ForumOnline-Shop

Author Topic: Behandlung mit Partner  (Read 378 times)

Offline sarahs.xo.xo

  • Newbie
  • Posts: 1
  • Gender: Female
Behandlung mit Partner
« on: 05. April 2021, 00:22:40 AM »
Hey,
das ist mein erster Beitrag und ich freue mich gerade so sehr, dass ich meine kleine Geschichte einfach teilen muss. ;D

Als ich damals beim Zahnarzt war, meinte er, dass ich wohl eventuell eine Zahnspange bekommen solle (aktive Platte sagte er). Ich wusste anfangs nicht so genau, was er damit meinte, also fing ich an etwas zu recherchieren. Ich, voller Vorfreude, habe es gleich all meinen Familienmitgliedern erzählt in der Hoffnung, dass ich eine bekommen würde. Auch die Schulzahnärztin hatte mir eine kieferorthopädische Behandlung empfohlen. Leider ist es nur bei diesem gewissen "eventuell" geblieben und bis heute habe ich keine Behandlung angetreten/bekommen. Dennoch ist mein Interesse an jeglichen Apparaturen stets geblieben und fast täglich denke ich daran. Es hat sich (meines Erachtens nach) sogar ein kleiner Fetisch entwickelt. Diesen konnte ich aber leider mit niemandem teilen bzw. ausleben.
1. weil ich vorher keine Beziehungen hatte und 2. weil ich diesen prinzipiell nicht ausleben kann (keine Behandlung, Unsicherheiten über das Bestellen von Fakes im Shop, Angst).

Mittlerweile habe ich einen Partner, der von der ganzen Sache aber immernoch nichts weiß. Er hatte früher selbst eine Zahnspange. Seine Retainer hat er sehr vernachlässigt, weswegen sich im UK wieder alles verschoben hat. Ich wollte immer mehr über seine Zahnspangengeschichte wissen, hab mich aber nie getraut, ihn darauf so wirklich anzusprechen (ist mein einziges Tabuthema).
Ich habe auch selbst überlegt, ob ich einfach selbst eine Behandlung beginnen sollte, traue mich aber auch nicht zum Kfo (aufgrund Familie und ihm und deren Reaktionen).

Gerade haben wir telefoniert und plötzlich aus dem nichts fragt er mich, ob wir beide nicht mal einen Kieferorthopäden aufsuchen wollen, da er ziemlich unzufrieden mit seinem UK ist.. Mein Herz ist vor Freude in die Luft gesprungen und hat dort wie verrückt getanzt. Ich habe mir hier immer die Geschichten/Stories durchgelesen, dass zwei Partner eine Behandlung beginnen (und dann ihren Fetisch ausleben) . Ich hätte nie damit gerechnet, dass mir das auch passieren könnte.

Wow... Ich bin ein wenig sprachlos und mein Herz will nicht aufhören zu schlagen.
Ich hoffe nur, dass er das Thema genauso verfolgt wie ich und mich eventuell noch einmal darauf anspricht und wir evtl. sogar zum selben Kfo gehen können.

Vielen Dank fürs Lesen und ich entschuldige mich für mein kleines Gedankenwirrwarr. Aber ich kann diese gerade echt nicht ordnen.  ;)

Offline Normalo90

  • Member
  • *
  • Posts: 12
  • Gender: Male
Re: Behandlung mit Partner
« Reply #1 on: 05. April 2021, 21:07:09 PM »
Allerliebste Glückwünsche,

Das freut mich sehr für dich.
Mach schnell nen Termin, bevor dein Partner einen Rückzieher macht.

Hoffentlich berichtest du hier.

LG