Spangenträgerinnen abgefahren. Jedenfalls kam es stets darauf hinaus. Ob bewusst oder unbewusst, war ein Mädel mit Zahnspange im Spiel, traten alle anderen in den Hintergrund.
Darüber habe ich vor längerer Zeit schon im Forum geschrieben.
Aber hätte man mich z.B. mit 18 danach gefragt, ob es nicht auch mit einer ohne ZS geht, wäre ich bestimmt verwundert gewesen und hätte gesagt, natürlich gehts auch ohne, kommt doch ganz auf die Frau an.
Nur passiert ist eben das Gegenteil.
Mit dem Erwachsenwerden und dem Älterwerden kommen dann aber langsam die Erkenntnisse.
Das Silberlächeln ist nichts für die Ewigkeit. Beziehungen sind gefährdet durch Spangenentzug.
So krass will ich es mal für mich ausdrücken.
Da steht man irgendwann an einem Punkt zu sagen, es muss doch auch ganz natürlich ohne gehen.
Ansonsten stirbt man an Vereinsamung. Man versucht sich zu beherrschen und das klappt auch irgendwie.
Alles gut, nette Frau usw., denkt man.
Und da begegnet man dann gelegentlich so einer netten, offenherzigen Spangenträgerin, vielleicht noch im passenden, fortgeschrittenen Alter..........
Und alle guten Vorsätze sind wieder über Bord ! Letztendlich erkennt man, genau das will ich, darauf stehe ich.
Schwer damit umzugehen!
Ich denke mal, helfen würde auf Dauer nur das passende, weibliche Gegenstück.
Mit ähnlichen Fetisch-Ambitionen.
Und das ist nunmal so selten, wie die Stecknadel im Heuhaufen.
Ich habe sie jedenfalls bislang nicht gefunden und versuche bisweilen ein wenig "normal" zu sein.

ulfert

Offline bracelover

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 293
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #9 on: 22. March 2009, 20:50:28 PM »
Ich finde es kommt ganz stark darauf an, welche Person die Gegenseite ist, wie sie damit umgeht und wie sehr man in diese Person vertrauen hat...
Der Rest ist dann selbst erklärnd...

Offline hertelchen83

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 223
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #10 on: 04. April 2009, 00:10:22 AM »
was ulfert schreibt finde ich schon krass. auch für mich sind frauen mit spange noch ein ticken attraktiver als frauen ohne, aber ich fahre auch auf die "normalen" ab. wie heißt es in nem lied: ob blond, ob braun - ich liebe alle frauen  8)

also das davon beziehungen in brüche gingen, weil ne freundin keine spange hat, kann ich für mich definitiv nich bestätigen.

und ja klar wär es schön, ne partnerin mit ähnlicher vorliebe zu finden, aber darum geht es ja generell im liebesleben - den deckel zum topf zu finden. und wenn man dann den anteil an weiblichen spangen-fans hier im forum sieht, dann sind hier ne menge männliche woks unterwegs...

schöne grüße

Offline Pascal1619

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 239
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #11 on: 11. June 2009, 21:30:13 PM »
ich liebe mädchen mit zahnspangen sehr aber ohne ist auch toll

lg pascal

Offline chris17

  • Member
  • *
  • Posts: 27
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #12 on: 18. June 2009, 17:40:37 PM »
Bin seit langem auch mal wieder da...  ;D

Hab vor kurzem ne Freundin mir ner festen Spange kennengelernt. Kommt aber eher durch Zufall, also ich find sie auch ohne genauso attraktiv. Auch würde ich niemals bei der  Suche nach einer Freundin darauf Wert legen ob sie eine hat oder nicht.
Jedoch muss ich zugeben, dass jetzt diese Erfahrung, vor allem beim Küssen (wenn beide ne Spange haben) nicht mehr missen möchte ;)

Offline Pascal1619

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 239
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #13 on: 20. June 2009, 15:38:52 PM »
hy!!!

ich finde mädchen als ultrag**l!!!

