ForumOnline-Shop

Author Topic: Behandlungsplätze beim KFO  (Read 4296 times)

TobiFFM

  • Guest
Behandlungsplätze beim KFO
« on: 20. August 2009, 23:13:14 PM »
Hallo liebe Patienten *G*

ich war heute aus beruflichen beim KFO und habe dort gearbeitet..
das ist mir aufgefallenm das in einem raum drei bis vier behandlungsstühle sind.. das kenne ich garnicht so von meinem zahnarzt *fg*

ist das denn normal eigentlich...?
mit wieviel patienten werden ihr denn in einem raum beahndelt oder liegt ihr in einem raum einzeln?

bin auf eure antworten gespannt.
grüsse


Offline cult

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 1366
  • Gender: Male
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #1 on: 21. August 2009, 10:38:18 AM »
Mein KFO von damals hatte einen Raum mit 2 Plätzen und einen mit nur einem Platz. Da ich auch beruflich hin und wieder bei KFO zu tun hatte, kann ich aber auch von vielen großen "Sälen" mit bis zu 5 Plätzen berichten.

Mein Zahnarzt treibts aber wohl auf die Spitze :-) er hat 4 kleine Räume (je so ca. 8-10 qm), die sowohl eine Tür zum Flur (eher geschlossen) als auch untereinander (immer offen, wenn mal liegt, kann man so alle in anderen Behandlungsräume guggen) haben.

Offline blue_bio

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 120
  • Gender: Male
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #2 on: 02. September 2009, 23:46:30 PM »
Hey,

Was habt ihr denn alle "beruflich" beim KFO zu tun??? :-)

eule32

  • Guest
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #3 on: 04. September 2009, 01:18:48 AM »
schon mal was von kundendienst o.ä. gehört
auch paketdienste kommen dorthin

Offline TopDog

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 169
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #4 on: 12. September 2009, 21:02:48 PM »
ist das denn normal eigentlich...?
mit wieviel patienten werden ihr denn in einem raum beahndelt oder liegt ihr in einem raum einzeln?

Na meiner hatte 2 Zimmer mit jeweils 2 Behandlungsstühlen. Es kam schon teilweise vor, daß beide Stühle gleichzeitig besetzt waren und er dann auch noch von Zimmer zu Zimmer sprang.  ;)
Es macht ja nicht alles der KFO selbst. Meistens schaut er zu Beginn der Behandlung drauf, sagt was gemacht werden soll, übergibt dann an die Schwester und kontrolliert zum Schluss nochmal deren Arbeit.
Aber da sieht man mal wieder, daß auch Männer Multitasking fähig sind  :D

Stefan

  • Guest
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #5 on: 13. September 2009, 16:46:31 PM »
Kenne einen KfO, der hat nur einen Raum. Da stehen 12 Stühle im Kreis und die Patienten werden wie am Fließband abgefertigt. Behandelt werden die Patienten von den Helferinnen, der Arzt guckt am Schluß nur nochmal drüber.

DAS ist Gewinnmaximierung.

Stefan.

Offline bracefan04

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 33
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #6 on: 16. September 2009, 16:06:55 PM »
Mein KFO hat einen großen Behandlungsraum mit 4 Plätzen und 2 weitere kleine Behandlungszimmer mit je einem Platz. Meistens wurde ich in einem der Einzelzimmer behandelt, ich hatte aber auch schon das Vergnügen, als Erwachsener (mit Aufbißschiene) zusammen mit 3 Kindern oder Jugendlichen behandelt zu werden.

Offline JimmyBo

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 52
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #7 on: 21. September 2009, 02:02:12 AM »
Damals bei meiner Jugendbehandlung hatte die KFO 3 einzelne Behandlungszimmer, mit Türen untereinander verbunden. Sie ist dann immer von Raum zu Raum hin- und hergegangen....

Jetzt bei meiner erneuten Behandlung als Erwachsener in einer anderen Praxis git es einen grossen Behandlungraum mit 4 Stühlen, sowie 2 einzelne Räume mit jeweils nur einem Behandlungsstuhl. Dort geht es zu wie im Taubenschlag.....

Offline mabi

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 100
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #8 on: 29. September 2009, 19:18:02 PM »
Der erste KFO bei dem ich war, hatte auch so eine "Massenabfertigung" mit 5 oder 6 Behandlungsplätzen in einem Raum. Da dieser meinen Eltern damals aber nicht sympathisch war, bleib es nur bei einem Beratungsgespräch (wofür es überigens ein abgetrenntes Zimmer gab). Der KFO bei dem ich dann meine Behandlung bekam, hatte am Anfang 4 einzelne Behandlungszimmer. Nach einer gewissen Zeit bezog seine Praxis dann neue Räumlichkeiten. Und siehe da: Auch er rüstete auf ein 4er und 2 Einzel Behandlungsplätze um. Diese Mehrfachanordnung scheint wohl sehr beliebt zu sein...

