ForumOnline-Shop

Author Topic: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?  (Read 46549 times)

Offline Silverbracy

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 58
  • Gender: Male
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« on: 26. September 2006, 08:44:52 AM »
Wenn ihr völlig frei wählen könntet, wie sähe dann eure Traumspange aus ?

Meine Traumspange ist die folgende:  

Metallbrackets mit Drahtligaturen OK / UK. Dazu irgendwas für den Mundraum, am besten eine gut sitzende GNE die möglichst das Sprechen nicht so sehr beeinträchtigt. Darf aber auch ne Quadhelix oder dergleichen sein - Hauptsache etwas, das die Zunge beschäftigt ;o)
Headgearröhrchen sollten schon sein, damit man mal variieren kann. Auch einige Hooks für Gummis wären gut, auch wenn nicht immer umbedingt Gummis drin sein müssten.

Mein Eigenbau Fake sieht dem schon recht ähnlich ist aber natürlich leider nicht fest, was das mit den Gummis natürlich einen Riegel vorschiebt.

Sich so etwas trotz echten Behandlungsbedarfes nur als Fake fest einsetzen zu lassen ist wohl kontraproduktiv und führt erst recht zu Erklärungsnotstand im Umfeld (und vermutlich auch nur zu gesundheitlichen Problemen).

So bleibt mir also zu hoffen, daß es mit der echten Behandlung bei mir irgendwann doch noch mal klappt und meine Spange dann in etwa so aussehen wird, wie sie schon lange in meinen Träumen rumgeistert...

Es geht mir aber auch dabei eindeutig mehr darum, überhaupt wieder eine feste Spange zu haben, als um die Behandlung selbst.
Ich würde sagen 65% sind bei mir ein reiner Spangenwunsch, 35 % der Wunsch nach geraderen Zähnen. Müßte ein KFO aber ja nicht unbedingt wissen ;o)

Seltsam - ich habe doch eigentlich komische Sorgen ;o) Man merkt es erst so richtig wenn man sie mal ins Reine schreibt.

Noch vor einigen Jahren dachte ich diese Faszination wäre völlig einzigartig und ich habe mich gefragt, was eigentlich seltsames mit mir los ist - scheint aber so komisch gar nicht zu sein und es freut mich, daß es doch ziemlich viele hier ein wenig nachvollziehen können...

Also jetzt Ihr - Wie sieht eure Traumspange aus ?

Offline Ree

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 113
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #1 on: 26. September 2006, 10:41:49 AM »
Ich habe nicht so größe ausgefallene ansprüche

bei mir wärs einfach ein Retainer ohne viel schnick schnack. Farbe Orange und eine Kunststoffplatte die den ganzen Gaumen bedeckt.

Grüße Ree

Offline Begge

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 54
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #2 on: 26. September 2006, 15:19:33 PM »
fixed oben und unten jeweils 10 mittelgroße standard metallbrackets. auf die 4 backenzähne oben und unten jeweils bänder mit hg anschluss.
einfacher breiter draht. schwarze oder blaue gummis um die brackets. bracket hooks oben und unten mit elastics für die eckzähne. lipbumper in zahnfleischfarbe für die unterlippe. metall gaumenbogen herbst schanier und ein headgear.

Offline Trapper

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 550
  • Gender: Male
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #3 on: 26. September 2006, 23:03:40 PM »
Meine wäre ein Aktivator mit Headgearröhrchen + Headgear mit Kopf- und Nackenband. Aber ich würde auch gerne mal eine Face-Mask ausprobieren... dann mit fester Spange (Speed-Brackets) und Lipbumper.

Offline Quetzqual

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 73
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #4 on: 26. September 2006, 23:16:47 PM »
Meine wäre ein Aktivator der praktisch nur nen schmales Band am hinteren Gaumen nach oben hat, im vorderen bereich nach "oben" offen ist, ein Lippenschild hat, Pelotten oben, und eine metallene Aufbissfläche vorne. Eventuell noch nen Zungengitter dazu.

Offline leipzig1010

  • Member
  • *
  • Posts: 18
  • Gender: Male
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #5 on: 27. September 2006, 23:38:29 PM »
Also mein Wunsch wäre eine "normale" feste Spange im Ober- und Unterkiefer (keine Damon oder Spead Brakets sondern die schönen großen) mit 4 Gummis von OK zu UK an den Schneidezähnen. Evtl für ab und zu noch ein Headgear.

Offline Silverbracy

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 58
  • Gender: Male
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #6 on: 28. September 2006, 01:23:42 AM »
Interessant wie breit hier die Vorlieben gestreut sind ...
Manches kann ich total nachvollziehen manches weniger. Aber ich bin doch überrascht, wie unterschiedlich die Vorstellungen so sind ...
Es variiert ja wirklich von "Spange light" bis zum kompletten Vollprogramm ...
Spannende Ansichten :o)

helloiam79

  • Guest
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #7 on: 28. September 2006, 13:57:11 PM »
also bei meiner traumspange, würde ich gerne ein lispeln hören *g*

also am allerbesten nen schönen dicken aktivator, der einem so'n nen bisschen das reden verübelt...

Jan

  • Guest
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #8 on: 28. September 2006, 15:24:22 PM »
Also meine Traumspange würde ein ganz normale feste Spange für den OK und UK sein. Es dürften aber auch zusätzliche Apparaturen wie zum Beispiel ein Gaumenbogen, Lipbumber oder Herbstscharnier nicht fehlen.
Auch Elastics sind in meinen Augen sehr interessant.

hamster

  • Guest
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #9 on: 28. September 2006, 18:21:19 PM »
Bei mir muss es ein "Doppeldecker" sein.
Richtung Aktivator, aber mit Wangenschildern, Zungengitter und Headgear um Hals und Kopf. Gerne auch ab und zu mal ne Facemask. Die soll dann für die schönen Stunden abends sein.

Für den Alltag reicht mir ein normaler Retainer oben und unten.

Aber elider zu teuer, das alles ;)

f-1

  • Guest
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #10 on: 29. September 2006, 15:27:49 PM »
Jetzt kommt mein Traum.
Ich hätte gerne eine feste Spange oben und unten. Dazu con oben kommen ein festsitzendes Zungengitter, das mit einem Gaumenbogen verbunden ist. Gleichzeitig dazu noch ein Headgear oder face-mask oder ein reverse Headgear. Was ich mir auch gut vorstellen könnte wäre eine Herbst apparatur.
Also ich glaub ich bin ein total verrückter freak!!!

tyrael

  • Guest
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #11 on: 30. September 2006, 01:52:09 AM »
Quote from: "Begge"
fixed oben und unten jeweils 10 mittelgroße standard metallbrackets. auf die 4 backenzähne oben und unten jeweils bänder mit hg anschluss.
einfacher breiter draht. schwarze oder blaue gummis um die brackets. bracket hooks oben und unten mit elastics für die eckzähne. lipbumper in zahnfleischfarbe für die unterlippe. metall gaumenbogen herbst schanier und ein headgear.


