ForumOnline-Shop

Author Topic: tragegewohnheiten fakes  (Read 46283 times)

Offline motzkuh

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 436
  • Gender: Female
tragegewohnheiten fakes
« on: 16. November 2006, 21:49:29 PM »
hallo zusammen,

nachdem ich seit gestern stolze besitzerin von fake-spangen bin, würde mich interessieren, wie häufig und wie lange ihr eure fakes tragt?

liebe grüße

motzkuh  :D

Offline Ree

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 113
tragegewohnheiten fakes
« Reply #1 on: 16. November 2006, 22:44:45 PM »
hallöchen

also bei mir iat das ganz unterschiedlich je nachdem wie man lust und zeit hat. ich würde sagen alle 2 tage bis drei tage auf jeden fall. ich trage sie nur wenn ich allein und ungestört bin.

wie öft trägst du sie denn?

grüße Ree

Offline motzkuh

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 436
  • Gender: Female
tragegewohnheiten fakes
« Reply #2 on: 17. November 2006, 12:06:18 PM »
hallo ree,

nun, ich habe meine fakes erst seit wenigen tagen und trage sie zuhause, wann immer es geht.

lg

motzkuh  :D

Offline klammer

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 129
tragegewohnheiten fakes
« Reply #3 on: 12. December 2006, 22:52:48 PM »
bei mir ist es auch sehr unterschiedlich - je nach Lust und Laune. Im Moment trage ich meine "fixed fakes" (ohne Platte) seit nunmehr 30 Std. ununterbrochen; ein schönes feeling - vermutlich ein Versuch, das authentische Feeling nachzuholen, welches in der Jugend verwhrt wurde.

Offline soulcatcher

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 3072
  • Gender: Male
tragegewohnheiten fakes
« Reply #4 on: 13. December 2006, 19:33:02 PM »
bewegen sich eigentlich die Zähne wenn man Fakes lange genug trägt?
soul

Offline xxxforce

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 758
  • Gender: Male
tragegewohnheiten fakes
« Reply #5 on: 13. December 2006, 19:44:42 PM »
ich würde sagen kommt drauf an welche fakes?

wenn du zb ne dehnschraube drin hast und di auch weiterdrehst, dann kann sich schon was ändern, denn die spangen zumindest aus dem Shop unterscheiden sich imho ja durch nichts von ner echten Spange die du vom Kfo "verpasst" bekommen würdest! Bei Retainern wird sich nichts ändern denn die dienen ja nur den aktuellen status zu halten...


gruß!

rüsselsche

  • Guest
tragegewohnheiten fakes
« Reply #6 on: 13. December 2006, 20:54:40 PM »
Hi

Ich trage meine fakes auch wann mir  danach ist .

Ich trage sie auch wenn ich nach draussen  gehe  usw. wie ich halt gerade lust drauf habe mache da kein geheimniss draus.

 :D

Bienchen

  • Guest
tragegewohnheiten fakes
« Reply #7 on: 13. December 2006, 23:59:31 PM »
Ich habe ja keine Fakes, sondern noch meine alten "echten".
Es ist seltsam: Manchmal habe ich Lust, sie zu tragen, dann trage ich sie oft, wenn ich allein daheim bin. Dann habe ich wieder Phasen, wo ich sie wochenlang gar nicht trage.
Ich würde damit aber nie das Haus verlassen. Es weiß ja niemand.....

Offline Xian

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 111
tragegewohnheiten fakes
« Reply #8 on: 14. December 2006, 15:07:41 PM »
Natürlich trage ich meinen Retainer zuhause, wenns mir grad drum ist, früher mehr, in letzter Zeit weniger. Aber der besondere Kick ist es schon, sich mit Spange in der Oeffentlichkeit zu zeigen, beim Einkaufen oder beim Flanieren in Urlaubsorten. Ich versuche jeweils mir vorzustellen, was sich die Leute dann so denken: dermassen erwachsen und trägt noch eine Zahnspange.

Brandy

  • Guest
Verschieben?
« Reply #9 on: 30. December 2006, 16:05:03 PM »
Ich habe mal ne Frage und zwar bin noch in KFO Behandlung habe aber ein Fake !
http://anonym.to/?http://img147.imageshack.us/img147/9152/1912061445ie7.jpg
http://anonym.to/?http://img244.imageshack.us/img244/5913/1912061444ye9.jpg
http://anonym.to/?http://img244.imageshack.us/my.php?image=1912061443vg3.jpg
Wie lange kann ich mein Bionator tragen ohne das sich mein Biss verändert bzw. mein Kfo was merkt?
Maximal ne Stunde oder? Also in der Woche oder pro Tag?
Bin auf eure Antworten gespannt!
Danke im vorraus!
Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Brandy

DANKE! Hat sich erledigt (über pm)!

Offline gondor

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 129
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #10 on: 31. March 2007, 10:55:34 AM »
Hallo,

ich trage meine Fakes manchmal mehrere Wochen nicht, dann auch mal wieder öfters hintereinander. Seit meine Frau davon weiß trage ich sie auch ab und zu zuhause, wenn sie da ist.

Im letzten Urlaub habe ich sie häufig getragen und auch gerne Fremden gezeigt. Ansonsten trage ich sie ab und zu ausser Haus, wenn wir eine Shopping-Tour unternehmen, irgendwohin wo uns keiner kennt. Ich würde zwar gerne auch im Bekanntenkreis tragen, will mich aber nicht als Feti outen.

Gruß Gondor

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #11 on: 15. April 2007, 09:07:14 AM »
Tragt Ihr eigentlich Eure Spangen, wenn Ihr hier im Forum seid? Vor allem beim Lesen und Schreiben von Geschichten wäre das doch naheliegend, um besser mitfühlen zu können.

Offline motzkuh

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 436
  • Gender: Female
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #12 on: 15. April 2007, 22:09:20 PM »
ja ingo, was mich betrifft, hast du recht:
wenn ich im forum bin oder schreibe habe ich fast immer eine spange drinnen (außer ich schau vom arbeitsplatz aus vorbei  ::) ).
was mir in letzter zeit auffällt: bei mir hängt das spangentragen eng mit dem zusammen, was ich tue, bzw. wie viel ich zu tun habe. an tagen, an denen ich viel vor dem pc oder dem fernseher sitze, trage ich sie auch viel, an tagen an denen ich mich mit anderen dingen beschäftige, wenig.
und seit ich privat gerade eine ziemlich problematische geschichte am hals habe und beruflich total eingespannt bin, ist mir auch nicht mehr so oft danach  :( das kommt wohl erst wieder, wenn ich wieder mehr innere und äußere ruhe habe.

schon seltsam, nicht?

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #13 on: 15. April 2007, 22:25:23 PM »
@ motzkuh:
Das ist IMHO nicht seltsam. Ich finde es im Gegenteil sehr gut nachvollziehbar. Fake-Spangen zu tragen ist keine lästige Pflicht, sondern man macht es wohl nur, wenn man die Muße dazu hat.

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #14 on: 30. April 2007, 00:33:06 AM »
Hallo erst mal,
also auch ich trage meine Spange ( Ok und Uk retainer mit headgear ) so oft es geht. Manchmal auch nur für ne halbe Stunde oder so, wenns nicht länger geht. Aber so bald ich alleine daheim bin, habe ich sie drin. Ich habe sie erst seit einigen Wochen und bin jetzt erst auf die Idee gekomen, daß man sie auch zum Schlafen tragen kann. Im Moment noch ohne Headgear, da ich mit dem Gesichtsbogen auf dem Rücken liegen muß, und dann leider nicht einschlafen kann. :'( Aber ich finde, ohne den Gesichtsbogen ist das Spangengefühl intensiver, weil man dann mehr von den Adamsklammern spührt.

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #15 on: 23. May 2007, 23:12:59 PM »
Hallo, ich bin neu hier...und wollte ursprünglich meine Meinung zu diesem Thema schon vor Wochen hier posten, aber es ging nich...weil das mit der Registrierung arg problembehaftet war (grummel...).

Bis vor kurzem dachte ich eigentlich, ich wär der einzige auf der weiten Welt, der zum Spaß und so Fakes trägt, und tue dies auch nur wenn ich allein bin. Dann aber so oft wie es geht; raus gehen damit würde ich gern, traus mich aber nicht....
=> hab mir mal vor Jahren einen schönen roten Aktivator anfertigen lassen, und dazu einen Headgear....