lg pascal

Offline TopDog

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 167
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #14 on: 20. June 2009, 19:03:51 PM »
Also ich mag Frauen mit und ohne Spange. Wenn sie natürlich eine Spange hat, ist es umso besser  ;)

@ Ulfert: Hast du mal versucht mit deiner Frau/Freundin über das Thema Zahnspange zu sprechen? Wenn man schon länger zusammen ist und einander vertraut, kann man mal versuchen gewisse Vorlieben anzusprechen. Vielleicht ist sie der Sache ja gar nicht so abgeneigt, wie man vorher denkt oder vielleicht hat sie einen schiefen Zahn und will ihn sich sogar korrigieren lassen. Möglich wäre es ja...

Offline ulfert

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 673
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #15 on: 22. June 2009, 21:51:16 PM »
@ Ulfert: Hast du mal versucht mit deiner Frau/Freundin über das Thema Zahnspange zu sprechen? Wenn man schon länger zusammen ist und einander vertraut, kann man mal versuchen gewisse Vorlieben anzusprechen. Vielleicht ist sie der Sache ja gar nicht so abgeneigt, wie man vorher denkt oder vielleicht hat sie einen schiefen Zahn und will ihn sich sogar korrigieren lassen. Möglich wäre es ja...

HiTopDog,
find ich ja nett, dass du dir Gedanken darüber gemacht hast und mir diesen Vorschlag machst!
Natürlich haben wir über all diese Dinge gesprochen, aber sie hat nun mal eine ganz eindeutig
ablehnende Einstellung dazu.
Darüber habe ich schon vor längerer Zeit im Forum geschrieben.

ulfert

Offline JimmyBo

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 52
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #16 on: 23. September 2009, 00:18:47 AM »
Also bei bei mir spielt meine Vorliebe schon immer eine sehr dominante Rolle, aber nicht so stark wie bei Ulfert...  
Ich kann mich auch sehr gut für Frauen ohne Zahnspange begeistern. Insgeheim wünsche ich mir dann aber meist (in meiner Phantasie) eine Spange dazu. Das ist eben immer der ultimative Zusatz-Kick - eben ein Verstärker!

Nichtsdestotrotz, bei einer gottenhässlichen Frau kann dann m.E. auch eine tolle Zahnspange nichts mehr retten...  das muss eben beides Hand in Hand gehen....

Zum Glück geht meine liebe Frau auf mich ein und unterstützt mich bei meiner Leidenschaft - ansonsten währe ich sicherlich nicht vollends glücklich.....

Offline doc.gips

  • Member
  • *
  • Posts: 25
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #17 on: 25. March 2010, 22:33:17 PM »
Zwischen 16 und 19 hatte ich nur freundinnen mit Zahnspangen und das nicht zufällig

Offline teasy1869

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 92
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #18 on: 26. March 2010, 22:25:31 PM »
Den meisten Antworten entnehme ich, dass für die meisten Poster eine sexuelle Begegnung auch ohne Zahnspange möglich ist - und dass die Spange eher der letzte Kick ist. Mir geht es schon auch so, wobei ich auch die "Anrüchigkeit" dieses Themas durchaus allein schon als etwas erlebe, was Spannung erzeugt. In so fern fühle ich mich schon etwas von meiner Vorliebe abhängig... ein Glück, dass meine Freundin keine rigeros ablehende Haltung in dieser Frage hat.

Offline Pascal1619

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 239
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #19 on: 19. April 2010, 22:22:49 PM »
sehr sogar bin ich abhängig

lg pascal

rock

  • Guest
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #20 on: 26. April 2010, 11:29:26 AM »
Ich finde auch das es nur ein ectra ist ich bin erst drauf gekommen als meine Freundin eine bekam vorher fand ich das ganz niedlich mir war es aber egal. jetzt muss ich sagen das die teile schon ein sahnehäuptchen sind besonders wenn man mal alleine ist und sie einen verwöhnt ;)

Offline Roland

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 546
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #21 on: 03. August 2015, 19:10:14 PM »
Ich bin von dem Fetisch ziemlich abhängig geworden. Eine Frau ohne Zahnspange: da würde mir etwas fehlen. Zwar kann ich auch hier etwas empfinden, aber bei weitem nicht so stark, wie wenn sie eine Spange trägt. Das Thema Zahnspange müsste ich in einer Beziehung unbedingt ansprechen, da es auf Dauer sonst nicht geht. Meine zukünftige Partnerin müsste also früher oder später unbedingt eine Zahnspange tragen. Dies zu lösen wird für mich sehr schwierig werden.