Genau was ich mir auch immer gewunscht habe und genau das was ich 3 Jahre lang bald haben werde =)

... dazu kann ich nur sagen "traeume nich dein leben, lebe deinen traum"..
Ich hab das gemacht..

bespangen

  • Guest
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #12 on: 01. October 2006, 23:25:33 PM »
ein schöner rosa transparenter Aktivator mit grossen Seitenteilen, oben im Gaumenbereich ausgeschnitten. Extragut wär noch ein Extra-Bogen mit Pelotten.

bee

  • Guest
Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #13 on: 03. October 2006, 15:46:01 PM »
Im Moment wünsche ich mir einen Funktionator nach Eschler (zu sehen im O-Atlas) in einem hellen Neon-Blau. Nur der Kunststoff soll bitte filigran gearbeitet sein, kein Plastikklotz. Eventuell dürften Headgearröhrchen dran sein für einen rosafarbenen High-Pull-Headgear. :D

Und ein Retainer, genauso wie mein alter, der nicht mehr passt, wäre auch schön.

Offline Raoul Duke

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 243
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #14 on: 03. December 2007, 21:00:16 PM »
Da könnt ich mich nur schwer zwischen folgenden Varianten (jeweils oben und unten) entscheiden:

A) Metallbrackets, schwarze oder weiße Gummiringe/Powerchains, farblose oder weiße Elastics.

B) Metallbrackets, Drahtligaturen, Herbst-Scharniere, evtl. sowas wie ein fester Gaumenbogen.

C) "Normale" Retainer-Platten, farblos transparent.

D) Crozat-Apperatur. (edit: find ich glaub ich doch nicht so doll)
12-16J: Brackets, Aufbissplatte, Elastics, Vorschubdoppelplatte, Bionator
29-31J: Bionator
34-??J: SL-Brackets, Bite Blocks vorn, Elastics
geplante Retention: Positioner, 2x fix, oben Hawley, unten Crozat

thinking

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #15 on: 03. December 2007, 21:54:37 PM »
Für mich sollte es oben ein ganz normaler Retainer oder auch eine Dehnplatte mit Labialbogen.

Unten wäre eine ganz normale fest Spange ohne großen Schnickschnack das richtige.

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #16 on: 04. December 2007, 19:34:50 PM »
Traumspange... nette Idee!

Würde mich spontan auch zu einer festen Spange OK & UK mit schönen Metallbrackets, HG-Röhrchen und
dazu natürlich den passenden Headgear mit Nacken- und Kopfband.  :D

Warum gibts hier eigentlich keinen Spangen-Smiley?!
<(:-)#}#)

Offline bracefan04

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 33
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #17 on: 04. December 2007, 22:36:31 PM »
Für mich sind Traumspangen eigentlich nur herausnehmbare Spangen für oben und unten, am besten noch mit Dehnschrauben und Headgearröhrchen für den oberen Teil. Auch für einen Aktivator, der den Mundraum ziemlich ausfüllt, wäre ich zu begeistern. Natürlich immer in Verbindung mit einem Headgear.

Offline Mark_B

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 107
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #18 on: 09. January 2009, 19:05:55 PM »
so zusagen nur als Abhärtung für ein paar Tage zum Ausprobieren folgendes:
vollständige feste Spange aus Metallbrackets im OK und UK, Standardbrackets mit Drahtligaturen, zusätzlich im OK ein Pendulum, im UK eine Dehnschraube und das Ganze mit einem Herbst. Das ganze fest eingebaut und mit normalen Kräften, kein Fake. Das wäre meine Horrorapparatur,aber wirklich nur zum ausprobieren für ein paar Stunden oder übers Wochenende. Für eine reale Behandlung für längere Zeit eingesetzt,  wollte ich so was auf keinen Fall. Muß kaum auszuhalten sein. Außer den Brackets hoffe ich nichts von diesen Geräten jemals wirklich tragen zu müssen!

Offline finnfi

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 33
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #19 on: 10. January 2009, 21:23:19 PM »
Unbedingt herausnehmbar und schön groß. Aktivator, Bionator oder so etwas in der Art. Gerne mit kleinen Extras: Zungengitter, Perle, etc. Und einen Headgear mit Nackenband.

Offline finnfi

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 33
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #20 on: 11. January 2009, 16:30:32 PM »
Sorry, wo stellst du das rein?

Sven060582

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #21 on: 16. January 2009, 23:02:43 PM »
Servus!

Also meine Traumspange, die ich aber nur zum auszuprobieren gern hätte, wäre folgendes:

1. Feste in OK/UK mit HG Röhrchen
2. Quadhelix für OK und Lipbumper für UK
3. Herbstapparatur
4. Headgear für OK/UK mit Kopf -u. Nackenband

Aber wie gesagt nur mal so zum ausprobieren, weil des mit Sicherheit voll heftig wenn man des real tragen müsste.

Offline lemmy1971

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 36
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #22 on: 02. February 2009, 15:01:37 PM »
Servus,

ich war ja schon einmal spangenträger vor etwa 25 jahren!
Allerdings sähe meine traumspange nun anders aus!!
Vollbebänderung mit elastics!! ;D

Offline extraoral

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 380
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #23 on: 05. February 2009, 18:06:18 PM »
Vollbebänderung plus Doppel-HG. Am besten ein Interlandi.

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #24 on: 15. February 2009, 22:06:27 PM »
So sieht die Traumspange aus, siehe nebenstehendes Bild. Hab ich mir vom Shop machen lassen. Sprechen geht überhaupt nicht, voll toll!!! Gott, ist das Ding schön, oder???

LG Nightwish (heißt so, weil ihn da keiner mit sehen kann wegen Dunkelheit & wegen der tollen band natürlich, nur mal bei the way)
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #25 on: 20. February 2009, 00:07:17 AM »
Owly, hab Dir n Bild geschickt. Handelt sich um einen Geschlossenen Aktivator, mit HG, mit Zungengitter, mit Pelotten, und mit extra breitem und langen Plastik in der Mundhöhle.... hab ich mir so gewünscht - und Shop hats gemacht. Echt großartig ;-)

Sollte ich das Teil jemals verlieren - ich würde weinen bis Ostern und Weihnachtenb zusammenfällt. Das war fast genau das Teil, was ich als Kind immer tragen musste....
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

Offline Winfried

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 44
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #26 on: 21. February 2009, 01:23:30 AM »

Owly, hab Dir n Bild geschickt. Handelt sich um einen Geschlossenen Aktivator, mit HG, mit Zungengitter, mit Pelotten, und mit extra breitem und langen Plastik in der Mundhöhle.... hab ich mir so gewünscht - und Shop hats gemacht. Echt großartig ;-)


Hört sich in der Tat großartig an!  :o

Frage an den Shop: Gibt es dieses Exemplar auch als Maßanfertigung für weitere Interessenten? Ich wäre daran interessiert...