=> würde mich sehr freuen, wenn Ihr mich in Eurer echt tollen Community herzlich aufnähmt...hätte ich diese Seite doch nur schon vor Jahren entdeckt...
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

Offline Marty

  • Administrator
  • *******
  • Posts: 6098
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #16 on: 24. May 2007, 01:30:02 AM »
Na dann Willkommen  :)

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #17 on: 13. June 2007, 00:14:02 AM »
Nur mal so als Frage: wenn hier durchaus einige sind, die ganz gern "fakes" tragen, rege ich hiermit an, einmal im Jahr ein Clubtreffen der Faketräger zu arrangieren, wo sich alles Members mal "in echt treffen", sofern Interesse besteht. Würde das durchaus auch mitorganisieren....weil: wäre ja bestimmt nett, sich mal über alles mögliche direkt auszutauschen, oder?

@ Administratoren: Wie findet ihr das???
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

Offline Marty

  • Administrator
  • *******
  • Posts: 6098
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #18 on: 13. June 2007, 00:49:46 AM »
Mir ist das relativ egal. Mein früherer Eindruck war, dass sich eher weniger wirklich dafür Interessieren - die Anderen vor allem an ihrer Anonymität festhalten wollen. Für diese letztere Haltung habe ich viel Verständnis.

Ein paar haben Interesse an Treffen, Diese sind aber recht breit über die Regionen verstreut.

Für mich persönlich ist der Zeitpunkt für ein groß angelegtes Treffen, noch lange nicht reif - zu groß sind für viele die Hemmschwellen - von Fakes ganz zu schweigen.

Ich persönlich habe den Weg gewählt, mich eher mit Einzelnen zu treffen, die in der Nähe Wohnen, vornehmlich Leute mit gleichen Interessen. Für Leute die Bekanntschaften suchen, kann es also sinnvoll sein, die Stadt mit im Profil zu erwähnen.

Diese großangelegten Sachen, wären momentan nichts für mich, ich würde deshalb schon gar nicht sowas mit organisieren. Ich habe habe auch gar nichts dagegen, wenn jemand anders Treffen organisiert. Nur eines solltest Du, wenn es nach mir geht nicht machen, hinterher die Leute die nicht da waren nur absichtlich oder unabsichtlich neugierig zu machen. Die erzwungene Neugierde hätte sicherlich andere Folgen, als dass plötzlich Alle bereuen nicht dabei gewesen zu sein.

Vermutlich ist es sinnvoller zu sagen, ich bin z.B. aus Hof (bin ich nicht) und ich möchte mich gerne mit Leuten treffen, als zu versuchen gleich ein riesen Treffen zu reißen. Ich will nicht behaupten, dass ich repräsentativ bin, aber ich würde mich sicher, zu einem Treffen eher hinreißen lassen, wenns bei mir um die Ecke ist. Hat man dann erst mal positive Erfahrungen in kleinem Stil gesammelt, wird man dann auch eher bereit sein, größere Schritte zu machen.

Nur meine Meinung!

[edit]

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #19 on: 13. June 2007, 00:56:15 AM »
@Marty: Finde die Anonymität ja auch ganz gut....und muss ja auch nicht ein "Riesentreffen" sein. Wer halt Lust hat.... weiß auch nicht,ob das eine gute Idee wäre, da ich ja aber mal so niemanden kenne, der so ist wie ich, fände ich das ganz nett. Mal sehen, wie so die Resonanz ist, bin mal gespannt :-)

Also, bin aus Hannover, und wer Lust hat sich zu treffen, kann mir gern schreiben an: [email protected]

edit by Marty: Ich habe die 3 TTT in die Adresse eingebaut, die Ihr weglassen müsst. Anderenfalls wird sich bald jeder Spam bot auf die Adresse stürzen
@Nightwish
Du kannst meine Änderung gerne rückgängig machen.
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

Offline Marty

  • Administrator
  • *******
  • Posts: 6098
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #20 on: 13. June 2007, 01:04:32 AM »
Warum schreibst Du nicht in Dein profil Germany - Hannover, Niedersachsen ist groß.

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #21 on: 13. June 2007, 23:28:43 PM »
@Marty:
1) Danke, das war sehr gut...
2) Das mit Hannover mache ich auch....
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #22 on: 19. August 2007, 23:45:52 PM »
Im Moment tendieren meine Tragegewohnheiten klar zum öffentlichen tragen meines Headgearretainers. :) Sogar vor der eigenen Haustür. Ich bin am Üben und unternehme kurze Ausgänge zur Garage auch tagsüber. Natürlich werfe ich immer noch vorher einen Blick aus dem Fenster ob jemand gerade draußen ist. Trotzdem gehe ich absichtlich das Risiko ein, von meinen Nachbarn entdeckt zu werden. Aufregung pur sage ich euch. Wenn ich z.B. im Keller bin und gerade meine Wäsche aufhänge und ich plötzlich eine Tür aufgehen höre. :o
Eine kurze Ausfahrt im Auto habe ich schon unternommen.
So versuche ich meinen Mut zu steigern, um dann irgendwann in die Öffenlichkeit zu gehen und Mitmenschen direkt gegenüber zu stehen.
Mal sehen wie lange es noch dauert.

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #23 on: 03. September 2007, 22:17:40 PM »
Ich hab es geschaftt, ;D Ich hatte am Wochenende meinen ersten öffentlichen Auftritt mit meinen Herausnehmbaren und dem High Pull. Ich war in einem Elektronikfachahndel mal nach ein paar Sachen stöbern. Hat mich zuerst wieder etwas Mut gekostet mit der Montur aus dem Auto zu steigen, aber dann wars ganz einfach. Ich ging ganz normal durch den den Laden ( es war leider oder zum Glück nicht viel los ) so kann man sich langsam daran gewöhnen. Es hat mich auch keiner besonders angestarrt. Ich hatte das Gefühl , daß die meisten Leute sowieso mehr mit sich selbst beschäftigt sind, und einem deshalb nicht großartig beachten. Trotzdem war es ein GUTES Gefühl.  ;)

Offline motzkuh

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 436
  • Gender: Female
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #24 on: 04. September 2007, 09:44:34 AM »
ich ziehe meinen hut vor dir...... gratuliere!

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #25 on: 05. September 2007, 21:58:52 PM »
Vielen Dank für die Blumen, Motzkuh.

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #26 on: 11. October 2007, 00:36:56 AM »
Liebe Faketräger(innen),

Ziehe meinen Hut (den ich ja mal garnicht habe) vor allen die sich trauen, einen Headgear in der Öffentlichkeit zu tragen. Traue mich das bislang nur des Nachts (wenn überhaupt). Würde mich ja erheblich wohler fühlen, wenn ein Gleichgesinnter (am liebsten vielleicht sogar eine Gleichgesinnte?) mich in ebensolcher Ausstattung begleiten täte...*seufz* aller Anfang ist schwer!

Jedenfall fahre ich immer jedes Jahr in der letzten Januarwoche nach Rügen: Da ist dann kein Mensch, und man kann (also ich Feigling) den HG auch tagsüber im Nationalpark Jasmund tragen, weil sonst keiner so bekloppt ist, im Tiefschnee rumzulaufen. Wer Lust hat mich zu begleiten, möge sich melden. Also bei mir natörlich!

LG Nightwish
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

Offline max

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 136
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #27 on: 11. October 2007, 21:47:33 PM »
wir können leider nicht aber rügen ist immer ne reise wert.

mfg.max

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #28 on: 12. October 2007, 01:06:37 AM »
Wir? Heißt das "mehrere" oder handelt es sich um das majestätische "wir"? Lustich...aber sehr schade, dass "ihr" nicht könnt....da ich ja jedes Jahr hinfahre vielleicht nächstes, wer weiß das schon...?

LG
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

Offline max

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 136
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #29 on: 12. October 2007, 18:39:09 PM »
wir heißt wie 2 menschen a männlich b weiblich

max27

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #30 on: 29. October 2007, 22:02:25 PM »
Hi Leute,
muss sagen, dass ich letztes Jahr im September auf den Gedanken kam, meinen Highpull-Headgear auch
draußen zu tragen. Auf Spangen stehe ich schon lange, doch meinen Headgear draußen tragen - das
ist der absolute KICK!!!
Hab mich auch wöchentlich gesteigert. Zuerst trug ich ihn nur während der Überlandautofahrt, dann auch
im Stadtverkehr. Da ich von September 2007 bis vor kurzem beruflich viel unterwegs war (in BaWü), hatte
ich auch viel Gelegenheit, meinen Außenbogen etwas entfernt von meiner Heimatstadt öffentlich zu tragen.

Meine Tragegewohnheiten haben sich seither vervielfacht - auch aufgrund des immer größeren Mutes!
Schon bald trug ich die Außenspange zum Geldabheben, dann auch beim Tanken oder beim Zeitung kaufen
am Kiosk.
Schließlich traute ich mich damit auch in die Straßenbahn, U-Bahn oder in die Regionalzüge. Auch in Inter-
netcafés bzw. im Supermarkt hab ich meinen Headgear schon eingesetzt getragen.
Dabei sind immer wieder die Reaktionen interessant - und das tolle Gefühl, ihn zu tragen und damit diese
Reaktionen hervorzurufen.

