ForumOnline-Shop

Author Topic: Elastics  (Read 3290 times)

Offline Sarah

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 1210
Elastics
« on: 26. June 2004, 00:03:44 AM »
hi,ich bins mal wieder...
wie läuft das da eigentlich mit den elstics/gummis?
Gibts da auch ne gewisse Tragezeit,stört sowas beim Essen,macht man sich die Dinger selbst rein?
hab leider wenig ahnung davon,deswegen frag ich mal ganz blöd!
bin doch neugierig...danke für eure Antworten...
sarah. :roll:

Offline Bussibaer

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 72
Elastics
« Reply #1 on: 26. June 2004, 08:57:27 AM »
Tragezeiten gibt es.
Stören tun die verschieden stark, aber manche ganz bestimmt sehr.
Beim Essen macht man die so weit ich weiß raus.

Offline Loneclone

  • Platinum Member
  • *****
  • Posts: 382
  • Gender: Male
    • http://www.phils-rulez.de.vu
Elastics
« Reply #2 on: 26. June 2004, 17:57:25 PM »
Ich kann zwar nich aus Erfahrung sprechen, aber beim Essen macht man sie 100%ig raus. Is ja auch kein Thema für die kurze Zeit in der man mal was isst.
Ich hab auch oft genug gehört das die sich von alleine von den Halteelementen lösen.

Offline mike

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 135
  • Gender: Male
Elastics
« Reply #3 on: 27. June 2004, 07:38:43 AM »
Hallo Sarah,

ich kann dir dazu inhaltlich leider nichts sagen, möchte mich aber mit einer weiteren Frage anschliessen:
Bei den meisten Elastics-Bilder, die ich kenne, ist jeweils rechts und links eines drin, manche sehen aber auch so aus als ob Elastics nur an einer Seite drin sind. Kann es sein, dass KFOs Elastics nur auf einer Seite einsetzen? Oder gibt's die nur im "Doppelpack" rechts und links?

Gruß
Mike

Offline Stefan

  • Silver Member
  • ***
  • Posts: 140
    • http://www.eurodontic.de
Elastics
« Reply #4 on: 27. June 2004, 10:26:45 AM »
Hi Mike,

nee, ist schon richtig. Manchmal kommen die Gummis nur auf einer Seite rein, nämlich wenn die Mittellinien der Kiefer verschoben sind oder ein Zahn nur auf einer Seite bewegt werden muß.
Bei symmetrischen Problemen wird rechts und links eingehängt.

MfG
Stefan

Offline cult

  • Special Member
  • ******
  • Posts: 1275
  • Gender: Male
Elastics
« Reply #5 on: 27. June 2004, 10:31:57 AM »
Dann will ich mal mit meinem medizinischen Halbwissen Euch etwas aufheitern :-)

Je nach Anwendungsfall können einzelne oder bis zu 6 Gummies getragen werden, wobei die 6 eher nach KieferOPs zufinden sind.

Mit den Gummies können einzelne Zahnfehlstellungen (z. B. Backenzahnkreuzbiß) oder Zahngruppen (meist Anpassung der OK-UK-Lage) behandelt werden.

Als ich meine Gummies wegen Backenzahnkreuzbiß hatte, sollte ich diese täglich zweimal wechseln, zum Essen nicht herausnehmen.
Selbständiges Aushängen ist schier nicht möglich, eher reißen die Gummies.

Offline bracer

  • Bronce Member
  • **
  • Posts: 70
Elastics
« Reply #6 on: 02. July 2004, 02:39:02 AM »
naja
ich kann aus erfahrung sagen dass man sie durchaus schon aushaengen kann
nur ist es ueblich die gleichen gummis 2 mal zu benutzen
gewöhnlich gibt einem der kfo bei jedem termin nen päckchen mit ;)

ob man sie beim essen usw trägt bleibt einem selbst ueberlassen, je nach problematik selbst ueberlassen

aber ich kann aus erfahrung sagen dass es bei beidseitigen gummis z.b. sehr schwer ist, in nen keks zu beißen, der er nicht in die so kleine oeffnung zwischen den gummis passt ;)

außerdem hat mir mein kfo damals gesagt, ich solle immer 2 gummis an einer stelle einhaengen um ne bessere spannung zu erzeugen (auch wenn ich schon die extra-strong gummis hatte), keine ahnung ob das ueblich ist

merken tut man sie nur beim sprechen, weil man den mund net so weit aufkriegt wie man es gewoehnt ist (schon garnich bei doppelt einhaengen), aber is wohl gewoehnungssache

außerdem ist die behandlung mit elastics grade in deutschland imo sehr verbreitet, fast jeder den ich kenne hatte am ende der behandlung welche
auch werden sie soweit ich weiß bevorzugt als headgear ersatz genutzt - ich weiß noch, als mein kfo den plan hatte, mir aufgrund meines ziemlich krass verschobenen ok's  eine facemask anfertigen zu lassen (ich habe echt gedacht, ich bin im kino, weil ich immer gehoert habe, dass sowas in dtl kaum angewandt wird) er es jedoch dann glücklicherweise beim naechsten termin mit aufbissschienen und elastics (ueber fast 1 1/2 jahre lang) gelöst hat
facemask mit 16 wäre sicherlich kein großer erfolg geworden bei tragezeiten von >10h ;)