Sven060582

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #27 on: 21. February 2009, 22:07:28 PM »
Würde mich durchaus auch interessieren ob es die Spange von Nightwish auch als Maßanfertigung gibt? Da ich mich eigentlich schon entschieden hatte ne Spange zu bestellen im Shop, es sei denn es gibt die Spange von Nightwish demnächst auch als Maßanfertigung. Das muss voll das grandiose Feeling sein diese Spange zu tragen.

Bluecat

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #28 on: 28. February 2009, 12:55:00 PM »
Hallo,

für mich wäre der Traum eine Vollbebänderung oben und unten mit Pendulum aber zumindest Gaumenbogen o. ä. Dazu müsste dann noch ein Headgear (Tragezeit mindestens 16 Stunden) und das Tragen von ca. 2 Elastics pro Seite dazukommen.

LG Bluecat, gerne näheres per PM :) 

Online Christian

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 259
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #29 on: 28. February 2009, 18:46:02 PM »
Dem kann ich fast vollständig zustimmen Bluecat;-)
Nur das Pendulum würde ich gegen eine Nance tauschen.;-)
 Wer Spott und Ironie in meinen Beiträgen findet darf behalten was er findet ;-)

Offline x-bite

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 256
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #30 on: 28. February 2009, 19:03:41 PM »
Für mich wärs auf jeden Fall eine Feste oben und unten mit bunten Gummiligaturen. Dann eine Dehnschraube im Oberkiefer und eine Facemask mit einem Haufen Gummis.
Die Facemask müsste aber schon diese sein: http://anonym.to/?http://www.jco-online.com/files/reviews/images/%5B2005_1/Ortho_Tech_Facemask0.jpg

Offline heiko1975

  • Newbie
  • Posts: 9
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #31 on: 28. February 2009, 23:57:55 PM »
Definitiv eine feste Spange oben und unten mit Elastics. Was mich aber auch mal interessieren würde, wie sich solche netten Dinge wie Herbst, Headgear, GNE oder Pendulum anfühlen, aber nur jeweils für ein paar Tage zum testen. Und eine schöne lose Spange mit Dehnschraube für oben und unten wäre auch nicht zu verachten.

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #32 on: 01. March 2009, 20:04:55 PM »
so ein pendulum hört sich gut an!  :)
mit einem herbst allerdings habe ich noch keine bekanntschaft gemacht, einen headgear hingegen würde ich in jedem fall empfehlen. bei den meisten gerätschaften kommt man wohl um eine längere eingewöhnungsphase nicht herum.

ich würde immer noch bei festen spangen ok+uk (natürlich metallbrackets) und einem schönen headgear (mit "j"-hook) bleiben. wobei 16 stunden ganz schön lang sind  ;)  evtl. noch ein paar bänder zur abrundung.
<(:-)#}#)

Offline chrissi-k

  • Newbie
  • Posts: 4
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #33 on: 03. March 2009, 14:38:43 PM »
Ich trage meine Traumspange bereits: Feste mit Delaire-Maske!
Ein tolles Gefühl, damit nach draußen zu gehen!

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #34 on: 03. March 2009, 21:47:46 PM »
@ chrissi-k:
Sind Deine Spangen echt oder fake? Wie sind die Reaktionen in der Öffentlichkeit?

freak67

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #35 on: 08. March 2009, 20:46:27 PM »
die absolute traumspange wäre diese hier :
http://anonym.to/?http://img510.imageshack.us/my.php?image=fakebr4ce.jpg

es wurde auch schonmal an anderer stelle diskutiert über diese fake braces und ob diese im shop hergestellt werden könnten , aber leider hat sich der shop dazu noch nicht geäußert ^^

Offline Jens

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 37
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #36 on: 15. July 2009, 18:57:24 PM »
hi

also meine trauumspange Ware auch eine lose. vielleicht ein aktivator mit Hg.
allerdings sollte da auch der Gaumen Mt Plastik bedeckt sein. das find ich toll.

dazu natürlich Hg mit Kopf und nackenband. so schon den
Mund ausgefuellt.

alternativ haben natuerlich auch feste mit elastics ihren Reiz.

Gruß Jens

bracesolli1990

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #37 on: 20. July 2009, 03:33:38 AM »
also meine traumspange sieht wiefolgt aus
feste zahnspange im ÓK und UK mit normalen großen metallbracketts und drähten mit drahtligaturen
lipbumper für OK und UK und oben am gaumen nen quadhelix....and den bracketts genug hooks dran das genug rubberbands platz finden!
abrunden möchte ich das mit einem herbstschanier und nem headgear...
so in etwa sollte das aussehen das der mund ordentlich voll mit metall ist ;D

Carol

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #38 on: 28. July 2009, 13:39:00 PM »
Hallo Leute ich bin neu hier und stöbere grad durchs Forum.

Ich trage meine Traumspange schon eine geraume Zeit. Ich habe eine Zahnspange mit aktiver Platte und mit Drähten im UK und OK.

Manchmal benutze ich aber auch nur eine davon, je nachdem.

LG Carol

Offline Winfried

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 44
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #39 on: 29. July 2009, 00:52:57 AM »
die absolute traumspange wäre diese hier :
http://anonym.to/?http://img510.imageshack.us/my.php?image=fakebr4ce.jpg

es wurde auch schonmal an anderer stelle diskutiert über diese fake braces und ob diese im shop hergestellt werden könnten , aber leider hat sich der shop dazu noch nicht geäußert ^^


Warum kann oder möchte sich der Shop dazu nicht äußern? Ich glaube, die Absatzkurve würde stark nach oben schnellen ...

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male

Offline Winfried

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 44
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #41 on: 31. July 2009, 00:56:49 AM »
und nun sind fast 2 Jahre vergangen...

Wenn das Interesse an dieser Zahnspange so groß ist, warum wird sie dann nicht angeboten? Hat der Shop schon einmal ausprobiert, diese Art von Zahnspange herzustellen?

headgear27

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #42 on: 07. August 2009, 23:53:56 PM »
Mei Traumspangen wäre en Kinetor mit Kombi - HG oder ne Delaire Mask mit Aktivator. Des is zwar voll heftig, wenn ma des wirklich tragen müsst,aba des is ja a nur en Traum. Hauptsache es sind Spangen die den Mund so richtig voll fühlen u. den Träger so richtig voll beeinträchtigen.

