ForumOnline-Shop

Author Topic: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?  (Read 2060 times)

Offline ann5678

  • Newbie
  • Posts: 2
  • Gender: Female
Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« on: 01. March 2020, 01:33:17 AM »
Hallo,

ich bin w 26 und habe schon immer die Fantasie, gezwungen zu sein eine auffällige, das Sprechen beeinträchtigende Spange tragen zu müssen. Gibt es im Forum Menschen, die Interesse daran hätten, mir eine Spange einzusetzen und mich dann verschiedenen Situationen auszusetzen?

In meiner Fantasie anregend wäre z.B.
- das Einsetzen von Geräten über die ich vorher nichts weiß
- das Verstellen von aktiven Platten, sodass dann ein entsprechender Druck zu spüren ist
- erzwungenes Lese-/Sprechtraining, z.B. lautes Vorlesen mit stark beeinträchtigenden Spangen
- Gang in die Öffentlichkeit mit auffälligen Geräten, Interaktion mit fremden Menschen

Welche Geräte würdet ihr mir einsetzen? Welchen Situationen würdet ihr mich aussetzen?
Ich freue mich über eure Antworten.

Offline Smileys

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 31
  • Gender: Male
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #1 on: 01. March 2020, 11:36:06 AM »
Guten Morgen ann5678, ich glaube, wenn du jetzt schon wüsstest, was du tragen musst, dann wäre es ja keine Überraschung mehr. Aber glaube mir, deine Aussprache wäre sehr undeutlich und feucht

Offline Spangi

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 38
  • Gender: Male
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #2 on: 03. March 2020, 08:03:15 AM »
Wie stellst du dir das vor als online rp oder real? Was erhofft du dir?

Offline Smileys

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 31
  • Gender: Male
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #3 on: 04. March 2020, 13:33:13 PM »
Hallo ann5678, wäre schön, wenn du etwas von dir hören lassen würdest

Offline ann5678

  • Newbie
  • Posts: 2
  • Gender: Female
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #4 on: 21. March 2020, 16:00:32 PM »
Hi,
vielleicht erstmal online roleplay? Hat da jemand Lust drauf?

Ich schreibe noch eine kurze Story, die ich anregend finde:

Nervös wartete ich auf meinen Aufruf. Ich hatte mich für eine Studie gemeldet, die gut bezahlt wurde. Am Telefon wurde mir beschrieben, dass ich mich heute gegen 17 Uhr in dieser kieferorthopädischen Praxis einfinden sollte. Der reguläre Betrieb schien für diesen Tag bereits geschlossen zu sein, denn ich war die einzige Wartende. Ein junger Arzt kam herein. "Folgen Sie mir, guten Tag!", grüßte er mit einem Lächeln. Ich folgte ihm in ein Behandlungszimmer, das aussah wie ich es von meinem Zahnarzt kannte. "Bitte setzen sie sich.", sagte der Arzt. Ich nahm auf dem Zahnarztstuhl Platz und spürte sofort ein mulmiges Gefühl in der Magengrube. "Ich schaue mir zunächst einmal Ihre Zähne an. Öffnen Sie bitte den Mund weit.", wies der Arzt mich an. Er fuhr den Stuhl zurück, sodass ich in eine liegendere Position kam und griff nach einer Lampe, die er so platzierte dass sie mir ins Gesicht schien. Ich schloss instinktiv die Augen. "Einmal weit auf, bitte." Ich öffnete den Mund und spürte wie er mit einem kleinen Handspiegel entlang meiner Zanhreihen fuhr. Zusätzlich griff er auch vorsichtig, aber erfahren mit seinen behandschuhten Fingern in meinen Mund, fuhr das Zahnfleisch ab, und stülpte meine Lippen um. "Alles klar, das sieht soweit gut aus.", sagte er. "Ich setze Ihnen schon einmal etwas zur Gewöhnung und als Vorgeschmack auf die Studie ein, während ich Ihnen mehr dazu erkläre. In Ordnung?" Ich nickte und war gespannt was nun folgen würde. Durch das Licht der Lampe geblendet wartete ich mit geschlossenen Augen ab. Kurz darauf wurde mir etwas Metallenes in den Mund geschoben, dass diesen weit geöffnet hielt. Instinktiv versuchet ich, den Mund zu schließen, doch das ging nicht. "Moment, keine Panik", sagte der Mann mit beruhigender Stimme. Mein Herz schlug schneller. "Heben Sie Ihren Kopf kurz an, bitte." Ich hob den Kopf von der Lehne und spürte wie der Arzt einen Riemen an meinem Hinterkopf schloss. Der Riemen ging nun einmal um meinen kopf und hielt den Spreizer in meinem Mund an Ort und Stelle. "Sooo, alles gut.", sagte er. "Nun kann ich Ihnen die Studie gleich vorstellen." Er nahm die Lampe weg von meinem Gesicht und fuhr den Stuhl in eine aufrechtere Position. Ich fühlte mich hilflos und gedemütigt, weil ich mit weit geöffnetem Mund vor ihm saß. Ich versuchte etwas zu sagen, doch ich konnte nur unverständliche Laute äußern. "Sie müssen gar nichts sagen im Moment. Warten Sie ab, was ich Ihnen zum Ablauf der Studie erzähle", fuhr der Arzt fort.

---Fortsetzung folgt---

Offline Jäger763

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 692
  • Gender: Male
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #5 on: 21. March 2020, 16:06:43 PM »
Bitte weiter ❗????
Gruß
Jäger763

Offline Senna

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 74
  • Gender: Male
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #6 on: 21. March 2020, 16:24:17 PM »
Bitte weider machen.....