Offline ulfert

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 673
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #22 on: 03. August 2015, 20:54:25 PM »
Ich bin von dem Fetisch ziemlich abhängig geworden. Eine Frau ohne Zahnspange: da würde mir etwas fehlen. Zwar kann ich auch hier etwas empfinden, aber bei weitem nicht so stark, wie wenn sie eine Spange trägt. Das Thema Zahnspange müsste ich in einer Beziehung unbedingt ansprechen, da es auf Dauer sonst nicht geht. Meine zukünftige Partnerin müsste also früher oder später unbedingt eine Zahnspange tragen. Dies zu lösen wird für mich sehr schwierig werden.

Was du und wahrscheinlich die meisten von uns brauchen, ist eine Partnerin mit weitestgehend gleichen Vorlieben, bzw. Fetisch.
Eigentlich unauffindbar, wenn nicht über ein solches Forum, wie dieses hier. Sollte man meinen.
Was dir vielleicht gelingen wird, wäre eine Partnerin, die in Behandlung ist oder sich dazu überreden lässt kennen zulernen.
Aber die wird sich vermutlich nach Abschluss der Behandlung genau so verhalten wie die meisten.
Und das heißt, sie ist froh die Spange los zu sein.
Für deine eventuellen Wünsche, z.B. Fakes oder Spange weitertragen hat sie dann kein Verständnis mehr.
Bedenke also, es wird eventuell ein recht befristetes Vergnügen !

ulfert

Offline Thilda

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 33
  • Gender: Female
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #23 on: 19. January 2016, 15:55:20 PM »
Ich bin nicht besonders abhängig.
Es ist ein Interesse und etwas, was ich anziehend finde.

Es schränkt mein Leben aber nicht ein.

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #24 on: 16. February 2016, 15:14:20 PM »
Habe diese Vorliebe nach Beendigung meiner losen Zahnspangen Behandlung immer beibehalten.
Zuerst sah ich Spangen gerne bei Frauen. In den letzten 10 Jahren habe ich mir dann selber einige Exemplare zugelegt und die hin und wieder mal getragen.
Zuletzt kamen noch OK + UK Platten mit brackets dazu. Irgendwie überkam es mich dann vor einem halben Jahr und ich musste unbedingt mit den Spangen und dem Außenbogen mich der Öffentlichkeit zeigen. Habe festgestellt, dass diese Vorliebe immer mehr wird. Zusammenaddiert komme ich mit nachts auf täglich ca. 12 Stunden. Mal mehr mal weniger. Dieser Vorliebe kann man total verfallen und man möchte immer mehr. Was aber nicht gut ist. Wäre sehr dankbar um gute Ratschläge wie man das reduzieren oder sogar stoppen kann.
Gruß  Clenti

Offline Marty

  • Administrator
  • *******
  • Posts: 6098
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #25 on: 18. February 2016, 20:27:54 PM »
Was würdest Du machen, wenn Du merken würdest, dass Du Übergewicht hast?

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #26 on: 18. February 2016, 23:54:52 PM »
Tja, ich würde wohl abnehmen. Bekanntlich ist das aber nicht so einfach. Und dann wäre da noch der Jojo Effekt. Bei dieser Vorliebe ist es ähnlich. Es geht ne zeitlang gut und dann verfällt man ihr wieder.

Offline ulfert

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 673
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #27 on: 19. February 2016, 00:26:19 AM »
..................... Es geht ne zeitlang gut und dann verfällt man ihr wieder.

