ForumOnline-Shop

Author Topic: tragegewohnheiten fakes  (Read 45911 times)

Offline domreuter

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 241
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #45 on: 03. June 2008, 17:38:04 PM »
Da ich noch keine Fakes habe, kann ich bis jetzt nur von meinen echten Retainern reden. Die trage ich aus lauter Gewohnheit immer nachts, aber auch fast nur nachts. Ab und zu kommt es mal vor, das unser Hund morgens so dringend raus muss, dass ich nicht mal mehr die Zeit habe, die Spange auszuziehen. Das ist dann schon immer ganz spannend - wem begegne ich jetzt im Hausflur, draußen auf dem Damm... Gerade mit Hund, da kommt ja dann doch eher mal ins Gespräch, vor allem mit andere Hundebesitzern, die zumindest den Hund kennen. (Meistens geht meine Frau mit dem Hund.)

Grüße

Dominik

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #46 on: 25. March 2009, 22:52:53 PM »
Ich habe Platten für OK und UK und trage sie manchmal mehr, manchmal weniger, aber es ist immer wieder ein schönes Gefühl morgens mit ihnen aufzuwachen. Das längste was ich mal geschafft habe, waren drei Tage am Stück als ich alleine unterwegs war.
Im Beisein von Menschen die mich kennen würde ich mich nie trauen, dennoch überkommt mich von Zeit zu Zeit das Bedürfnis die Spange unter Menschen zu tragen.

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #47 on: 09. April 2009, 12:40:52 PM »
Das mir ein Spangenlächeln antwortet habe ich leider noch nie erlebt. Das muss klasse sein

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #48 on: 19. April 2009, 22:51:48 PM »
Schöner Traum, aber wenns dann zum Küssen kommt, müsste ich mich zumindest entlarfen, da meine Fakes nicht so fest sitzen wie echte, sie rutschen leicht, wenn man am Draht drückt

Offline Silverbracy

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 58
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #49 on: 19. February 2010, 14:41:27 PM »
Also ich trage meine Fakes inzwischen immer öfter…
Anfangs hatte ich nur eine Dehnplatte oben. Dass fühlte sich aber ziemlich unkomplett an…
Habe mir dann auch für unten eine machen lassen. So war es schon sehr viel besser...
Nach anfänglichem nur gelegentlichem experimentieren zu Hause habe ich dann beschlossen, meine Spangen in Zukunft wie echte zu behandeln, dass hieß erstmal sie nun konsequent jede Nacht zu tragen…
Ich habe sie mir ganz leicht hinter den Frontzähnen freigeschliffen, so dass sich morgens ein sehr authentisches Gefühl einer echten Behandlung einstellte.
Ab und an habe ich sie auch in der Öffentlichkeit einfach dringelassen und angefangen auch einige öffentliche Headgearversuche zu starten. Das ist sehr ähnlich abgelaufen, wie bei hier von Anderen geschilderten Erlebnissen.
Zuerst nur Überland-Autofahrten. Dann Stadtverkehr – alles ohne direkten Kontakt zu Anderen. Danach den Headgear beim Tanken fern der Heimat einfach mal  dringelassen und schon sehr verwunderte Blicke geerntet…
Abends zu Fuß in unbekannter Gegend damit unterwegs zu sein ist auch ganz nett.
Es besteht ja immer die „Gefahr“ irgendwelche netten oder weniger netten Reaktionen hervorzurufen.
Einfach mal nach dem Weg oder der Uhrzeit zu fragen kickt auch ziemlich…
Ich habe mir dann einen etwas abgelegeneren Supermarkt an meinem damaligen Studienort ausgeguckt. Meine Idee war, da relativ regelmäßig mal mit Headgear aufzulaufen, und einen gewissen Gewöhnungseffekt zu erzeugen. Meine Erfahrung ist, dass es funktioniert…
Zwei Mal kam es mir wie ein Spießrutenlauf vor, aber schon beim dritten Mal hat mich die erste Angestellte ehrlich interessiert auf meine Spange angesprochen. Seitdem war ich sicherlich 10 Mal mit Headgear da und es war dann relativ unproblematisch und fast schon ein gewohntes Bild…
Dort bin ich dann auch (wie an anderer Stelle schon geschildert) zum ersten Mal einer Bekannten in die Arme gelaufen. Das war zwar etwas komisch aber alles in allem schon ganz OK.
Was mich immer etwas gestört hat beim öffentlichen tragen meiner Spange, war der bei meiner damaligen Dehnplatte wohl unvermeidliche Sprachfehler.
Wenn feststand, dass ich  viel zu Reden haben würde, blieb die Spange besser zuhause…
Seit neuestem habe ich nun auch einen Retainer, der mich akustisch viel weniger stört.
Ich habe damit fast kein Sprachproblem mehr, er sitzt super, sieht chic aus und saugt sich sehr komfortabel und ohne zu Wackeln an meinem Gaumen fest.
An anderer Stelle sagte mal jemand „wie ein Schnuller für Erwachsene“ – Es hat wirklich was davon … Schon nach wenigen Tagen empfinde ich ihn so als Teil von mir, das sich meine Fake Tragezeiten von ca. 8 Stunden meist nur nachts auf ca. 14 Stunden über den Tag verteilt fast verdoppelt haben… Im Moment trage ich sie nachts, auf dem Weg zur Arbeit, in der Mittagspause, auf dem Weg nach Hause, beim Fernsehen u.s.w.  Ich mag es wirklich sie drin zu haben. Nur unter Bekannten geht es leider nicht, denn dann müsste ich die Spangen als Echte verkaufen (für Fakes hätte meiner Einschätzung nach wohl niemand Verständnis…) und da bei mir auch echter Behandlungsbedarf wäre, würde das nur Erfolgsdruck und problematische Fragen erzeugen…
Der Headgear kommt auch nur als zusätzliches Bonbon zum Einsatz. Den über längere Zeit (viele Stunden am Stück) zu tragen finde ich eher lästig und es ist auch bestimmt nicht so gesund…

rooley

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #50 on: 21. February 2010, 19:45:50 PM »
Hallo,

ich bin auch neu hier im Forum und trage auch ab und zu einen Fake. Es ist erstaunlich, dass doch so viele das gleiche tun. Nur stellt sich mir die Frage ob es auch Frauen gibt, die welche tragen, denn, wenn man sich den Thread hier so durchliest, stellt man fest, dass eigentlich nur Männer zu dem Thema außern.