Obwohl die Spange hier mi a reizen würd, wenn´s halt koane feste wär.


die absolute traumspange wäre diese hier :
http://anonym.to/?http://img510.imageshack.us/my.php?image=fakebr4ce.jpg

es wurde auch schonmal an anderer stelle diskutiert über diese fake braces und ob diese im shop hergestellt werden könnten , aber leider hat sich der shop dazu noch nicht geäußert ^^



tapani

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #43 on: 13. September 2009, 20:31:18 PM »
Mein Traum wäre: Feste OK und UK, (Metall Plättchen) GNE-Schraube, Erweiterungsschraube im UK, (etwa wie Williams Appliance) Herbst-Scharnier, Headgera mit Kopf- und Nackenband. Und alles mit den üblichen Kräften.

Offline JimmyBo

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 52
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #44 on: 22. September 2009, 00:25:25 AM »

Bei mir wäre das auch ein Heagear, mit Nackenband, evtl auch als Kombi-Headgear mit Kopfband dazu. Befestigt mit Molarenbändern. Dann Hiervon unabhängig ein schön grosser Aktivator, vorne offen mit Zungengitter oben Coffinfeder. Aber auch Vor- oder Rückschubdoppelplatten finde ich super reizvoll.

Offline stoepsel

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 35
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #45 on: 21. December 2009, 18:51:39 PM »
Also ich würde gerne mal eine Vorschub-Doppelplatte tragen!Evtl auch mit HG! Das stell ich mir voll hart vor weil ja die Stege der oberen Platte das Reden total stören! Den HG noch als Abrundung der optik!Das wäre für mich der Hammer!

Offline TopDog

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 169
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #46 on: 24. January 2010, 15:24:17 PM »
Also ich find ja neben Metallbrackets auch die unscheinbaren farblosen Brackets richtig toll, dazu farbige Gummiligaturen und farbige Elastics, Headgearröhrchen, Lipbumper oben und unten und evtl. noch etwas für den Gaumen.  8)

Auf der anderen Seite gefallen mir auch richtig große auffällige herausnehmbare Apperaturen, wie Aktivator mit Wangen- und Lippenschild, Fränkel oder Doppelvorschubplatten mit Headgear sehr gut.

Offline chris17

  • Member
  • *
  • Posts: 27
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #47 on: 25. January 2010, 21:03:51 PM »
Auf der anderen Seite gefallen mir auch richtig große auffällige herausnehmbare Apperaturen, wie Aktivator mit Wangen- und Lippenschild, Fränkel oder Doppelvorschubplatten mit Headgear sehr gut.

Der Meinung bin ich auch. Mir gefallen am besten auffällige lose Spangen, die beim man beim Sprechen behindern :-X. Also sowas wie Doppelvorschubplatte oä. Hab mir ja auch eine hier im Shop bestellt gehabt. Finds irgendwie cool damit mit jemanden zu reden oder einzukaufen (aber nur wo niemand einen kennt).

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #48 on: 29. January 2010, 01:15:00 AM »
Lose Spangen sind definitiv süß, ich halte aber derzeit mehr von klassischen festen (metall) Spangen.

Offline hamartema

  • Member
  • *
  • Posts: 13
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #49 on: 09. December 2010, 13:21:19 PM »
ich habe ja vielleicht nicht so viel kennengelernt, namentlich hatte ich nichts Festes...
aber was ich jetzt mal gesehen habe und eine tolle Idee fand (auch mit ein paar netten Videos, ein Mädchen hat seinen darin nur mit Gewalt rausgekriegt), war ja der Twinblock.
Ein bisschen heftiger als zwei lose Retainer-Teile ohne alles, mehr zu fühlen als bei einem Aktivator.

Offline heiko1975

  • Newbie
  • Posts: 9
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #50 on: 19. July 2011, 15:07:09 PM »
Habe mir nochmal gründlich Gedanken gemacht und für mich meine Traumspange gefunden, die ich mir jetzt auch als Fake kaufen werde:
die modifizierte Ober- und Unterkiefer-Dehnplatte aus dem Bracesshop. Die besitzt ja wirklich einiges an Sonderzubehör, die mein Herz höher schlagen lässt ;-)
Und dazu gibt es dann noch einen Headgear als Würze dazu.

Bei Frauen stehe ich aber immer noch am meistens einfach auf die Standard-Feste-Zahnspange im Metall-Look und Gummiligaturen bzw. Powerchains, dazu möglichst viele Elastics als Krönung und vielleicht noch eine Nance oder einen Labialbogen dazu. Und auch zum Headgear als besonderes Zubehör sage ich nicht nein. Es geht doch nichts über schöne Zähne mit einem glitzernden Metall-Lächeln !!!

Offline Labialbogen

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 188
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #51 on: 19. July 2011, 15:20:31 PM »
Welche schönen weisse Zähne?

wo sind die den bei dem ganzen zubehör?
und möchtest du mit dem weiblichen wesen noch komunizieren? also verbal mein ich?


Offline piKmaR36

  • Newbie
  • Posts: 7
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #52 on: 24. July 2011, 23:10:39 PM »
Meine Traumspange?
Ganz eindeutig 'nen (fast) geschlossenen Aktivator, der aber nach vorne offen ist, denn da soll dann ein Zungengitter hin. Das Teil schön groß mit fetter Bisssperrrung und dem vollen Wangenschild/Pelottenprogramm. Dabei noch Kombi-HG als Abrundung... perfekt!

Das Problem an der ganzen Sache ist wie immer das liebe Geld.

akti82

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #53 on: 07. October 2011, 16:43:12 PM »
mir würde so einiges einfallen wenn i frei wählen könnt  :P da wären z.B.

Twin blocks, Aktivator, Doppelvorschubplatten um mal nur einige zu nennen. Das Ganze beim Aktivator mit viel Plastik, damit das Sprechen stark behindert wird. Immer dabei muss aber ein HG sein mit Nacken und Kopfband! Optimal dazu wäre noch eine Facemask. Dann wäre es perfekt ;D

klammibiggy

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #54 on: 09. October 2011, 21:54:23 PM »
ich mag Lose dicke dehnplatten die die zähne voll abdecken von innen mit grosen mehrweg Dehnschrauben aufbiss der Mund mus UK Ok einfach total voll sein!!
und der gaumen mus voll bedeckt sein normallen Labialbogen mit de süssen U schlauffen!
der kunstoff knallig oder bunt

Offline Christian2

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 77
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #55 on: 09. October 2011, 22:58:56 PM »
Meine Traumspange ist die die ich zuletzt tragen musste (durfte):
Multiband im OK und UK mit Metallbrackets
ein gummi rechts und eins links von oben nach unten
Vier ringe oben und zwei unten
die letzten beiden ringe oben mit headgear-röhrchen
ihr ahnt es schon: kombi-headgear drin, bänder aus blauem jeans-stoff, zug über Federn
(mein erster headgear mit 13 hatte elastische bänder und gummibänder)
musste ich zum ende der behandlung tragen

Offline Fuchtel

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 109
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #56 on: 10. October 2011, 11:11:32 AM »
Meine Traumspange währe:

o Metallbrackets in OK und UK.
o Kombiheadgear
o Herbstschanier

leider hab ich noch nie eine tragen dürfen.