Dabei gab es auch einige lustige Geschichtchen und Reaktionen anderer. Kann ja mal einiges dazu erzählen,
falls Interesse besteht.

Nur dieses Forum hab ich erst verhältnismäßig spät entdeckt...

Also nur Mut!!! Ich kann euch sagen, dass dies alles der ultimative KICK ist.

Max.

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #31 on: 01. November 2007, 03:00:34 AM »
Ja, genau so habe ich es auch gemacht. Ich habe meine öffentlichen Aktivitäten mit HG Stück für Stück gesteigert. Heute traue ich mich ganz normal damit einkaufen zu gehen und habe auch schon mehrfach Gespräche mit Verkäufern geführt. Die einzige Hürde für mich, wäre noch die Fußgängerzone in meiner nächsten Großstadt.

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #32 on: 30. January 2008, 01:07:02 AM »
Um das alte, aber durchaus interessante Thema mal wieder aufzuwärmen:

Ich trage meine Fake-Klammer (Aktivator mit Headgear) wenn ich Ruhe und Geborgenheit habe, oder wenn meine liebe Freundin mir sagt, das ich sie tragen soll. Das tolle dabei ist: ich brauche mich nicht zu schämen, dies zu tun, und v.a. nicht darüber nachzudenken, ob ich mich das traue, denn ich soll es ja tun. Sie nimmt mir liebevollerweise diese Entscheidung ab!

Genieße das Gefühl, die Klammer tragen zu müssen, ohne zu überlegen, ob ich mich das traue (z B auch in der Öffentlichkeit), denn SIE hat es ja so gewollt. Dafür und für viele andere Dinge liebe ich meine Freundin sehr! Es ist toll, eine so tolerante und liebevolle Partnerin gefunden zu haben, die aktiv dazu steht, was immer mein Problem war, und mir so hilft, es zu bewältigen.

=> habt ihr auch so wundervolle Erfahrungen mit Eurer Partnerin / Eurem Partner machen können? Ich muss sagen, es hat sich für uns sehr gelohnt, dass ich ihr meine Neigungen gestanden habe....a Thousand Kisses to you, my Darling C.!!!!

LG Nightwish


The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

Offline Winfried

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 44
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #33 on: 30. January 2008, 21:08:36 PM »

Ich trage meine Fake-Klammer (Aktivator mit Headgear) wenn ich Ruhe und Geborgenheit habe, oder wenn meine liebe Freundin mir sagt, das ich sie tragen soll. Das tolle dabei ist: ich brauche mich nicht zu schämen, dies zu tun, und v.a. nicht darüber nachzudenken, ob ich mich das traue, denn ich soll es ja tun. Sie nimmt mir liebevollerweise diese Entscheidung ab!


Geht Ihr dann zusammen raus in die Öffentlichkeit?

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #34 on: 30. January 2008, 22:22:09 PM »
Jaoh, bislang aber ohne Headgear....mal schauen  ^-^
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

MacBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #35 on: 13. February 2008, 23:06:22 PM »
Ja, auch ich trage meine Fakes am liebsten mit HG gern in der Öffentlichkeit. Aber nur , wenn ich mir sicher bin nicht erkannt werden zu können. Da ich überall relativ bekannt bin und auch schon älter bin ist das ein Problem.

nitram

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #36 on: 17. March 2008, 22:32:28 PM »
Ich hatte schon einige Zeit den Gedanken den Headgear mal in der Öffentlichkeit zu tragen. Natürlich müsste es eine möglichst fremde Stadt sein, ich wollte ja nicht riskieren, dass ich jemanden treffe, den ich kenne.
Vor einigen Tagen ergab sich dann die Gelegenheit.
Ich ging in ein Kaufhaus um ein WC zu suchen, um dort meinen Headgear zu montieren. Schon auf dem Weg dorthin war ich sehr aufgeregt, zu wissen, dass ich bald mit Headgear umhergehen werde und nicht zu wissen, wie die Leute reagieren werden.

Als ich dann zum ersten mal mit dem Headgear durch die Fußgängerzone ging fühlte ich mich wie 'auf einem Laufsteg': alle konnten mich mit meinem Headgear sehen und ich war wie gefangen darin. Ich merkte dann aber, dass es scheinbar die wenigsten Leute beachteten, teils gar nicht zu mir schauten. Natürlich mit ein paar Ausnahmen:
- ein kleiner Knabe schaute mich ganz fest an, bis die Mutter ihn weiterzog.
- als ich vor einem Geldautomaten wartete bemerkte ich, dass die Leute eher schauen wenn sie glauben ich sehe sie nicht
- ein paar mal schauten Leute länger als üblich zu mir

Dann getraute ich mich in einen Lebensmittelladen und ging dann immer wie 'normaler umher, ließ mich kaum mehr vom Headgear stören. Dann bemerkte ich, dass eine Kassiererin mich für kurze Zeit stark anschaute. Es war dann ein besonderer 'Kick', bei ihr dann meine Einkäufe zu bezahlen - sie schaute dann aber nicht mehr groß hin.

Zwei Stunden hielt ich es so mit Headgear aus und ich gewöhnte mich richtig daran.

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #37 on: 18. March 2008, 21:22:20 PM »
Ja, so ist das. Man meint natürlich, daß sofort jeder glotzt. Ist aber nicht. In der Innenstadt ist natürlich mehr los und man trift zwangsweise mal Leute die etwas länger als gewöhnlich zu einem schauen, aber das geht auch vorrüber.

Offline Posaunist

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 66
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #38 on: 22. May 2008, 08:45:22 AM »
Mal ne Frage an die Headgearträgerfraktion (echt oder fake), welche zusätzlich auch noch Brille tragen.

Sind Druckstellen, welche sich meines Erachtens durch die Brillenbügel ergeben müssen, nicht ein grosses Problem, welche den Tragekomfort des Headgears massiv mindern. Oder haltet Ihr es nach der Regel Headgear = Kontaktlinsen.

Erzählt doch mal über Eure Erfahrungen. Würde mich echt interessieren.

Grüsse

Posaunist

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #39 on: 22. May 2008, 20:04:14 PM »
Kann ich ausgezeichnet beantworten, weil selbst betroffen:

Nackenband geht ja unterhalb der Brille lang, aber beim Kopfband kann das sehr stören. Zum Glück gibts aber extra "Brillenschlaufen" wo man die Brillenbügel durchschieben kann, so dass nur etwas Druck drauf lastet. Nach mehr als 3 Stunden tut's trotzdem weh....

LG Nightwish
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

Offline Posaunist

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 66
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #40 on: 23. May 2008, 09:00:02 AM »
Ergänzende Fragen:

- Wie muss ich mir solche Brillenschlaufen vorstellen? Sind das serienmässig vorhandene Teile und gibt's davon eventuell irgendwo im Internet Photos? Spontan kann ich mich jetzt an die berühmten Lara-Filmchen erinnern. Sie trug da teilweise auch den Brille/Headgear-Combo. An Brillenschlaufen kann ich mich da aber überhaupt nicht erinnern?

- Wenn die Druckstellen nach 3 Stunden schmerzen - was macht man dann für den Rest der verordneten Tragedauer (die Schlafenszeit fällt ja weg, da keine Brille getragen werden muss)?

Posaunist

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #41 on: 24. May 2008, 00:38:38 AM »
Bei mir gibts trotz Brille keine unangenehmen Druckstellen. Meine Brillenbügel liegen schon sehr eng am Gesicht an. Mit dem Kopfzug obendrüber ists aber trotzdem ok. Er wird ja nicht auf vollen Zug eingestellt, sondern nur so, das er eben grade etwas spannt. Somit ist das kein Problem.

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #42 on: 25. May 2008, 17:54:04 PM »
Also wenn die Brille auch vernünftig angepasst ist, dann drückt da eigentlich nichts?!
Liegt vielleicht auch an der Spannung, mit der der Kopfzug eingestellt ist.
Hab mehrere Jahre einen Kinn-HG getragen (nachmittags - morgens), da hat nach einigen Stunden nur hin und wieder die Kinnkappe angefangen zu drücken, aber sonst zum Glück nichts.
<(:-)#}#)

Offline Posaunist

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 66
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #43 on: 26. May 2008, 08:32:05 AM »
An alle Brillenträger, welche auf meinen Post geantwortet haben:

Soweit so gut. Aber könnte vieleicht doch mal jemand Angaben zu den beschriebenen "Brillenschlaufen" machen. Ich kann mir nämlich wirklich nichts darunter vorstellen. Je nach Einstellung des Headgears sind ja wahrscheinlich auch die Sicherheitselemente auf Höhe des Brillenbügels angebracht. Die Brillenbügel über das Sicherheitselement geht nicht... und drunter hab ich ja immer noch das Problem mit den Druckstellen.