Genau so ist es.
Zumindest geht es mir ähnlich.
Du kannst dir noch so sehr  vornehmen Vernuft walten zu lassen und die Sache z.B. altersbedingt etwas runterzufahren.
Es nutzt nichts.
Eine Begegnung, ein "real sighting" mit der entsprechenden Zielgruppe und alle guten Vorsätze sind dahin.
Ebenso dieses Bedürfnis nach dem eigenen Tragegefühl.

Ist eben so.

ulfert

Offline Sarah

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 1414
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #28 on: 19. February 2016, 01:15:33 AM »
Ich persönlich spüre derzeit wieder etwas neues auszuprobieren  ::)

sarah.

Offline blue_bio

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 120
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #29 on: 19. February 2016, 08:59:28 AM »
@Clenti: Was ist denn so schlimm, dass du dich deiner Vorliebe hingibst und dieses Gefühl geniesst?

@Sarah: sehr schön, was denn, bzw in welche Richtung?

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #30 on: 19. February 2016, 11:07:16 AM »
Wenn ich in dem entsprechenden Alter wäre würde ich diese Vorliebe voll und ganz genießen und ausleben. Aber in einem vorangeschrittenen Alter ist dieses halt nur möglich wenn man einen Partner hat der die selben Interessen oder Vorlieben hat. Leider können sich da nur einige wenige Leute glücklich schätzen diese Vorliebe zu teilen. In meinem Alter ist das leider immer so ein Spießrutenlauf. Man will halt in der Öffentlichkeit auffallen aber auch nicht zu sehr und schon mal keinen bekannten Leuten. Und wo soll das enden wenn die Vorliebe einen so gepackt hat und es immer mehr wird?

Offline Sarah

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 1414
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #31 on: 19. February 2016, 12:13:48 PM »
wenn etwas in Frage käme, dann eine fixe Klammer. Bin am überlegen, mir eine Fake Apparatur zuzulegen. Ich hatte in früheren Zeiten nie so ein Bedürfnis gehabt, unbedingt eine Klammer tragen zu müssen. Ich selber finde mein Zähne sehr schön und gerade, was ich auch meiner kieferorthopädischen Behandlung zu verdanken habe. Menschen mit Klammer zu begegnen, finde ich jedoch sehr anziehend.
Ich würde es daher sehr spannend finden einfach mal auszuprobieren, ob es bei mir auch so in die Richtung Fetisch läuft. Wobei ich da auch so eine Grenze ziehe, bei der ich mir sicher bin, z.B. eine Aussenspange niemals in der Öffentlichkeit zu tragen.

sarah.

Offline peter

  • Newbie
  • Posts: 5
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #32 on: 01. March 2016, 21:59:59 PM »
@Sarah: Kann Dir die fixe Klammer empfehlen. Habe eine als Fake aus dem Shop die ich gerne trage. Vom Gefühl her ist es fast wie eine echte Klammer, nur dass mann keinen Druck spührt. Finde es auch anziehend anderen Menschen mit Klammer zu begegnen. Habe dazu noch eine Aussenspange, würde gerne mal ausprobieren wie es ist diese in der Öffentlichkeit zu tragen.

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #33 on: 03. March 2016, 12:21:45 PM »
Hallo Peter,
probiere es ruhig mal aus den Headgear in der Öffentlichkeit zu tragen. Das ist ein sehr interessantes und unbeschreibliches Gefühl anderen Leuten damit zu begegnen. In überfüllten Einkaufspassagen traue ich mich aber nicht den Headgear zu tragen. Du kannst ja mal berichten wie weit dein Mut gegangen ist.
Clenti

Offline surfreak

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 51
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #34 on: 04. March 2016, 10:36:29 AM »
Ich trag meine Fake Brackets auch gerne in der Öffentlichkeit.
Sicherheitshalber halt dort, wo mir sehr wahrscheinlich niemand begegnet, den ich kenne.
Dafür aber trag ich sie dann mit einer Haftcreme. Dann ist nämlich nichts mit einfach mal kurz raus nehmen und in der Jackentasche verstecken. Die sitzen dann richtig fest.