Für Eine Fake (für den mir das Geld leider noch fehlt):
o Doppelvorschubplatte, Twin-Block oder Hansaplatte jeweils mit Kombiheadgear

Naja irgendwann wird es auch mal Realität !

Fuchtel

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #57 on: 17. October 2011, 23:04:59 PM »
Meine Traumspange ist die die ich zuletzt tragen musste (durfte):
Multiband im OK und UK mit Metallbrackets
ein gummi rechts und eins links von oben nach unten
Vier ringe oben und zwei unten
die letzten beiden ringe oben mit headgear-röhrchen
ihr ahnt es schon: kombi-headgear drin, bänder aus blauem jeans-stoff, zug über Federn
(mein erster headgear mit 13 hatte elastische bänder und gummibänder)
musste ich zum ende der behandlung tragen


klingt wirklich nach einer "traumspange"!  :)
vor allem kombi-hg ist die absolute krönung.
<(:-)#}#)

Offline Christian2

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 77
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #58 on: 17. October 2011, 23:17:28 PM »
Ja, es war sehr eng in der spange, sowohl im mund als auch um den kopf herum
Mir wird erst jetzt klar was für ein glück ich mit meinem kombi-headgear hatte
ich dachte immer zwei bänder sind normal, aber der kombi-headgear ist wohl doch ziemlich selten
lg
chris

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #59 on: 17. October 2011, 23:27:36 PM »
kombi-hg ist bestimmt selten, aber das tragegefühl ist sicherlich um einiges intensiver als bei einem normalen hg.

zu meiner traumspange (metallbrackets ok+uk) gehört der jedenfalls dazu!
<(:-)#}#)

Offline Desjardin

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 72
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #60 on: 23. October 2011, 19:03:43 PM »
Trägt sich auf alle Fälle super! Zug im Nacken *und* am Hinterkopf, das ist doppelt intensiv...
Ich mach es aber nur ab und zu, damit das Gefühl sich nicht abnutzt. :)
Grüße, Desjardin

Offline Fuchtel

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 109
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #61 on: 24. October 2011, 13:44:43 PM »
Ist es wirklich so, daß sich das "Gefühl abnützt"?

Fuchtel

Offline Labialbogen

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 188
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #62 on: 24. October 2011, 20:56:34 PM »
Also ich finde nicht das sich da was abnützt... ich habe seit 10 jahren nun meine taraumspangen .. und ich kann keinen tag ohne sie....

Offline Christian2

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 77
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #63 on: 24. October 2011, 21:24:08 PM »
Bei mir hat sich da auch nichts abgenutzt. Am Anfang fand ich ihn sehr schlimm, jeden Tag mehr.
Später hab ich ihn dann genossen und mit jedem Tag lieber getragen. Ich muss nur an die beiden blauen bänder denken und schon stellt sich bei mir das kribbelnde Gefühl ein, das die headgear-Träger unte Euch kennen....

Offline Desjardin

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 72
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #64 on: 27. October 2011, 22:20:51 PM »
Also für mich hat so eine "besondere" Spange auch nur Reiz, wenn ich sie selten trage. Vielleicht bringe ich nichrt genug Fetisch mit, um die Spange den ganzen Tag zu tragen, was weiss ich. Aber wenn ich sie selten trage, kommt Vorfreude, Tragefreude, der Reiz des Besonderen dazu.
Die normalen Retainer trage ich öfter, kommt aber auch da drauf an, wie ich zur Zeit drauf bin. Mal jeden Tag, mal ne Woche nicht. Immerhin hab ich ja inzwischen einiges an Abwechslung angesammelt :)
Grüße, Desjardin

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #65 on: 28. October 2011, 21:16:56 PM »
Ich trage meine Spange zur zeit sehr oft, gerade in der Hoffnung, dass es sich etwas abnutzt oder besser gesagt, dass man sich daran gewöhnt.

Offline Labialbogen

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 188
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #66 on: 30. October 2011, 12:33:45 PM »
wie lange tragt ihre dn dann so euere Spangen am Stück... und auf wieviele stunden kommt ihr dann so am Tag

liebe Grüße

Labialbogen

Offline klammer

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 129
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #67 on: 30. October 2011, 15:18:57 PM »
Je nach Lust, Zeit und Laune.

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #68 on: 30. October 2011, 18:16:47 PM »
ich weiß nur, daß ich fakes heute freiwillig länger tragen würde als früher die echten.  ;)
<(:-)#}#)

akti82

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #69 on: 30. October 2011, 19:55:19 PM »
trage meine fakes auch je nachdem wie ich Zeit habe! Am Wochenende schon mehr da ich nicht arbeiten muss. Da komm ich dann schon mal so auf gute 12h. Unter der Woche werden es dann meistens nicht mehr als 4-5h. Das ist aber auch abhängig davon was ich so unter der Woche zu erledigen habe.

Offline bracejoe1

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 42
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #70 on: 06. November 2011, 01:05:16 AM »
Meine Traumspange ist ein Aktivator mit Gaumenbogen und mit einem Hochzug- Hg. Wahrscheinlich würde ich sie gar icht mehr so traumhaft finden, wenn ich damit rumlaufen und sie tragen müsste.

Offline teasy1869

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 92
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #71 on: 08. November 2011, 17:39:13 PM »
Ich will nichts wiederholen. Aber ganz scharf finde ich Gummis oder - noch besser - festsitzende Federn aus Metall, die überkreuz zwischen den Schneidezähnen oben und unten montiert sind.

Offline domreuter

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 241
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #72 on: 09. November 2011, 17:43:33 PM »
Also festsitzende Federn an den Schneidezähnen über Kreuz? Nette Phantasie, aber essen wird dann doch arg schwierig...