Herzlichen Dank für eine kieferorthopädische Erleuchtung :)

Posaunist

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #44 on: 27. May 2008, 21:10:57 PM »
Also von Brillenschlaufen hab ich noch nie was gehört, der Sinn ist mir auch nicht ganz klar.
Wenn man die Brille nur so darauf legt, sitzt sie nicht mehr sicher und wenn man sie an den HG hängt, stellt das im Notfall wohl eher ein Verletzungsrisiko dar.
Vielleicht gibts ja irgendwo mal Pics davon.
<(:-)#}#)

Offline domreuter

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 241
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #45 on: 03. June 2008, 17:38:04 PM »
Da ich noch keine Fakes habe, kann ich bis jetzt nur von meinen echten Retainern reden. Die trage ich aus lauter Gewohnheit immer nachts, aber auch fast nur nachts. Ab und zu kommt es mal vor, das unser Hund morgens so dringend raus muss, dass ich nicht mal mehr die Zeit habe, die Spange auszuziehen. Das ist dann schon immer ganz spannend - wem begegne ich jetzt im Hausflur, draußen auf dem Damm... Gerade mit Hund, da kommt ja dann doch eher mal ins Gespräch, vor allem mit andere Hundebesitzern, die zumindest den Hund kennen. (Meistens geht meine Frau mit dem Hund.)

Grüße

Dominik

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #46 on: 25. March 2009, 22:52:53 PM »
Ich habe Platten für OK und UK und trage sie manchmal mehr, manchmal weniger, aber es ist immer wieder ein schönes Gefühl morgens mit ihnen aufzuwachen. Das längste was ich mal geschafft habe, waren drei Tage am Stück als ich alleine unterwegs war.
Im Beisein von Menschen die mich kennen würde ich mich nie trauen, dennoch überkommt mich von Zeit zu Zeit das Bedürfnis die Spange unter Menschen zu tragen.

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #47 on: 09. April 2009, 12:40:52 PM »
Das mir ein Spangenlächeln antwortet habe ich leider noch nie erlebt. Das muss klasse sein

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #48 on: 19. April 2009, 22:51:48 PM »
Schöner Traum, aber wenns dann zum Küssen kommt, müsste ich mich zumindest entlarfen, da meine Fakes nicht so fest sitzen wie echte, sie rutschen leicht, wenn man am Draht drückt

Offline Silverbracy

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 58
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #49 on: 19. February 2010, 14:41:27 PM »
Also ich trage meine Fakes inzwischen immer öfter…
Anfangs hatte ich nur eine Dehnplatte oben. Dass fühlte sich aber ziemlich unkomplett an…
Habe mir dann auch für unten eine machen lassen. So war es schon sehr viel besser...
Nach anfänglichem nur gelegentlichem experimentieren zu Hause habe ich dann beschlossen, meine Spangen in Zukunft wie echte zu behandeln, dass hieß erstmal sie nun konsequent jede Nacht zu tragen…
Ich habe sie mir ganz leicht hinter den Frontzähnen freigeschliffen, so dass sich morgens ein sehr authentisches Gefühl einer echten Behandlung einstellte.
Ab und an habe ich sie auch in der Öffentlichkeit einfach dringelassen und angefangen auch einige öffentliche Headgearversuche zu starten. Das ist sehr ähnlich abgelaufen, wie bei hier von Anderen geschilderten Erlebnissen.
Zuerst nur Überland-Autofahrten. Dann Stadtverkehr – alles ohne direkten Kontakt zu Anderen. Danach den Headgear beim Tanken fern der Heimat einfach mal  dringelassen und schon sehr verwunderte Blicke geerntet…
Abends zu Fuß in unbekannter Gegend damit unterwegs zu sein ist auch ganz nett.
Es besteht ja immer die „Gefahr“ irgendwelche netten oder weniger netten Reaktionen hervorzurufen.
Einfach mal nach dem Weg oder der Uhrzeit zu fragen kickt auch ziemlich…
Ich habe mir dann einen etwas abgelegeneren Supermarkt an meinem damaligen Studienort ausgeguckt. Meine Idee war, da relativ regelmäßig mal mit Headgear aufzulaufen, und einen gewissen Gewöhnungseffekt zu erzeugen. Meine Erfahrung ist, dass es funktioniert…
Zwei Mal kam es mir wie ein Spießrutenlauf vor, aber schon beim dritten Mal hat mich die erste Angestellte ehrlich interessiert auf meine Spange angesprochen. Seitdem war ich sicherlich 10 Mal mit Headgear da und es war dann relativ unproblematisch und fast schon ein gewohntes Bild…
Dort bin ich dann auch (wie an anderer Stelle schon geschildert) zum ersten Mal einer Bekannten in die Arme gelaufen. Das war zwar etwas komisch aber alles in allem schon ganz OK.
Was mich immer etwas gestört hat beim öffentlichen tragen meiner Spange, war der bei meiner damaligen Dehnplatte wohl unvermeidliche Sprachfehler.
Wenn feststand, dass ich  viel zu Reden haben würde, blieb die Spange besser zuhause…
Seit neuestem habe ich nun auch einen Retainer, der mich akustisch viel weniger stört.
Ich habe damit fast kein Sprachproblem mehr, er sitzt super, sieht chic aus und saugt sich sehr komfortabel und ohne zu Wackeln an meinem Gaumen fest.
An anderer Stelle sagte mal jemand „wie ein Schnuller für Erwachsene“ – Es hat wirklich was davon … Schon nach wenigen Tagen empfinde ich ihn so als Teil von mir, das sich meine Fake Tragezeiten von ca. 8 Stunden meist nur nachts auf ca. 14 Stunden über den Tag verteilt fast verdoppelt haben… Im Moment trage ich sie nachts, auf dem Weg zur Arbeit, in der Mittagspause, auf dem Weg nach Hause, beim Fernsehen u.s.w.  Ich mag es wirklich sie drin zu haben. Nur unter Bekannten geht es leider nicht, denn dann müsste ich die Spangen als Echte verkaufen (für Fakes hätte meiner Einschätzung nach wohl niemand Verständnis…) und da bei mir auch echter Behandlungsbedarf wäre, würde das nur Erfolgsdruck und problematische Fragen erzeugen…
Der Headgear kommt auch nur als zusätzliches Bonbon zum Einsatz. Den über längere Zeit (viele Stunden am Stück) zu tragen finde ich eher lästig und es ist auch bestimmt nicht so gesund…

rooley

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #50 on: 21. February 2010, 19:45:50 PM »
Hallo,

ich bin auch neu hier im Forum und trage auch ab und zu einen Fake. Es ist erstaunlich, dass doch so viele das gleiche tun. Nur stellt sich mir die Frage ob es auch Frauen gibt, die welche tragen, denn, wenn man sich den Thread hier so durchliest, stellt man fest, dass eigentlich nur Männer zu dem Thema außern.

Liebe Grüße! Für weitere Fragen oder dergleichen bin ich immer offen :)

Offline ulfert

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 673
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #51 on: 21. February 2010, 21:01:22 PM »
@rooley

wenn du dir mal die gesamte Szene betrachtest, was dieses Thema betrifft, wirst du bald merken, es ist ohnehin ein fast reiner Männerfetisch.
Womit sich deine Frage von selbst beantwortet.

ulfert

Offline mafra

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #52 on: 25. February 2010, 23:59:15 PM »
Ich trage meine ok und uk dehnplatten -fakes- mal ein paar wochen gar nicht dann wieder so oft es geht und nachts und in letzter zeit auch mehr und mehr öffentlich aber dann außerhalb

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #53 on: 26. February 2010, 16:32:13 PM »
Gleichfalls, eher Phasenweise aber dann z.T. sehr intensiv.

Offline doc.gips

  • Member
  • *
  • Posts: 25
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #54 on: 26. April 2010, 22:20:22 PM »
Ich trage meine Herausnehmbare mit Headgear ca. 2-3x die Woche.
Meine neue Freundin weiß von meiner vorliebe nichts und denkt das müsse so sein obwohl ich über 30 bin !
Als sie das erste mal zu mir kam habe ich die Herausnehmbare einfach im Bad liegengelassen als ob es normal wäre. Nach einigenmalen als wir mal zusammen im Bad waren  hatte sie mich gefragt ob ich eine Zahnspange bräuchte. Da habe ich ihr erzählt das ich sie eigentlich zur Stabilisierung der Zähne bräuchte und sie eigentlich 2 Nächte je Woche tragen sollte aber da so ein „doofer Außenbügel“ dran muss und ich mit dem nicht schlafen kann, trage ich sie hin und wieder abends oder am Wochenende.  Sie findet es süß wie undeutlich ich mit dem „Apparat“ spreche. Da es für sie normal ist fordert sie mich jetzt sogar abends auf den „Apperat“ anzuziehen wenn ich ihn 2 Tage nicht getragen habe. Sie wollte mit 16 immer eine feste Zahnspange hat aber keine gebraucht , und jetzt – auf keine fall - obwohl sie mein Headgear schon öfters mal nach dem reinigen „getestet hat“ na mal sehn ob das noch mal was wird ???