Liebe Grüße! Für weitere Fragen oder dergleichen bin ich immer offen :)

Offline ulfert

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 673
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #51 on: 21. February 2010, 21:01:22 PM »
@rooley

wenn du dir mal die gesamte Szene betrachtest, was dieses Thema betrifft, wirst du bald merken, es ist ohnehin ein fast reiner Männerfetisch.
Womit sich deine Frage von selbst beantwortet.

ulfert

Offline mafra

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 34
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #52 on: 25. February 2010, 23:59:15 PM »
Ich trage meine ok und uk dehnplatten -fakes- mal ein paar wochen gar nicht dann wieder so oft es geht und nachts und in letzter zeit auch mehr und mehr öffentlich aber dann außerhalb

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #53 on: 26. February 2010, 16:32:13 PM »
Gleichfalls, eher Phasenweise aber dann z.T. sehr intensiv.

Offline doc.gips

  • Member
  • *
  • Posts: 23
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #54 on: 26. April 2010, 22:20:22 PM »
Ich trage meine Herausnehmbare mit Headgear ca. 2-3x die Woche.
Meine neue Freundin weiß von meiner vorliebe nichts und denkt das müsse so sein obwohl ich über 30 bin !
Als sie das erste mal zu mir kam habe ich die Herausnehmbare einfach im Bad liegengelassen als ob es normal wäre. Nach einigenmalen als wir mal zusammen im Bad waren  hatte sie mich gefragt ob ich eine Zahnspange bräuchte. Da habe ich ihr erzählt das ich sie eigentlich zur Stabilisierung der Zähne bräuchte und sie eigentlich 2 Nächte je Woche tragen sollte aber da so ein „doofer Außenbügel“ dran muss und ich mit dem nicht schlafen kann, trage ich sie hin und wieder abends oder am Wochenende.  Sie findet es süß wie undeutlich ich mit dem „Apparat“ spreche. Da es für sie normal ist fordert sie mich jetzt sogar abends auf den „Apperat“ anzuziehen wenn ich ihn 2 Tage nicht getragen habe. Sie wollte mit 16 immer eine feste Zahnspange hat aber keine gebraucht , und jetzt – auf keine fall - obwohl sie mein Headgear schon öfters mal nach dem reinigen „getestet hat“ na mal sehn ob das noch mal was wird ???

Offline Ingo

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 7127
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #55 on: 27. April 2010, 19:22:33 PM »
Da es für sie normal ist fordert sie mich jetzt sogar abends auf den „Apperat“ anzuziehen wenn ich ihn 2 Tage nicht getragen habe.

Dann wird sie es doch auch für richtig halten, dass Du den Apparat auch in der Öffentlichkeit trägst. Tu die Spange doch einfach immer rein, wenn Ihr zusammen seid. Natürlich mit dem Außenbügel.

Offline jaegermeister

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 154
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #56 on: 28. April 2010, 22:03:13 PM »
Also bei mir ist es mehr so ein Phasenweises tragen. Mal trage ich meine Vorschubplatten fast jede Nacht, oft auch mit HG und dann mal wieder einen Monat gar nicht. Mit den Platten war ich auch schon öfters mal draussen unterwegs, allerdings nur sehr kurze Strecken, weil das Risiko jemandem zu begenen zu hoch ist. Mit dem HG (Nacken- und Kopfband) war ich auch ein oder zweimal draussen, einmal davon Nachts.

MrBrace

  • Guest
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #57 on: 03. May 2010, 17:44:59 PM »
Ich habe meine fakes ( ok & uk retainer mit hg und Kopfband ) jetzt so 2 1/2 Jahre . Meine Tragegewohnheiten haben sich von Anfang viel auf mal mehr mal weniger normalisiert. Selbst draußen bin ich damit zur Zeit weniger unterwegs, ärgere mich aber jedesmal wenn ich wieder mal eine Gelegenheit ausgelassen habe sie in der Öffentlichkeit zu zeigen. Klappt eben auch nicht immer. Daheim ziehe ich sie ( wenn ich sie nicht vorher schon drin habe ) gerne zum Schrauben an meinen RC Cars an. Dann sollte die Spange schon drinn sein, macht irgendwie extra Spaß.

Offline TopDog

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 169
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #58 on: 08. May 2010, 22:06:17 PM »
Bei mir wechselt es Phasenweise, mal trage ich sie mehr, mal weniger. Zur Zeit trage ich sie eher selten. Am liebsten habe ich sie eigentlich abends und nachts drin. Ich weiß nicht warum aber es ist ein angenehmes Gefühl morgends mit Zahnspange aufzuwachen, dann Zähne und Spange putzen...  :)

Offline julian

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 479
  • Gender: Male
Re: tragegewohnheiten fakes
« Reply #59 on: 09. May 2010, 21:33:51 PM »
ja das kenne ich. Es ist wirklich am schönsten damit morgens aufzuwachen und so langsam entspannt die Spange zu fühlen.