Grüße

Dominik

Offline Roland

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 538
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #73 on: 10. February 2012, 17:03:58 PM »
Meine Traumspange ist ganz eindeutig ein Aktivator oder Bionator. Sie soll dabei viele gekrümmte Drähte und viel Plastik aufweisen und insgesamt auf dem ersten Blick kompliziert aussehen. Das Teil aus Kunststoff soll am besten Glitzer aufweisen. :)

Ergo: Je komplizierter eine Spange aussieht, desto attraktiver finde ich sie. :D

Offline punknroll

  • Member
  • *
  • Posts: 10
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #74 on: 27. February 2012, 23:52:51 PM »
hey

also mein traum wäre eine kombi aus fränkel mit pelotten oben und elastisch-offenem aktivator. das ganze in weiss mit buntem glitzer =)

Offline Südsee

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 31
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #75 on: 02. March 2012, 21:36:42 PM »
Also bei mir wären es metallbrackets oben und unten, einige gummizüge und ein headgear mit kopf und nackenband  :)

Offline lms24

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 41
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #76 on: 03. March 2012, 13:19:14 PM »
Meine Traumspange wären Vorschubdoppelplatten mit Wangenschildern, Pelotten und einem Headgear (Kopf und Nackenband). Je mehr Plastik und Sprachbeeinträchtigung desto besser^^

Offline gerri-braces

  • Newbie
  • Posts: 9
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #77 on: 04. July 2012, 09:44:55 AM »
Hab meine Traum Spange schon im mund feste oben und unten Metall braces leider noch keine Gummis habe aber Häkchen an den braces also kommt das noch

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #78 on: 04. July 2012, 18:30:39 PM »
Häkchen an den braces also kommt das noch

Häkchen sind grundsätzlich an den Brackets dran.

Offline domreuter

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 241
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #79 on: 05. July 2012, 10:42:04 AM »
Moin Ingo,

also ich hatte nie Häkchen für Elastics an meinen Brackets - die hat die KFO immer aus Drahtligaturen "nachgerüstet".

Grüße

Dominik

Offline klammer

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 129
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #80 on: 06. July 2012, 15:07:33 PM »
Geläufig sind wohl folgende Kombinationen:

alle Brackets ohne Häckchen
Häckchen an den 3´er Brackets
Häckchen an den 3´, 4´, und 5´er Brackets.

Offline Peter4444

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 97
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #81 on: 16. December 2012, 03:02:20 AM »
Feste Apparatur auf einigermaßen geraden Zahnreihen. Mit Bändern an den Backenzähnen, ggf. Headgearröhrchen (ohne Headgear). Je nach Typ Metallbrackets oder solche aus Keramik/Kunststoff, Gummifarbe wenn vorhanden durchsichtig, grau/silber, weiß, rosa oder türkis. Draht in jedem Fall silbern. Gummizüge.

klammibiggy

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #82 on: 24. December 2012, 10:55:06 AM »
Ich mag einfach sehrgerne  lose dicke dehnplattenmit grosser platte dicken schrauben drin!
Es ist einfach echt klasse den mund voll zu haben und der süsse Labialbogen auf den zähen U------I

Offline aktivator82

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 158
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #83 on: 15. March 2013, 18:32:51 PM »
kann hier meiner Vorrednerin nur zustimmen. Alles was den Mund schön voll hat und die Sprache beeinträchtigt dafür bin ich zu haben  ;D
Aktivator, VSD, Twin Block, Hansa Platte oder Fränkel usw.

Offline tomtom76

  • Member
  • *
  • Posts: 10
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #84 on: 30. May 2013, 05:14:36 AM »
Klassische Metallbrackets mit netten bunten Ligaturen und Headgear und/oder Herbstscharnier

aber das nette Lispeln bei losen Spangen und bei irgendwelchen sonstigen Einbauten finde ich auch gut.

Offline magicc

  • Newbie
  • Posts: 9
  • Gender: Female
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #85 on: 01. August 2013, 15:37:22 PM »
fixed oben und unten jeweils 10 mittelgroße standard metallbrackets. auf die 4 backenzähne oben und unten jeweils bänder mit hg anschluss.
einfacher breiter draht. schwarze oder blaue gummis um die brackets. bracket hooks oben und unten mit elastics für die eckzähne. lipbumper in zahnfleischfarbe für die unterlippe. metall gaumenbogen herbst schanier und ein headgear.

da hätte ich absolut nichts gegen *.*

akti82

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #86 on: 01. August 2013, 19:54:07 PM »
Meine wäre ein Aktivator der praktisch nur nen schmales Band am hinteren Gaumen nach oben hat, im vorderen bereich nach "oben" offen ist, ein Lippenschild hat, Pelotten oben, und eine metallene Aufbissfläche vorne. Eventuell noch nen Zungengitter dazu.

Dagegen hätte ich jetzt nix einzuwenden. Hört sich sehr gut an u. trägt sich bestimmt mindestens genauso gut  :)

Offline Klammerdraht

  • Newbie
  • Posts: 8
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #87 on: 13. August 2013, 02:12:25 AM »
Für mich ganz klar eine lose Spange.
Entweder ein Federaktivator, ein Gerät, dass Oberkiefer und Unterkiefer nicht starr miteinander verbindet,
sondern noch Bewegungen dieser zueinander zulässt und das ganze mit Headgear.
Oder ein elastisch offener Aktivator (EOA), den ich vor allem wegen seiner übergroßen Labialbögen und schlanken Kunstoffbasis mag - gefühlt mehr Draht als Kunstoff. Und die Kunstoffbasis möglischst bunt - in Regenbogenfarben mit Glitzer. :)

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #88 on: 26. August 2013, 15:23:22 PM »
Meine Traumspange ist inzwischen die, die ich im Mund habe :) :-#)

Offline hamartema

  • Member
  • *
  • Posts: 13
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #89 on: 27. August 2013, 15:26:26 PM »
Hallo Ihr,
ich veränder die Frage mal ein bissl und frage nicht nach dem Wunschtraum, sondern einem "echten" Traum:
Heute nacht habe ich geträumt, ich hätte eine feste Spange. Hatte ich nie (und meine lose Spange ist Jahrzehnte her). Das war ein irre gutes Gefühl: Im Traum und noch im Wachwerden hatte ich das Gefühl, meine Zähne wären was total Edles, was jetzt noch schöner wird.
Wie sind denn Eure Spangenträume (gewesen) - die gibt es doch bestimmt?
Und wer hatte in Euren Träumen Spangen? Wer in Wirklichkeit nie eine hatte?
Oder hat Euch im Traum mal jemand eine Spange gemacht, angepasst etc., zu dem das in Wirklichkeit gar nicht passt?
Bin gespannt.

Offline jonot

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 30
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #90 on: 22. October 2013, 16:04:19 PM »
wenn es das Sprechen behindert und auf den ersten Blick sichtbar ist

brace-ritschi

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #91 on: 05. March 2014, 00:48:20 AM »
Definitiv eine feste in OK und UK mit Standardbrakets, Elastics, HeadGear-Rörchen, Head Gear mit Kopf und Nackenband und vll noch ne GNE.