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #55 on: 27. April 2010, 19:22:33 PM »
Da es für sie normal ist fordert sie mich jetzt sogar abends auf den „Apperat“ anzuziehen wenn ich ihn 2 Tage nicht getragen habe.

Dann wird sie es doch auch für richtig halten, dass Du den Apparat auch in der Öffentlichkeit trägst. Tu die Spange doch einfach immer rein, wenn Ihr zusammen seid. Natürlich mit dem Außenbügel.

Offline jaegermeister

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 154
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #56 on: 28. April 2010, 22:03:13 PM »
Also bei mir ist es mehr so ein Phasenweises tragen. Mal trage ich meine Vorschubplatten fast jede Nacht, oft auch mit HG und dann mal wieder einen Monat gar nicht. Mit den Platten war ich auch schon öfters mal draussen unterwegs, allerdings nur sehr kurze Strecken, weil das Risiko jemandem zu begenen zu hoch ist. Mit dem HG (Nacken- und Kopfband) war ich auch ein oder zweimal draussen, einmal davon Nachts.

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #57 on: 03. May 2010, 17:44:59 PM »
Ich habe meine fakes ( ok & uk retainer mit hg und Kopfband ) jetzt so 2 1/2 Jahre . Meine Tragegewohnheiten haben sich von Anfang viel auf mal mehr mal weniger normalisiert. Selbst draußen bin ich damit zur Zeit weniger unterwegs, ärgere mich aber jedesmal wenn ich wieder mal eine Gelegenheit ausgelassen habe sie in der Öffentlichkeit zu zeigen. Klappt eben auch nicht immer. Daheim ziehe ich sie ( wenn ich sie nicht vorher schon drin habe ) gerne zum Schrauben an meinen RC Cars an. Dann sollte die Spange schon drinn sein, macht irgendwie extra Spaß.

Offline TopDog

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 167
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #58 on: 08. May 2010, 22:06:17 PM »
Bei mir wechselt es Phasenweise, mal trage ich sie mehr, mal weniger. Zur Zeit trage ich sie eher selten. Am liebsten habe ich sie eigentlich abends und nachts drin. Ich weiß nicht warum aber es ist ein angenehmes Gefühl morgends mit Zahnspange aufzuwachen, dann Zähne und Spange putzen...  :)

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #59 on: 09. May 2010, 21:33:51 PM »
ja das kenne ich. Es ist wirklich am schönsten damit morgens aufzuwachen und so langsam entspannt die Spange zu fühlen.

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #60 on: 09. May 2010, 22:12:23 PM »
auf jeden fall! wenn man mit der zunge über die plastikplatte am gaumen streicht, im uk den u-förmigen ring abtastet und dann außen die drähte über den zähnen!
das entspannende gefühl, sie für frühstück und zähne putzen herausnehmen zu können um sie dann sofort wieder einzusetzen und vielleicht noch den hg ein- bzw. aufzusetzen.  :D
<(:-)#}#)

Offline Pascal1619

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 239
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #61 on: 23. May 2010, 16:18:49 PM »
hy!!

ja stimmt schon über den draht drüber fahren sicher g**l.

Offline doc.gips

  • Member
  • *
  • Posts: 25
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #62 on: 30. March 2011, 00:29:45 AM »
wie ein vorredner schon sagte mit einer zahnspange eine zahnspangenträgerin anzulächeln ist schon toll und man kommt dann oft ins gespräch

klammibiggy

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #63 on: 02. October 2011, 13:16:25 PM »
hallo zusammen,

nachdem ich seit gestern stolze besitzerin von fake-spangen bin, würde mich interessieren, wie häufig und wie lange ihr eure fakes tragt?

liebe grüße

motzkuh  :D

Ich habe eine behandlung gemacht¨
und trage nun die spange weiter weil ich es total mag das gefühl immer bespangt zu sein und der gl
ate dicke kunstoff immer zu spüren und der süsse Labo auf den zähnen !!
ich trage sie immer und überral es macht mega spass Ich liebe meine klammis

klammibiggy

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #64 on: 08. October 2011, 20:22:34 PM »
Tragt Ihr eigentlich Eure Spangen, wenn Ihr hier im Forum seid? Vor allem beim Lesen und Schreiben von Geschichten wäre das doch naheliegend, um besser mitfühlen zu können.

Oh ja bestimmt
Ich bin auch immer Bespangt auch wen ich am PC sitze. wie ist es bei euch???
so machts ja noch mehr spass oder !

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #65 on: 08. October 2011, 21:46:55 PM »
Würdest Du es begrüßen, wenn auch wir grundsätzlich bespangt sind, wenn wir im Forum sind?  ;)

klammibiggy

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #66 on: 09. October 2011, 21:10:28 PM »
Oh ja unbedingt!!  :o
ich fine es doch toll wen ihr da auch eure süssen spangen trägt!!!
so macht es doch noch mehr spass!!!

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #67 on: 09. October 2011, 21:24:04 PM »
Dann habe ich jetzt aber ein schlechtes Gewissen, so ganz ohne Spange drin... :-[
Muss ich mir wohl angewöhnen! ;)

akti82

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #68 on: 10. October 2011, 14:14:58 PM »
also ich trage meine DVP so ca. 18h am Tag und das nicht nur zu Haus ;) Den HG trag ich allerdings eher selten, obwohl ich ihn eigentlich sehr mag!

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #69 on: 17. October 2011, 22:59:55 PM »
solange es nicht zur voraussetzung wird, dass man eine spange beim besuch des forums tragen muß, ist alles ok!  ;D

bei solchen beitragen merkt man doch, wie sehr einem spangen/hg/etc... fehlen können.
<(:-)#}#)

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #70 on: 27. October 2011, 18:04:44 PM »
Eigentlich eine echt schöne Idee, das mit dem Bespangt im Forum sein. Ich mache das eigentlich auch immer von selber. Ohne Spange würde mir was fehlen, aber die Vorstellung, dass alle anderen auch meistens ihre Spange im Forum im Mund haben. finde ich super!

Gibt es eigentlich Chatmöglichkeiten hier im Forum?

Offline goetzy1970

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 50
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #71 on: 27. October 2011, 18:23:17 PM »
Hallo
ich trag meine auch meistens wenn ich vor dem PC sitze, man könnte sich ja mal mal treffen z.b. Yahoo-messenger, da ist camchat möglich.
gruß
Daniel

akti82

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #72 on: 27. October 2011, 19:09:16 PM »
Geht mir auch ähnlich, wie dir goetzky1970. Wenn ich am PC sitz trage ich meine auch immer. Die Idee mit dem Cam-Chat find i sehr schön, da wäre ich auf jeden Fall dabei!

gruß akti82

Offline Roland

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 546
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #73 on: 10. February 2012, 19:48:34 PM »
Ich trage zur Zeit leider keine fakes. :(
Diese Erfahrungen konnte ich noch nicht sammeln. :'(

Offline klammer

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 129
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #74 on: 10. February 2012, 20:24:48 PM »
Ich trage zur Zeit leider keine fakes:(
Diese Erfahrungen konnte ich noch nicht sammeln. :'(

Dann hole es doch nach, Du lebst schliesslich nur einmal.:)

Offline Roland

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 546
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #75 on: 10. February 2012, 20:33:53 PM »
Dann hole es doch nach, Du lebst schliesslich nur einmal.:)

Ja. Wie ich schon in anderen Beiträgen schrieb: Es wird eine Frage der Zeit sein, bis ich auch mal einen fake trage. Aber viel lieber möchte ich eine echte Zahnspange tragen.

Offline sibbi1de

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 36
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #76 on: 13. February 2012, 21:55:47 PM »
habe mir gerade neue Retainer im Shop bestellt. Die Alten passten nicht mehr, weil der Zahnarzt mir neue Kronen verpasst hat. Die spangenlose Zeit ist bald vorbei, uff. Ich trage zu Hause und im Auto.

Offline punknroll

  • Member
  • *
  • Posts: 10
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #77 on: 13. February 2012, 23:39:58 PM »
hey
ich trage ab und zu zuhause (fakes) so nach der arbeit. vorzugsweise nachts, denn ich mag das gefühl, früh damit aufzuwachen =)

Offline Nightwish

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 148
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #78 on: 24. February 2012, 20:31:16 PM »
Huhu,

also ich geh hier nur rein, wenn ich meinen Aktivator samt Headgear trage (siehe mein Bild)...und das tue ich gerne...