Offline silversmile

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 88
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #9 on: 14. October 2009, 14:02:38 PM »
Wenn da so viele Stühle in einem Raum stehen ist das doch voll doof, alle kriegen das mit was mit dir gemacht wird und du bekommst alles von denen mit.

Bei meinem KFO gabs nur Einzelräume, das war in gut.

Offline TopDog

  • Gold Member
  • ****
  • Posts: 169
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #10 on: 20. October 2009, 14:30:04 PM »
Ich stelle mir das auch furchtbar vor, mit 11 weiteren Leuten in einem Raum behandelt zu werden.
Das ist doch total unpersönlich! Mir würde es wahrscheinlich schwer fallen, dann ein gutes Vertrauensverhältnis zu dem KFO aufzubauen und gerade das finde ich beim KFO wichtig (v.a. bei Kindern, schließlich hängt ja viel davon ab, daß sie die Klammern auch wirklich tragen).

Offline lalelu

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 79
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #11 on: 21. October 2009, 18:30:39 PM »
Super, das hätte mir in meinem Alter noch gefehlt mit 10 anderen Patienten in einem Saal behandelt zu werden.
Ein bischen PRIVATSPHÄRE braucht der Mansch doch.
Mein KFO hat nur Einzelzimmer.

Offline TomBraces

  • Member
  • *
  • Posts: 19
  • Gender: Male
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #12 on: 11. August 2017, 13:10:34 PM »
Ich war schon bei verschiedenen kfos.. und ich muss sagen es ist überall verschieden. Bei meinem jetzigen kfo werde ich auch zusammen mit anderen patienten in einem raum untersucht. In dem raum sind viel untersuchungssühle.

Offline Chris-Fan

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 38
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #13 on: 20. January 2018, 18:28:21 PM »
Ist bei den KFO`s sehr unterschiedlich - von Einzelzimmer bis 4er-Zimmer oder mehr ist alles denkbar.

Offline Veterano

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 45
  • Gender: Male
Re: Behandlungsplätze beim KFO
« Reply #14 on: 24. August 2018, 03:16:41 AM »
Das mit den großen Unterschieden stimmt. Und wie es die Patienten erleben, ist noch einmal sehr unterschiedlich. Wie so oft im richtigen Leben, hängt es mehr von den Menschen ab als von den Baulichkeiten.  ;-)

Mein erster Kieferorthopäde in meiner Heimatstadt behandelte in einer der wohl damals nach Quadratmetern größten Praxen Deutschlands. Er war ja auch Monopolist für mindestens zwei Landkreise. Fast alle Räume hatten rund vier Behandlungsstühle. Wenn der Chef sich selbst herbeibemühte, was er selten tat (aber ich war wohl auch für ihn ein außergewöhnlich interessanter Fall), ging es in einen sonst leeren Drei-Stühle-Raum. Zwischen den Patienten auf seinen Stühlen kamen bei seinem durchrationalisierten Praxismanagement mit entsprechend gestressten Helferinnen nicht einmal solidarische Momente durch Augenzwinkern auf. Die Nachbarn empfanden einander bestenfalls nicht als störend.

Die Kieferorthopädin in meiner Uni-Stadt, die sich zu gelegentlichem Einspringen bei plötzlichen Havarien an meinen Klammern bereitfand (sie hat damit bestimmt nicht profitorientiert agiert!), hatte dagegen einen einzigen großen Praxisraum, in dem alle Behandlungsstühle standen. Das fand ich aber nie beengend. Sie und ihr Personal pflegten so einen fröhlichen Arbeitsstil, daß auch die Patienten gern zur Behandlung kamen, soweit ich es beurteilen kann, und auch miteinander klarkamen. Ich bereue immer noch, daß ich meine Behandlung nicht gleich bei ihr begann statt bei dem Mann aus der Heimat.

Mein heutiger Kieferorthopäde in noch einer anderen Stadt arbeitet vergleichbar mit ihrem Stil. Aber seine Behandlungszimmer sind meist einstuhlig, bis auf das doppelstuhlige für Behandlungsanfänge, in dem ich schon lustige Interaktion mit einer Mitpatientin erlebt habe (siehe anderswo in diesem Forum). Er selbst ist ein eher zurückhaltender Mann, aber seine Mitarbeiterinnen machen aus dem Laden einen fröhlichen Ort. Wohlweislich läßt er sie auch. Ich bin froh und danke meinem Schicksal, in fortgerücktem Alter noch einmal Zahnspangenträger in so einer tollen Praxis sein zu dürfen.

Veterano