Hatte schon ein zwei mal nen Spangentraum. Einmal hab ich geträumt das ich nen Herbst und nen HG hatte, was ja so weit ich weiß in echt nicht funktionieren würde XD

Online Christian

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 259
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #92 on: 05. March 2014, 01:53:05 AM »
da liegst du falsch ritschi. ein hg mit herbst geht durchaus und wird auch zusammn so gemacht so denn notwendig.  allerdings kannst im unterkiefer keinen hg tragen wennst ein herbst drin hast.  also double hg mit 2 bögen im mund geht dann nicht.  ;D
 Wer Spott und Ironie in meinen Beiträgen findet darf behalten was er findet ;-)

Offline chrissie

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 30
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #93 on: 05. March 2014, 18:42:25 PM »
double hg kann ich eh nicht verstehen (in der realität)...macht doch keinen sinn beide kiefer in die gleiche richtung zu drücken...

Online Christian

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 259
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #94 on: 05. March 2014, 22:45:11 PM »
das soll auch keinen sinn machen sondern nur mehr "kicken"  >:D
(in der phantasie)

kann derzeit nur mit einer hand tippen daher kleinschreibung, sorry
 Wer Spott und Ironie in meinen Beiträgen findet darf behalten was er findet ;-)

brace-ritschi

  • Guest
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #95 on: 28. March 2014, 11:09:48 AM »
eben. DoubleHG hat wenig mit medizin und mehr mit Fetish zu tun. Darum gehts bei dem.

@herbst+hg: ok dachte das geht nicht. cool. Wieder was gelernt :D

Offline aktivator48

  • Member
  • *
  • Posts: 24
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #96 on: 06. December 2015, 14:39:49 PM »
Meine Traumspange wäre auf jeden Fall eine für oben und unten, etwa wie mein Aktivator jetzt, nur mit mehr Drähten und maximaler Sprachbeeintraechtigung. Lipbumper sollten dran sein, so dass der Mund nur schwer oder gar nicht geschlossen gehalten werden kann und jeder die Spange sofort sieht.
Peter

Offline Turner

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 35
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #97 on: 06. December 2015, 15:58:08 PM »
Meine Lieblingsspange sollte auf jeden Fall viel Draht an den Schneidezähnen haben, dann so riesig sein dass das Sprechen beeinträchtigt wird. Und auf jeden Fall mit Facemask sein.

Offline Spangi

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 36
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #98 on: 07. December 2015, 20:13:12 PM »
Ich  hätte gerne Metall brackets mit Headgear und einem Festsitzenden Zunggengitter ganz wichtig wäre aber ein bschen zwang den headgear wirklich tragen zu müssen

Offline jean

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 31
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #99 on: 07. December 2015, 21:04:19 PM »
@spangi: wie wäre es, den HG einfach mit Zement in den Röhrchen zu befestigen. Hätte den netten Nebeneffekt, dass Augenverletzungen durch herumschwirrende Bogenenden (weil die Patienten, das Ding beim Ein- und Ausgliedern nicht (wie vom KFO extra empfohlen!) vorne in der Mitte fixieren) mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden können. >:D 8) >:D

Offline Thilda

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 33
  • Gender: Female
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #100 on: 14. January 2016, 19:41:29 PM »
-

Offline Mark_B

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 107
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #101 on: 14. January 2016, 21:53:31 PM »
Also bei meiner Erstbehandlung als Jugendlicher in den 80ern war das nahe an Deinen Szenario: Der Schulzahnarzt  teilte mich in die Gruppe der zukünftigen Zahnspangenträger ein ich durfte mit diesem schönen Zettel nach Hause gehen. Wenig später ging meine Mutter mit mir zum KFO und der verordnete mir eine feste Spange. Und kurze Zeit später  war sie dann drin! Schöne große Metallbrackets, was anderes gab es damals sowieso nicht. Und mit meinem HG und Aktivator, die ich zeitweise zur
Festen tragen musste, wurde damals auch nicht viel erklärt. Einmal kam ich ganz normal zum Kontrolltermin, bekam neue, stärkere Bögen und dann begann die Helferin mir ohne Erklärung eine HG anzupassen. Und ehe ich mich versah und ohne Vorwarnung hatte ich einen HG im Mund. Welche Überraschung...

Offline Thilda

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 33
  • Gender: Female
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #102 on: 14. January 2016, 22:14:54 PM »
Naja gut, das klingt wenig begeistert.
Aber Fantasie und Realität sind ja auch zwei ganz unterschiedliche Dinge.
Im Kopf alles schön und gut, aber sollte mir das wirklich widerfahren, fände ich es wohl alles andere als aufregend...

Offline Mark_B

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 107
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #103 on: 14. January 2016, 22:26:05 PM »
Damals fand ich das auch nicht so prickelnd, aber spannend war es doch auch irgendwie. Und in der Phantasie ist die Vorstellung ja durchaus reizvoll, unverhofft eine feste Spange mit einigem an Zusatzeinbauten zu bekommen.

Offline Mark_B

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 107
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #104 on: 16. January 2016, 18:55:23 PM »
Bei mir ists nicht nur die Spange, sondern zusätzlich das Szenario:

normaler Kontrollbesuch beim Zahnarzt, dann nichtsahnend der Schock: ich brauche eine Zahnspange.

Der KFO würde nur feste Metallspangen anbieten, zudem bräuchte ich Elastics und einen Headgear, den ich 16h Stunden tragen müsste.
Der Mund könnte nur noch schlecht geschlossen werden wegen eines Überbisses+Brackets, so würde man die Zahnspange fast ständig sehen

Und was von Deiner Traumspange erfüllt sich nun? Was bekommst Du bald? Wird's eine feste Spange mit Metallbrackets? Wann geht's los, wie lange darfst Du sie tragen? Erzähl doch mal....

Offline Thilda

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 33
  • Gender: Female
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #105 on: 16. January 2016, 23:27:07 PM »
-

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #106 on: 22. January 2016, 10:59:44 AM »
Warum Keramik????
Habe grade letztens wieder ein Mädchen mit Keramit gesehen, die damit richtig schlimm aussah, mach doch Metall, da sieht man sofort, dass es eine Zahnspange ist, und denkt nicht erst, es wären krass kariöse Zähne

Offline Thilda

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 33
  • Gender: Female
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #107 on: 28. January 2016, 23:15:29 PM »
-

Offline Mark_B

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 107
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #108 on: 07. February 2016, 17:39:28 PM »
Das ist halt der Unterschied zwischen Fantasie und Realität: In der Fantasie wünscht man sich Geräte, die man im realen Leben nicht unbedingt tragen möchte (oder zumindest nur für eine kurze Zeit zum Ausprobieren).  Groß, auffällig und heftig zu tragen: ich für meinen Teil: Standard-Metallbrackets, dicke, kräftige Bögen, ein Herbstscharnier und ein Pendulum. Im realen Leben ist man doch eher froh, wenn die Gerätschaften etwas unauffälliger sind.