LG Nightwish
The best proof of the existence of intelligent extraterristic life is that nobody has visited us so far.

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #79 on: 21. May 2012, 18:59:58 PM »
Ich gehe sehr gerne mit meinem HG raus zum Einkaufen und so. Das mache ich seit ca. 4 Jahren. Und bis jetzt ging alles gut. Aber neulich hatte ich meinen ersten peinlichen Moment. Ich war gerade im Baumarkt und stieg in mein Auto, da hat mich doch ein Kollege von mir gesehen. Nun war ich gerade beim Wegfahren und er kam gerade also haben wir uns nicht mehr unterhalten. Wäre aber besser gewesen, denn dann hätte ich mir den eigenlichen Moment im Geschäft sparen können. Denn ein paar Tage später habe ich ihn bei der Arbeit getroffen und natürlich hat er mich, im Beisein zweier anderer Kollegen, auf meine Spange angesprochen. Ich habe ihm dann was von Kieferknacken erzählt und gut wars. Zum Glück kamen keine weiteren bohrenden Fragen, womit ich wieder aus dem Schneider war. Trotzdem werde ich meine Spange auch weiterhin genüßlich in der Öffentlichkeit tragen.

Offline domi

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 83
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #80 on: 17. December 2012, 10:40:06 AM »
Hallo

Ich trage meine Fakes praktisch jede Nacht.
Ab und an auch mal Abends oder durch den Tag zu Hause.
Im Urlaub dann auch mal den ganzen Tag, sofern ich nicht auf Balkonien Urlaub mache!

Gruss
Domi

Offline Sk8erSara

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 73
  • Gender: Female
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #81 on: 05. January 2013, 13:03:11 PM »
hab noch keine, aber ab april so wird das klappen :-)
ich denk mal so zu hause und mal in die stadt werd ich sie sicher tragen ;-)

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #82 on: 07. January 2013, 00:05:07 AM »
hab noch keine, aber ab april so wird das klappen :-)
ich denk mal so zu hause und mal in die stadt werd ich sie sicher tragen ;-)


was für einen Typ willst du dir besorgen?

Offline Sk8erSara

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 73
  • Gender: Female
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #83 on: 07. January 2013, 00:14:49 AM »
stinknormale retainer und feste je für ok und uk hier im shop :-) ich freu mich da auch schon riesig drauf, kanns iwie kaum abwarten^^

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #84 on: 07. January 2013, 19:31:22 PM »
ist doch eine super (erst-) ausstattung, da weren die tragezeiten zuhause und draußen sicherlich schnell steigen.  :)
<(:-)#}#)

Offline Sk8erSara

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 73
  • Gender: Female
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #85 on: 07. January 2013, 19:40:36 PM »
joa^^ nen kumpel von mir, mit dem ich immer abhänge, weiß das auch, also kann ich mich da mit den spangen in der freizeit schön auslassen und überall ein silberlächeln zeigen^^
der findets eig ganz lustig und gar nich schlimm, obwohl er selber mal ne lose hatte^^

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #86 on: 08. January 2013, 22:23:57 PM »
Schreib uns, wenn du sie hast, wie es war und wie du dich damit fühlst, wir freuen uns mit dir :)

Offline Sk8erSara

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 73
  • Gender: Female
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #87 on: 08. January 2013, 23:19:08 PM »
mach ich gern^^ wenn ich sie dann hab mach ich für euch fotos und schreib, wie es so is und so ;-)

Offline aktivator82

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 158
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #88 on: 15. March 2013, 18:28:18 PM »
Ich besitze zwar Fakes ( VSD) aber trage sie nur zu Hause. Da ich alleine lebe geht das auch ganz gut. Das ist aber von Tag zu Tag unterschiedlich wie lange ich sie trage. Mal 2 Stunde, mal den ganzen Tag oder dann mal einen Tag gar nicht, das kommt ganz drauf an wie ich Zeit hab bzw. was ich vorhabe.

Offline peter

  • Newbie
  • Posts: 5
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #89 on: 21. May 2015, 13:47:58 PM »
Habe im Shop feste Spangen je für Oben und Unten plus Headgear mit Nackenband bestellt. Habe sie einige male  zu Hause getragen als ich alleine war. Ist ein gutes Gefühl mit einem Silberlächeln :-). Bewundere alle die sich so in die Öffentlichkeit gewagt haben, hatte noch nicht den Mut dazu weil ich bedenken habe dass ich jemandem begegne der mich kennt.

Offline Spatzenfan

  • Member
  • *
  • Posts: 10
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #90 on: 21. May 2015, 16:39:54 PM »
Ich habe ok und uk lose Fakes und trage sie sehr gerne jede Nacht auch tagsüber und wenn ich unterwegs bin und ich geniesse es

Offline Roland

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 546
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #91 on: 08. June 2015, 20:31:05 PM »
Hallo,
ich würde die fakes nur Zuhause und alleine in meinem Zimmer tragen. Aber ich habe zur Zeit weder echte Spangen noch fakes.
lg
Roland

Offline surfreak

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 51
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #92 on: 17. July 2015, 12:38:02 PM »
Ich trage meinen Modifizierten Twinbolock mit Pelotten und Teleskopgeschiebe meist wenn ich alleine daheim bin.
Für normal mit Headgear mit Hochzug und Nackenband.
Wenn meine Frau im Nachtdienst ist, sogar zum Schlafen. Wenn ich sie dann in der Früh raus nehme, fehlt mir richtig was...

Meine feste Zahnspange für Ober- und Unterkiefer trage ich auch gelegentlich wenn ich - weit genug weg von Daheim, wo mir niemand begegnet, den ich kenne, auch in der Öffentlichkeit. Das funktioniert am besten mit Kukident Haftcreme.
Der besondere Kick daran ist dann, dass man sie auch nicht schnell mal raus nehmen kann, wenn einem doch wer begegnet.
Nur Essen haut damit leider nicht wirklich hin. Ausser vielleicht mal ein Joghurt.

Wenn die festen mit der Haftcreme getragen werden, funktioniert das Sprechen auch viel besser.
War so schon zum Einkaufen und hab nach und nach meine Hemmungen, mit fremden zu sprechen abgebaut.

Hat sonst jemand Erfahrung mit Haftcreme?

Offline Christian

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 259
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #93 on: 17. July 2015, 22:38:01 PM »
Ich hab das auch mal probiert und bin nicht überzeugt davon. Sprechen geht eigentlich besser aber  das Zeug verteilt sich irgendwie im Mundund dann sieht das  schlimm aus wenn man den Mund aufmacht und so milchige Fäden vom OK zum UK zieht.
Von daher wundert mich das es bei Dir so klappt.
 Wer Spott und Ironie in meinen Beiträgen findet darf behalten was er findet ;-)

Offline surfreak

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 51
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #94 on: 22. July 2015, 23:43:23 PM »
So wie sich das bei Dir anhört nimmst Du vielleicht etwas zu viel von der Haftcreme.
Oder Du versuchst es vielleicht mal mit einer anderen.
Ich hab mittlerweile auch die zweite (Colgate) da die erste widerlich war beim entfernen.

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #95 on: 15. August 2015, 16:17:15 PM »
ich habe das vor meiner behandlung auch mit haftcreme gemacht. man braucht wirklihc nur ganz wenig und bei den schienen noch weniger. nur auf der innenseite auftragen. wenn sich ws im mund verteil spuelen. geht dann nach einer weile weg. ist eigentlich eine super erfindung das zeug. auch fuer uns:-#)

Offline peter

  • Newbie
  • Posts: 5
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #96 on: 08. October 2015, 21:02:30 PM »
Kann die Haftcreme von Blendadent empfehlen. War für eine Stunde mit eingesetztm Headgear unterwegs und er hat gehalten. War ziemlich nervös das erste mal ihn in der öffentlichkeit zu tragen zum Glück waren wenig Leute unterwegs. Es nimmt mich wunder wie es ist ihn für einen Nachmittag zu tragen und ob es hält.

Offline aktivator48

  • Member
  • *
  • Posts: 24
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #97 on: 05. December 2015, 12:23:23 PM »
Hallo ich bin neu hier auf der Seite.

Ich habe einen Aktivator mit Hg.
Manchmal trage ich den auch öffentlich aber so richtig trau ich mich nicht.
Respekt vor denen, die damit auch noch einkaufen gehen oder ähnliches Sachen machen.

Hab mir zwar vorgenommen, mehr damit in die Öffentlichkeit zu gehen aber der Schritt kostet mich sehr viel Überwindung. Dabei finde ich das Träger sehr toll, am meisten reizt mich die enorme Sprachbeeintraechtigung.