LG

Surfreak

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #35 on: 04. March 2016, 13:02:58 PM »
Hallo Surfreak,
trägst du deine Fakes auch mit Headgear in der Öffentlichkeit?
Clenti

Offline surfreak

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 51
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #36 on: 07. March 2016, 10:13:05 AM »
Hallo Clenti!

Also, so richtig in er Öffentlichkeit hab ich den Headgear noch nicht getragen.
Ab und Zu mal in der Nacht beim Autofahren auf der Autobahn. Aber sonst noch nicht.
Mit den Fakes geh ich aber ab und zu auch mal in Geschäfte und lass mich beraten.
Also ich suche die Kommunikation.

Und du?

LG

Surfreak

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #37 on: 08. March 2016, 14:51:47 PM »
Hallo  Surfreak,
die Fakes habe ich auch oft beim Einkaufen drin. Mit dem Headgear dazu traue ich mich dann öfters mal zum Bäcker oder in eine Fleischerei rein. Auch in Drogerien oder kleine Baumärkte habe ich den Headgear schon mal getragen. Dort wurde ich sogar schon mal darauf angesprochen. Da lief die Pumpe gewaltig, war aber ein tolles Gefühl damit und darüber zu sprechen. Ansonsten schauen die älteren Leute eher schnell weg. Jüngere dagegen starren dich unglaubwürdig an.
Gruß
Clenti

Offline peter

  • Newbie
  • Posts: 5
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #38 on: 10. March 2016, 14:03:36 PM »
Hallo Clenti
war mit Headgear im Packetshop ein Päckchen abholen und schon in einem Shopingcenter unterwegs. Ist schon ein gutes Gefühl andererseits ist mann den Blicken ausgeliefert und hofft niemandem zu begegnen den mann kennt. Werde später mal mit Aussenbogen für einen Tag in eine entfernte Stadt bummeln gehen. Wäre ein Traum einer Frau mit fester Spange zu begegnen.

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #39 on: 14. October 2016, 11:51:20 AM »
Hallo Peter
und warst du mal in einer entfernten Stadt bummeln? In einem Shopping Center wäre für mich eine echte Herausforderung. Weiß nicht ob ich das könnte. War letzte Woche mit dem Headgear in einer Bäckerei einkaufen. Die Verkäuferin, um die 50, wusste gar nicht mehr was sie machen sollte. Die starrte mich nur noch an. Hab mich anschließend geärgert, dass ich sie darauf nicht angesprochen habe.
Gruß
Clenti

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #40 on: 14. October 2016, 11:56:44 AM »
Die Verkäuferin, um die 50, wusste gar nicht mehr was sie machen sollte. Die starrte mich nur noch an.

Oberscharf! Aber ich hoffe, du weißt, was du machen sollst: dich nicht mehr ärgern über die verpasste Chance, sondern daraus lernen und, sobald es geht, wieder mal in einen Laden gehen und nach Möglichkeit das Gespräch suchen. Vielleicht sogar in dieselbe Bäckerei wieder mal reingehen und hoffen, dass dich dieselbe Mitarbeiterin bedient.

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: Wie stark abhängig seid ihr von eurer Vorliebe?
« Reply #41 on: 15. October 2016, 00:40:46 AM »
Hallo Ingo,
das stimmt. Ärgern bringt nichts. Werde da bestimmt nochmal vorbeifahren. Vielleicht habe ich dann mehr Mut. Man ist aber dabei immer etwas unter Strom und man weiß nie wer so alles noch den Laden betritt. Eigentlich will man immer schnell wieder raus aus dem Geschäft. Aber danach möchte man dann wieder mehr. Diese Vorliebe lässt einen nicht in Ruhe. Es geht einige Wochen gut aber dann packt es dich und du musst damit wieder in die Öffentlichkeit.
Gruß
Clenti