Offline Überbisschen

  • Newbie
  • Posts: 3
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #109 on: 21. October 2016, 23:30:50 PM »
Ich stimme Mark_B da vollkommen zu, trage selber zur Zeit ein Herbstscharnier das leider medizinisch bei mir notwendig ist.
Bin damit doch irgendwie, trotz aller Umstände die es bereitet, echt glücklich! :) Ich wollte einfach keine sichtbaren Brakets,weil ich mich geniere...! Nun bin ich von Tag zu Tag entspannter und hätte nicht mal was dagegen, wenn mann auch noch silberne Brakets sehen würde und mein Mund noch volller wär... :)
Herbstscharnier seit 08.2016

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #110 on: 17. December 2016, 11:41:32 AM »
Quote
Nun bin ich von Tag zu Tag entspannter und hätte nicht mal was dagegen, wenn mann auch noch silberne Brakets sehen würde und mein Mund noch volller wär... :)

Eben und jetzt denkst du: "hätte ich doch Metall genommen"
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Metall klar in der ersten Zeit Mut braucht, aber wenn die Zähne gerader werden und sich das Licht in in sauberen glitzernden Brackets bricht, dann kann man das (auch bei sich selbst) als attraktiv empfinden. Das wäre dann der Zeitpunkt, zu dem sich die "unauffälligen" Brackets schon so verfärbt haben, dass der Träger sich gar nicht mehr zu Lächeln traut.

Offline Chris-Fan

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 38
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #111 on: 20. January 2018, 22:15:13 PM »
Traumspange, aber nur zum Ausprobieren

Feste Zahnspange (Metallbrackets) - zwei Expander (OK+UK - etwas größer bzw. dicker wegen Lipseln) und einen HG (und wenn sogar zugleich möglich dann Herbst, sprich Herbst und HG gleichzeitig tragen - dürfte aber wahrscheinlich nicht möglich sein)

Offline heiko1975

  • Newbie
  • Posts: 9
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #112 on: 21. January 2018, 11:53:49 AM »
Feste Zahnspange im Ober- und Unterkiefer für eine Behandlungszeit von fünf Jahren.

Davon die ersten 2 1/2 Jahre mit Twinblock+Headgear zusätzlich (beginnend mit 10 Stunden mit Steigerung nach 3 Monaten auf mindestens 22 Stunden täglich für die restlichen 2 1/4 Jahre, selbstverständlich mit Chipüberwachung in Headgear und Twinblock).

Anschließend dann für die restlichen 2 1/2 Jahre GNE im OK und UK, Herbstapparatur und Facemask (diese natürlich auch mit Zeitüberwachung, Tragezeit wie Twinblock und Headgear).

Anschließend Retainer für die nächsten drei Jahre 24 h, dann für drei Jahre 16 h und dann auf Lebenszeit 12 h täglich.

Offline carking

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 451
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #113 on: 22. January 2018, 17:44:20 PM »
Wow, that would be an experience!

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #114 on: 23. January 2018, 11:42:28 AM »
Hallo Chris-Fan
bei mir klappt das mit dem Herbstscharnier und Headgear tragen. Habe mir die losen Spangen mit Metallbrackets zugelegt und daran das Herbstscharnier montiert. Diese kann ich problemlos mit dem Headgear tragen. Wenn ich damit mit Leuten ins Gespräch komme schauen die schon sehr überrascht darauf. Viel mehr Metall im Mund geht nicht. 
Gruß
Clenti


Offline Headnut_Joe

  • Newbie
  • Posts: 8
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #115 on: 13. February 2018, 14:11:41 PM »
also ich habe da 2 varianten
  • Feste Zahnspange OK/UK mit Metallbrackets und schön farbige Ligaturen mit dickem Bogen, Gaumenbogen und Herbst-Schanier. Headgearröhrchen für optional Headgear oder Lip-Bumper sollen auch dran sein. (HG+Herbst müsste eigentlich gehen wenn man auf Zahn 6+7 Bänder hat und dann auf Zahn 6 den Headgearbogen einsetzt und auf Zahn 7 oder zwischen 6und7 auf dem Bogen das Herbst-Schanier befestigt.) Ein paar aufgekrimpte Häckchen auf dem Bogen für optional Facemask und andere Elastics sind auch ein Muss
  • Aktivator mit Zungengitter, Gaumenperle, Wangenschilder und Pelotten. Mehr geht fast nicht. ;D Natürlich dürfen hier die Headgearröhrchen und einhakmöglichkeiten für eine Facemask auch nicht fehlen.
Die 2. Variante wäre ja sogar vom Shop umsetzbar. Ich glaube ich muss mal ein KVA anfragen. :o Haken für Facemask (wenn Machbar) sollten im Shop wie die Headgearröhrchen optional Auswählbar sein.

Offline libtech

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 199
  • Gender: Male
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #116 on: 09. November 2018, 13:20:20 PM »
My dream treatment would be full set of metal braces top and bottom with hg tubes.  Then palatal expander connected with herbst appliance along with bit blocks on rear molars on lower jaw. Then a massive headgear (such as the one I am wearing in my avatar) wired in/fixed in place. That would be an amazing moment laying in that ortho chair as all this is being installed especilly when that fear and worry kick in as you are being wired into place inside this massive unhidable embarassing orthogear enveloping your whole head and face then getting out of the chair when finnished and walking away. Then reality kicks in when you go to the bathroom to take the headgear off and it will NOT even budge!  : )

Offline AleX

  • Newbie
  • Posts: 2
Re: Wie sieht denn eigentlich eine Traumspange aus ?
« Reply #117 on: 17. November 2018, 10:53:20 AM »
Also meine Traumspange ist ein Heaadgear mit loser Zahnspange. Wobei der Headgear nicht an der losen Zahnspange befestigt wird, so dass man noch im Mund mit der losen spielen kann. Natürlich muss es ein Kopf und Nackenband sein, wo die Bänder ziemlich Straff sein sollen, am besten wenn der Bogen auf die Wangen drückt. Der Headgear muss 24h am Tag getragen werden, selbst beim duschen, schwimmen, nur wenn einem was passieren könnte darf man ihn abnehmen. Leider hatte ich den Headgear nur mit ein em Nackenband für knapp 1 Jahr. den ich nie in der Öffentlichkeit getragen habe. So abschließend hätte gerne dieses Gefühl gehabt einen Kopf und Nackenband zu tragen.