Grüße
Peter

Offline ulfert

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 673
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #98 on: 05. December 2015, 16:47:44 PM »
Hallo ich bin neu hier auf der Seite.

Ich habe einen Aktivator mit Hg.
Manchmal trage ich den auch öffentlich aber so richtig trau ich mich nicht.
Respekt vor denen, die damit auch noch einkaufen gehen oder ähnliches Sachen machen.

Hab mir zwar vorgenommen, mehr damit in die Öffentlichkeit zu gehen aber der Schritt kostet mich sehr viel Überwindung. Dabei finde ich das Träger sehr toll, am meisten reizt mich die enorme Sprachbeeintraechtigung.

Grüße
Peter
Hallo Peter,
um dazu was sagen zu können müssten wir schon mehr von dir wissen !
Z.B. dein Alter und ein wenig von deiner Motivation zu einem solchen Gerät zu kommen.

ulfert

Offline aktivator48

  • Member
  • *
  • Posts: 24
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #99 on: 05. December 2015, 17:41:39 PM »
Ja okay, Ulfert, sorry

Also ich HB mittlerweile schon den zweiten Aktivator im shop bestellt.
Zahnspangen faszinieren mich seit frühester Jugend. Da geht es mir  ähnlich wie vielen hier im chat, nach dem was ich so gelesen habe. Ich habe meine Klassenkameraden immer um ihre Spangen beneidet. Leider hatte ich damals nie eine. Ich komme auch aus der ehemaligen DDR. Und so verbreitet wie hier und heute waren Klammern bei uns nicht, jedenfalls nicht in meinem Umfeld. Heute bin ich mittlerweile 48, also fast schon ein Senior hier;-) .
Vor etwa zehn Jahren habe ich mir den ersten Aktivator geholt. Ich mag diese Fülle im Mund und das Gefühl, nicht normal reden zu können. Aber auch das Aussehen fasziniert mich, vor allem zwar an anderen, aber wenn ich die Spange trage, weiß ich ja, wie das für die anderen Leute an mir aussieht. Den Headgear habe ich bisher nur zweimal kurz in der Öffentlichkeit getragen, aber wie gesagt, wenn ich hoffentlich ein wenig mutiger werde, steigert sich das noch.

Ich weiß nicht was bei den meisten der Kick ist, ich " genieße " es, wenn mich die Leute ganz mitleidig anschauen. Mitder Spange war ich auch sschön mal beim Friseur. Trotz meiner Sprachprobleme und des Genuschel hat die Bedienung versucht, mit mir ins Gespräch zu kommen, aber zu der Klammer hat sie nichts gesagt.
Ist vielleicht schon doch zu normal heutzutage, auch in meinem Alter ne Klammer zu tragen.

Ich hoffe, ich kann hier im Forum noch ein paar Tipps und Anregungen finden, wie ich mein Faible dafür noch stärker ausleben kann

In diesem Sinne allen Lesern erst mal ein schönes Wochenende und einen schönen zweiten Advent.

Peter

Offline ulfert

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 673
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #100 on: 06. December 2015, 23:38:44 PM »
Hallo Peter,
deine Bedürfnisse nach Fülle im Mund mit Sprachbehinderung, Aktivator+HG sind natürlich mit 46 Jahren schwer öffentlich umsetzbar.
Kaum realistisch als sinnvolle Behandlung zu verkaufen.
Sicherlich, ahnungslose bemitleiden dich. Kenner, u.A. Leute die selbst in Behanlung sind oder waren, werden Zweifel haben.
Man weis nicht, was sie sich denken. Die meisten werden dazu schweigen, dich aber einzuschätzen wissen.
Dagegen ist eine klassische feste Klammer mit 46J. schon ein "Kinderspiel" .
Hatte ich mir vor rund 10 Jahren dann einfach mal gegönnt weil ich das Bedürfnis hatte.
War damals auch mitte 40.
Alles völlig problemlos und vorallem total plausibel gelaufen.
Aber zu dir. Wie siehts denn im persönlichen Umfeld aus?
Kannst du deine Gerätschaften zu Hause uneingeschränkt tragen ?
Schon alleine um die Passgenauigkeit beizubehalten ?

ulfert

Offline aktivator48

  • Member
  • *
  • Posts: 24
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #101 on: 06. December 2015, 23:57:25 PM »
Hallo Ulfert,

Nee zu Hause geht da gar nichts, ich bin die Woche über auswärts auf Arbeit. Dort geht schon was, auch auf den Zugfahrten.

Das stimmt, das ist schwer erklärbar. Trotzdem denke ich, irgendwann wird mich sicher doch jemand darauf ansprechen.

Offline surfreak

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 51
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #102 on: 18. August 2016, 23:46:22 PM »
Die letzten Monate trage ich hauptsächlich meinen Modifizierten Twinblock mit Herbst Scharnier.
Je nachdem, wie ich alleine zu Hause bin, ein bis zwei mal die Woche - natürlich immer mit Kombi Headgear. Mittlerweile schlaf ich auch schon ganz gut durch damit.

Aber heute hab ich mir meine Fake-Brackets samt Headgear wieder mal mit in den Außendienst genommen. Ab ca. 50km Sicherheitsabstand von Daheim hab ich sie mir dann samt Headgear montiert und bin so weiter gefahren. Nur zu meinen Terminen hab ich sie abgelegt.
Am Rückweg dann, hat mich spontan etwas gepackt und ich bin mit angelegtem Zaumzeug in den Parkplatz eines - gut besuchten - Supermarktes gefahren.
Nach einem Weilchen überlegen und Mut tanken, bin ich dann spontan ausgestiegen und in den Supermarkt gegangen. Ein krasses feeling - mit 46 mit Headgear, Highpull und Nackenband in der Öffentlichkeit...
Nachdem ich alle Gänge des Supermarktes durchgebummelt war hab ich mich mit meinem Joghurt an der Kassa angestellt.
Eine Dame war so nett und hat mich - fast etwas mitleidig - angesehen und gefragt, ob ich mit meinem kleinen Einkauf nicht vor wolle.
Nun war ich erstmals gezwungen, in der Öffentlichkeit damit zu sprechen.... ging aber irgendwie fast selbstverständlich.
Endlich an der Reihe, hatte die Kassierin, doch glatt den -25% Aufkleber übersehen.
Zuerst dachte ich mir "Sch***s auf die paar Cent" - doch gleich darauf kam der Kick und ich fing an mit Ihr darüber zu diskutieren. Die Filialleiterin musste kommen um die Korrektur freizugeben - und lange Minuten vergingen langsam.
Im Nachhinein muss ich aber sagen, dass ich es sehr genossen habe - ich freu mich schon aufs nächste Mal.

 

Offline DERHELD

  • Member
  • *
  • Posts: 20
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #103 on: 07. December 2016, 18:45:08 PM »
Wie sieht denn bei euch das optimale setting zum tragen der fakes/headgear aus?

Man will ja schon irgendwie gesehen werden, allerdings auch bestimmte Situationen vermeiden.

Zum Beispiel geht es mir so:
- auf jeden Fall: andere Stadt, etwa 100 km entfernt
- belebte Orte besuchen (Fußgängerzone/Einkaufszentrum)
- vielleicht eine kleinigkeit kaufen, wenn ein laden nicht so voll ist und eine junge Frau an der Kasse steht
- möglichst nach Sonnenuntergang, damit man ein wenig den Schutz der dunkelheit nutzen kann
- schal tragen, um im Zweifelsfall alles schnell verdecken zu können
- Kontakt mit den meisten vermeiden (insb. Schaffner etc.)
- unangenehm ist es immer an älteren und an Männern vorbeizulaufen, irgendwie ist es bei Frauen angenehmer

Wie gehts es euch? Worauf achtet ihr? Habt ihr Tipps?

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #104 on: 07. December 2016, 20:57:47 PM »
Ich nehme an, du redest hier nur vom Tragen eines Headgears. Eine lose Spange dürfte nie ein Problem sein.

Offline karsten26

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 121
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #105 on: 16. December 2016, 20:24:48 PM »
Ein "optimales" Setting gibts bestimmt nicht immer - macht ja draußen auch gerade den Kick aus, wenn man nicht weiß, was sich ereignet.  ;)

In einer fremden Stadt kann man sich ja auch so normal/alltäglich wie möglich benehmen. Dann fällt es anderen evtl. auch gar nicht so auf bzw. wir eben so, als wenn man den Headgear jeden Tag so tragen würde.
<(:-)#}#)

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #106 on: 17. December 2016, 11:33:29 AM »
Headgear in der Öffentlichkeit ist schon sehr speziell, weil auch recht unrealistisch (von der Behandlung), ich habe das vor ca. 10 Jahren mal ein Polen an der Ostsee gemacht. Wobei ich da im wesentlichen feste Fakes trug und nur in der Pension und einmal bei einem Spaziergang in den Dünen den Heagear drinnen hatte.
Aber die festen Fakes hatte ich (vor der richtigen Behandlung) öfter in der Öffentlichkeit und auch mal aktive Platten. Eine Woche auf Reisen eine rausnehmbare Spange bis auf die Mahlzeiten immer zu tragen, das möchte ich nicht missen.