Offline aktivator82

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 177
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #7 on: 21. March 2020, 21:19:20 PM »
Sehr interessanter Anfang. Bitte um weitere Folgen

Hi,
vielleicht erstmal online roleplay? Hat da jemand Lust drauf?

Ich schreibe noch eine kurze Story, die ich anregend finde:

Nervös wartete ich auf meinen Aufruf. Ich hatte mich für eine Studie gemeldet, die gut bezahlt wurde. Am Telefon wurde mir beschrieben, dass ich mich heute gegen 17 Uhr in dieser kieferorthopädischen Praxis einfinden sollte. Der reguläre Betrieb schien für diesen Tag bereits geschlossen zu sein, denn ich war die einzige Wartende. Ein junger Arzt kam herein. "Folgen Sie mir, guten Tag!", grüßte er mit einem Lächeln. Ich folgte ihm in ein Behandlungszimmer, das aussah wie ich es von meinem Zahnarzt kannte. "Bitte setzen sie sich.", sagte der Arzt. Ich nahm auf dem Zahnarztstuhl Platz und spürte sofort ein mulmiges Gefühl in der Magengrube. "Ich schaue mir zunächst einmal Ihre Zähne an. Öffnen Sie bitte den Mund weit.", wies der Arzt mich an. Er fuhr den Stuhl zurück, sodass ich in eine liegendere Position kam und griff nach einer Lampe, die er so platzierte dass sie mir ins Gesicht schien. Ich schloss instinktiv die Augen. "Einmal weit auf, bitte." Ich öffnete den Mund und spürte wie er mit einem kleinen Handspiegel entlang meiner Zanhreihen fuhr. Zusätzlich griff er auch vorsichtig, aber erfahren mit seinen behandschuhten Fingern in meinen Mund, fuhr das Zahnfleisch ab, und stülpte meine Lippen um. "Alles klar, das sieht soweit gut aus.", sagte er. "Ich setze Ihnen schon einmal etwas zur Gewöhnung und als Vorgeschmack auf die Studie ein, während ich Ihnen mehr dazu erkläre. In Ordnung?" Ich nickte und war gespannt was nun folgen würde. Durch das Licht der Lampe geblendet wartete ich mit geschlossenen Augen ab. Kurz darauf wurde mir etwas Metallenes in den Mund geschoben, dass diesen weit geöffnet hielt. Instinktiv versuchet ich, den Mund zu schließen, doch das ging nicht. "Moment, keine Panik", sagte der Mann mit beruhigender Stimme. Mein Herz schlug schneller. "Heben Sie Ihren Kopf kurz an, bitte." Ich hob den Kopf von der Lehne und spürte wie der Arzt einen Riemen an meinem Hinterkopf schloss. Der Riemen ging nun einmal um meinen kopf und hielt den Spreizer in meinem Mund an Ort und Stelle. "Sooo, alles gut.", sagte er. "Nun kann ich Ihnen die Studie gleich vorstellen." Er nahm die Lampe weg von meinem Gesicht und fuhr den Stuhl in eine aufrechtere Position. Ich fühlte mich hilflos und gedemütigt, weil ich mit weit geöffnetem Mund vor ihm saß. Ich versuchte etwas zu sagen, doch ich konnte nur unverständliche Laute äußern. "Sie müssen gar nichts sagen im Moment. Warten Sie ab, was ich Ihnen zum Ablauf der Studie erzähle", fuhr der Arzt fort.

---Fortsetzung folgt---

Offline Braceface2015

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 747
  • Gender: Male
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #8 on: 22. March 2020, 02:06:17 AM »
As the person who has the largest collection of stories on the internet and willing to share it with anyone who wants to read them, I say "Please continue." I am always looking for more stories to add to my collection.

It doesn't have to be a long story. I always hope that people will write more stories, so that the amount of interesting things to read will increase. Thank you for starting to write and I hope that you will continue to write more of this one and possibly even more.

Braceface2015
TheArchive2018

Offline glutexo

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 30
  • Gender: Male
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #9 on: 27. March 2020, 12:26:16 PM »
Sehr interessant geschrieben. Wo kann man sich denn für die Studie anmelden, hätte ggf. auch Interesse  ;)

Offline Flaneur

  • Member
  • *
  • Posts: 27
  • Gender: Male
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #10 on: 27. March 2020, 23:43:28 PM »
Schöne geschichte. Wir könnten Sie mit verteilten Rollen interaktiv weiterentwickeln. Kämen sicher spannende Behandlungen heraus...

Offline Smileys

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 31
  • Gender: Male
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #11 on: 17. April 2020, 11:52:10 AM »
Hallo ann5678 wir haben schon lange nichts mehr von dir gehört - schade.
Bist du denn schon im Besitz einer Spange oder geht es dir erstmal um die Vorstellung eine Spange eingesetzt zu bekommen? Wäre schön wenn du dich melden würdest, gerne auch über PN

Offline hamartema

  • Member
  • *
  • Posts: 25
Re: Interesse an Tragenlassen von losen Spangen bei junger Frau?
« Reply #12 on: 24. April 2020, 10:21:52 AM »
Hallo ann5678,
die Vorstellung, an einem ZS_Träger 'herumbasteln' zu dürfen, finde ich total aufregend, übrigens unabhängig von männlich/weiblich und unabhängig davon, ob und wie gut ich die Person kenne. Mit dem Augenblick, an dem die andere Person mich seine Zähne und Spange lassen würde, wäre die Nähe eh kaum steigerbar.