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #107 on: 20. December 2016, 18:08:44 PM »
Mir geht es da wie DERHELD. So richtig traue ich mich auch nicht mit dem Headgear unter viele Leute.
Gerade Männern sich damit zu zeigen ist nicht besonders angenehm. Dunkelheit ist da auch ein guter Tipp. Oder bei Regen manchmal den Headgear unter dem Regenschirm verstecken. Würde gerne mal ein längeres Gespräch mit dem Headgear führen. Habe aber auch noch keine Idee wie ich es anstellen soll.

Gruß

Clenti

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #108 on: 20. December 2016, 21:34:58 PM »
Würde gerne mal ein längeres Gespräch mit dem Headgear führen. Habe aber auch noch keine Idee wie ich es anstellen soll.

Der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Einfach so oft wie möglich sich mit dem Headgear in der Öffentlichkeit aufhalten. Statt längerer Gespräche erst einmal kürzere Gespräche führen. Vielleicht wird ja einmal ein längeres daraus.


Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #109 on: 13. January 2017, 13:58:54 PM »
War gestern mal wieder mit dem Twin Block sowie Headgear unterwegs und bin einer alten Bekannten in die Arme gelaufen, die ich vielleicht ein- bis zweimal im Jahr sehe. Voller Entsetzen erkundigte sie sich was mir denn passiert wäre. Hab ihr dann eine Geschichte mit starken Kopfschmerzen durch Kieferprobleme erzählt, die sie auch geglaubt hat. Es war irgendwie ein tolles (kein erregendes) Gefühl mit Spange und Headgear einem Bekannten zu begegnen und ein längeres Gespräch zu führen. Mein Aussehen und das leichte nuscheln hat sie aber wohl doch etwas geschockt – hatte ich das Gefühl. Sie frug sofort wie lange ich das denn tragen müsste. Ich tat ihr wohl irgendwie leid.
Ich hatte im Nachhinein nicht das Gefühl aufgeflogen zu sein, sondern eher, dass mich mal endlich ein wenig Bekannter damit getroffen hat und ich damit länger sprechen musste.
Aus der Familie oder engeren Bekanntschaft muss ich aber keinem über den Weg laufen.

Gruß

Clenti

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 480
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #110 on: 13. January 2017, 15:00:35 PM »
Naja, nur wenn deine Bekannte jetzt anderen Bekannten davon erzählt, dann könnte es irgendwann heikel werden.

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #111 on: 16. January 2017, 11:23:38 AM »
Hallo Julian. Da hast du nicht ganz unrecht. Zum Glück ist dieser Bekanntenkreis aber in einer anderen Richtung die mich weniger kennen.

Offline aktivator48

  • Member
  • *
  • Posts: 24
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #112 on: 16. January 2017, 13:23:32 PM »
hallo clenti,

sehr aufregend, ich weiß nicht, wie ich reagiert hätte, ob ich mich dann auch mit ihr unterhalten hätte. Bisher bin ich noch keinem Bekannten begegnet. Ich könnte mir aber vorstellen, dass man in dem Moment so perplex ist und nicht mehr groß nachdenkt, wie man aus dieser Situation heraus kommt.
Julians Argument ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, aber wenn deine Bekannten so nichts weiter untereinander zu tun haben, mag das gehen. Wenn ich über meinen Bekanntenkreis nachdenke, würde das sicher ganz schnell die Runde machen, Irgendwie kommt es dann um viele Ecken zu einem, der es vielleicht nicht wissen soll.
Wobei in der heutigen Zeit die Gefahr ja eh groß ist, fotografiert zu werden, ohne dass man es merkt, und dass das Foto dann in den sozialen Netzwerken verbreitet wird.
Oder ganz lapidar: man wird wie ich bei einer Geschwindigkeitskontrolle geblitzt und irgendwann kommt das Foto mit dem Bußgeldbescheid nach Hause.
Ich hatte zu der Zeit auch gerade den Hg an und zum Glück sind Blitzerfotos nicht immer gestochen scharf.
Man konnte den Hg zwar sehen, aber mehr angedeutet, es könnte genauso gut irgend ein Lichtschein auf meinem Gesicht sein.
Was ich damit sagen wollte, man kann noch so aufpassen, hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht.

Clenti, du schreibst, du warst nicht erregt. Hast du dir denn vorher schon mal Gedanken gemacht, wie es sein wird, wenn diese Situation eintritt?
Hast du da gedacht dass du erregt sein wirst, oder erregte dich schon der Gedanke an diese Situation?

Mir jedenfalls geht es so, aber wer weiß, vielleicht ist es dann auch bei mir so dass nicht das erwartete Gefühl auftritt.

LG

Peter

Offline Clenti

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #113 on: 18. January 2017, 11:38:40 AM »
Hallo Peter,
habe mir schon vorher Gedanken gemacht, wenn ich mal vor einem Bekannten stehe. Aber nicht darüber ob ich erregt sein werde, sondern eher was ich dem Bekannten eine Geschichte erzähle. Wenn man den Kick sucht kann diese Situation ja mal schnell eintreten. Möchte wahrscheinlich auch nicht erregt sein bei einem Gespräch mit guten Bekannten.
Gruß
Clenti

Offline aktivator48

  • Member
  • *
  • Posts: 24
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #114 on: 18. January 2017, 17:05:41 PM »
Hallo Clenti,

Ich bin sicher auch einem Automatismus zum Opfer gefallen und habe Erregtheit gleich mit sexueller Erregung gleichgesetzt. Ich denke aber auch der Kick und das damit ausgeschüttete Adrenalin sind eine Art Erregung.
Ich weiß jedenfall nicht, ob mir sofort eine plausible oder halbwegs glaubhafte Erklärung einfallen wird.

Aber einen gewissen Drang nach Outing verspüre ich auch hin und wieder und da geht es mir wie dir und mann sucht auch das Risiko bzw die Gefahr, einen Bekannten zu treffen.

Gruß
Peter

Offline DERHELD

  • Member
  • *
  • Posts: 20
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #115 on: 02. September 2017, 13:49:11 PM »
Hi, mal wieder aufwärmen den Thread... Habt ihr noch spannende Ideen, was man mit HG in der Öffentlichkeit noch so tun könnte?

Offline jaegermeister

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 154
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #116 on: 02. September 2017, 16:53:34 PM »
Was willst du denn großartig tun? Machen kannst du alles was du auch sonst machst  (außer Essen mit HG und Sport)
Wenn dein Ziel ist möglichst viel Aufmerksamkeit zu bekommen dann geh essen,  Kaffee trinken,... und nimm den HG erst raus wenn dir das bestellte serviert wird.
Wenn du von vielen gesehen werden willst dann fahre zug/UBahn/Bus wenn viel los ist oder gehe Samstag in eine Fußgängerzone shoppen.
Ich weiß aber nicht ob es das ist was du wissen wolltest. Deine Intention dahinter wäre interessant

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #117 on: 02. September 2017, 17:52:39 PM »
und nimm den HG erst raus wenn dir das bestellte serviert wird

Oder trinke den Kaffee mit Strohhalm! 8)

Offline DERHELD

  • Member
  • *
  • Posts: 20
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #118 on: 02. September 2017, 19:04:37 PM »
Was willst du denn großartig tun? Machen kannst du alles was du auch sonst machst  (außer Essen mit HG und Sport)
Wenn dein Ziel ist möglichst viel Aufmerksamkeit zu bekommen dann geh essen,  Kaffee trinken,... und nimm den HG erst raus wenn dir das bestellte serviert wird.
Wenn du von vielen gesehen werden willst dann fahre zug/UBahn/Bus wenn viel los ist oder gehe Samstag in eine Fußgängerzone shoppen.
Ich weiß aber nicht ob es das ist was du wissen wolltest. Deine Intention dahinter wäre interessant

Naja, schon Aufmeeksamkeit. Müssen auch nicht viele Menschen sein, die gucken, aber ein paar wenige schon. Bahn hab ich schon, Fußgängerzone auch und auch schon Einkaufen im Laden. Das gefile mir schon ganz gut. Hätte ja sein könnne, dass hier irgendjemand irgendeine besodnere Erfahrung gemacht hat, auf die man so nicht kommt.  Aber danke.